Essence Nail Art Cracking top coat

06 - crack me! pearly pink


Als Unterlack habe ich ein dunkles Lila benutzt. Ich dachte, dass die Farben ganz gut zueinander passen. Verwendet habe ich zwei Schichten von dem Unterlack, aber ich weiß nicht ob das zu viele waren. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich kenne bessere Crackling Effekte. Vielleicht habe ich auch irgendetwas falsch gemacht, man erkennt nur minimal, wie der Lack 'auseinander springt'. Vielleicht war die Farbkombination auch nicht optimal geeignet. Ich hoffe mal, dass ich etwas falsch gemacht habe und es nicht am Lack liegt. Vielleicht hat auch jemand von euch Erfahrungen mit ihm gemacht?




Kommentare:

  1. du hast leider nichts falsch gemacht, der lack ist einfach eine katastrophe ;)
    ich habe ihn auch, weil ich die farbe so toll fand, aber es ist genau so wie mit den p2 pearl crackle lacken. alle crackle lacke, in denen glitter ist, die funktionieren einfach nicht richtig und brechen nicht vernünftig auf.
    das einzige, wasich mal mit diesem lack gemacht habe, ist ein glitterfrench, weil er eh nicht vernünftig aufbricht. habe dann 2 schichten glitter überinander gemacht und das sah ganz ok aus, richtig gefallen hat es mir aber nicht, weil ich auch mit lila kombiniert habe. ich denke, vll wäre der pinke auf einem helleren lack besser.


    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  2. ich hab schon von 3 Leuten gehört das dieser Lack nicht gescheit Crackt :/

    LG Mona

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe den auch und bei mir ist er leider auch nicht so gut aufgesprungen, ich habe einen schwarzen Nagellack von essence als Base benutzt.
    lg Nelly

    AntwortenLöschen
  4. die farbe sieht echt sehr schön aus ich glaub die muss ich mir auch mal holen wenn ichs nochmal in den dm schaffe :)

    liebe grüße madeline ♥

    AntwortenLöschen
  5. hab ich auch aber der geht so schlaecht ab... da hilft nur die alufolien-technik;)
    xx

    AntwortenLöschen