Haarpflege im April

Ich kann es nicht fassen, dass der Monat sich schon zum Ende neigt. Das ging jetzt so schnell vorbei. Mir kommt es so vor als hätte ich gar nichts vom April mitbekommen. Ist das schon das erste Anzeichen dafür, dass ich einfach nur alt werde? :D

Jedenfalls wollte ich euch meine Haarpflege-Produkte für diesen Monat zeigen. Natürlich habe ich auch Shampoos aufgebraucht, aber habe die eben schon am Anfang des Monats aufgebraucht.

1. Shampoo und Spülung MÜSSEN bei mir aufeinander abgestimmt sein. Zum Shampoo gehört das passende Shampoo. In diesem Fall sind beide Produkte von Gliss Kur. Die Ultimate Repair Serie gibt es verhältnismäßig noch nicht soooo lange. Jedenfalls sind die Produkte wirklich gut und die Haare fühlen sich nach der Haarwäsche sehr gut an.


2. Kuren: Von den beiden Produkten habe ich euch ja bereits berichtet (Wella Pro Series und L'Oréal Elvital Wunderkur). Es hat sich in der Zwischenzeit nichts geändert, sind trotzdem noch super Kuren.


3. Und dann haben wir noch die Produkte "für zwischendurch". Das Fluid von Guhl habe ich schon seit einer gefühlten Ewigkeit. Ich benutze es nicht regelmäßig, also nicht nach jeder Haarwäsche. Und wenn, dann massiere ich es nur in die Längen, auf den Ansatz schmiere ich mir ungerne solche Fluids.
 Und dann eines meiner Produkte, die ich mir hin und wieder immer gerne nachkaufe sind die Sprüh-Kuren von Gliss Kur. Mit denen macht man überhaupt nichts falsch. Die erschweren das Haar nicht und nach dem Sprühen wirken sie auch nicht fettig. Sehr empfehlenswert.


Auf welche Produkte konntet ihr diesen Monat nicht verzichten? 

Kommentare:

  1. Hallo Süße,
    oh ja, ich habe auch das Gefühl, dass die Zeit einfach nur dahin rast ;o(
    Die Sprühkuren von GLISS KUR nutze ich auch immer wieder gern.
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. die Handyhülle ist ja cool :-) wobei ich etwas Angst hätte, da was abzubrechen :-)

    Liebste Grüße
    Ivy
    http://cinderellaundsnowwhite.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Seitdem ich kurze Haare hab, benutze ich kaum noch Pflegepeodukte. Shampoo und haarkur (anstelle von Spülung, die macht bei kurzen Haaren Null Sinn :D)
    Da ich eh alle sechs Wochen zum Friseur gehen muss, reicht das mittlerweile völlig.

    Als ich noch lange Haare hatte, habe ich ungefähr Millionen von Euro in Pflege investiert :D

    AntwortenLöschen