Vegane Kosmetik

Heute möchte ich mal das Thema vegane Kosmetik ansprechen. Zugegeben, ich bin in der Hinsicht leider nicht vorbildlich, aber ich versuche hin und wieder auf vegane Sachen umzusteigen, selbst wenn es nur temporär ist. Ich denke mir, dass das trotzdem besser ist als nichts. Dennoch bewundere ich die Menschen, die vegan leben. Ich finde es tatsächlich schwieriger bei der Kosmetik auf tierische Inhaltsstoffe zu verzichten als bei Nahrung.

Ich mag besonders gerne Produkte von Lavera oder Weleda.
Ich liebe die Wildrosen-Serie von Weleda und bin auch der Meinung, dass das Männer-Duschgel wahnsinnig gut riecht.

Für die Haare benutze ich gerne diese Produkte:


Ich liebe den Duft der Spülung, es riecht so fabelhaft und bei meinen trockenen Haaren ist das die beste Lösung. Die Spülung ist frei von Silikonen. Ich versuche hin und wieder meinen Haaren etwas Gutes zu tun und sie nur mit natürlichen Inhaltsstoffen zu versorgen, was manchmal gar nicht so einfach ist. Die ganzen Weichmacher sind natürlich „besser“ für die Kämmbarkeit, allerdings muss das hin und wieder auch sein, dass mal wieder pflanzliche Inhaltsstoffe an die Haare gelangen.

Was ich jetzt noch nicht kannte, aber was mich beim Stöbern aufgefallen ist, ist das Apfelshampoo von lavera:



Ich liebe den Duft von Apfel im Shampoo, das riecht immer so schön frisch. Das kommt definitiv auf meine Einkaufsliste.

Aber auch dekorative Kosmetik kann sich sehen lassen, besonders dann, wenn sie vegan ist.
Zu meinen Lieblingsfarben gehören ja Braun und Nude-Töne. Glücklicherweise bietet die pflanzliche Alternative ebenfalls wunderschöne Farben an, so wie diesen Ton hier:



Ich denke, selbst wenn man nicht von Kopf bis Fuß vegan lebt, schadet es keinesfalls sich mal hin und wieder für Naturkosmetik oder sich für vegane Alternativen zu entscheiden. Es gibt schließlich so viel Auswahl und so viele Möglichkeiten mittlerweile. Man muss noch nicht einmal die Haustür verlassen, um sich genauer mit den Alternativen zu befassen, es gibt online so viele Shops und mittlerweile ja auch Online-Apotheken, auf die man zurückgreifen kann. Shop Apotheke hat ja sogar eine eigene Seite mit vielen Informationen zum Thema vegane Kosmetik. 

Kommentare:

  1. Liebe Ti,
    von Weleda und Alverde benutze ich auch einge Produkte, aber ich gestehe, ich habe da noch nicht speziell darauf geachtet, ob es vegan ist ... mir ist wichtig, daß ich die Produkte auch gut vertrage ;O)
    Hab einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Da gebe ich dir Recht, dass das echt nicht so leicht ist nur Vegane-Produkte zu benutzen. Gerade das Apfelshampoo hört sich wirklich toll an, vielen Dank für den Tipp Liebes 😍

    AntwortenLöschen
  3. Nach dem Shampoo und dem Lippenstift muss ich mal ausschau halten ��

    AntwortenLöschen