Sunshine Mosaic Bronzing Powder

Neben einigen glitzernden Farbabschnitten, gibt es überwiegend matte Farben in unterschiedlichen Tönen. Alles jedoch, in schönen bräunlichen Farben gehalten.


Von der Textur her ist er richtig schön pudrig und leicht. Die Pigmentierung überzeugt mich auch. Also, nach der Anleitung muss man in kreisförmigen Bewegungen den Bronzer auf den Pinsel aufnehmen und ihn dann auftragen.


Das Ergebnis sieht dann folgendermaßen aus:


Es handelt sich hierbei um ein seidiges Finish und macht sich auf den Wangen sehr gut. Zum Konturieren würde ich ihn aufgrund der Glitzerpigmente nicht verwenden. Also, in meinem Fall jedenfalls nicht.
Der Bronzer lässt sich auch sehr gut verblenden und zaubert einen schönen sonnigen Teint. Das sieht richitg schön frisch aus.

Kommentare:

  1. Beim Verwenden solcher Produkte bin ich total ungeschickt und sehe dann mehr nach ner schlecht geschminkten Puppe aus oder so. ^.^

    Dankeschön für dein Lob zu meinen Fotos! :-*

    AntwortenLöschen
  2. das puder sieht ja interessant aus, allerdings bin ich ein heller typ und so nehme ich, wenn überhaupt hell puder her. zur zeit allerdings verwende ich gar kein puder. lg LionLady

    lion--lady.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich benutze zur Zeit öfter ein Bronzing damit ich etwas frischer aussehe. Aber ein etwas helleres da man schnell angemalt aussieht. Auch Highlighter stehen bei mir zur zeit hoch im Kurs :) Liebe Grüße, Femi

    AntwortenLöschen
  4. hi! schöner artikel! zum konturieren eignet der bronzer sich aufgrund der glitzerpartikel wohl echt nicht. da hast du recht :) schade. bin nämlich zZ auf der suche nach einem schönen matten bronzer. würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust! liebe grüße

    leemaryejsick.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Leider kann man den in CH nicht kaufen :(

    AntwortenLöschen