Essence Kajal - 04 white

Momentan arbeite ich wieder sehr gerne mit weißen Kajal. Mit 16 habe ich bestimmt jeden Tag weißen Kajal auf der Wasserlinie aufgetragen. Irgendwann fand ich das eine Zeit lang überhaupt nicht mehr schön. Ich weiß gar nicht genau warum. Vielleicht weil ich mich täglich auf die selbe Art und Weise geschminkt habe. Und seit ein paar Wochen habe ich mich wieder damit angefreundet und bin wieder total begeistert von dem tollen Effekt, den man mit ein bisschen Kajal erreichen kann. Es ist so ein Wahnsinnsunterschied ob man schwarzen oder weißen Kajal auf der Wasserlinie aufträgt. Das Auge wirkt durch den hellen Kajal größer und man sieht einfach frischer und ausgeschlafener aus.




Die Pigmentierung gefällt mir sehr gut. Er ist jedoch, im Vergleich zu den anderen Stiften von essence, eher nicht so deckend. Je nachdem wie oft man ihn aufträgt, wird  das Ergebnis intensiver. Das finde ich auch gar nicht so schlecht, weil es etwas 'natürlicher' aussieht, wenn die Wasserlinie nicht so krass weiß ist. Zudem ist die Miene sehr weich. Nicht zu sehr, dass es schmiert, aber auch nicht zu hart, so dass man die empfindliche Stellen am Auge beim Auftragen zu sehr belastet. Bei dem Preis kann man sich auch nicht wirklich beschweren, denn dieser liegt bei ungefähr einem Euro.

Kommentare:

  1. Hach das würde ich so gern auch tragen, aber Wasserlinie ist bei mir tabu, wegen meinen Kontaktlinsen... die dürfen nicht mit Schminke in Berührung kommen, deshalb male ich mir nicht mehr die Wasserlinie an...

    AntwortenLöschen
  2. Hab noch keine Idee wegen dem Arschgeweih, leider.

    AntwortenLöschen
  3. Ging mir ganz genauso wie du es beschrieben hast :D!!! Aber genau mit 15-16 täglich drauf gehabt und dann konnte ich es nicht mehr sehen und habs gehasst. Jetzt durch all die Youtube-Tutorials habe ich den weißen Kajal aber richtig ins Herz geschlossen :D

    AntwortenLöschen