Smartphone Hype


Kennt ihr das auch? Man sitzt in einer kleinen Gesellschaft, unterhält sich (mehr oder weniger) und plötzlich sitzen alle an ihren Smartphones und checken alle zwei Minuten ihren Facebookstatus. Ich finde das so langsam echt unmöglich. Wo sind wir angekommen ,wenn soziale Netzwerke höhere Prioritäten haben als richtige soziale Unterhaltungen zwischen Menschen? Natürlich sind solche Dinger echt praktisch, wenn man beispielsweise spontan nach den Bahnverbindungen oder Öffnungszeiten von Geschäften oder was auch immer schauen will. Ich möchte auch gar nicht bestreiten, dass ich mir irgendwann auch so ein Handy zulegen werde. Aber sobald man sich mit Menschen trifft und man kein normales Gespräch mehr führen kann, da man im Facebook ist, dann ist das doch traurig. Versteht ihr was ich meine? Ich finde es wirklich schade, dass das so einen hohen Stellenwert angenommen hat und dann eiserne Stille im Raum herrscht. So etwas erlebe ich fast täglich, meistens nur bei Bekannten und Kollegen, aber wenn man sich sieht und ich dann etwas erzählt, dann kommt da meistens auch schon gar keine Reaktion mehr, da man sich zu sehr auf sein Smartphone konzentrieren muss. Grauenhaft...

1 Kommentar:

  1. Ich finde es auch nervig :) Es hat meiner Meinung nach angefangen mit Mp3 Playern - Ich hasse dieses "Was?!"
    Grrr... Aber handys und sonstioge Technik sind wahre Kommunikationskiller! ♥

    AntwortenLöschen