4 Kommentare
Hallo meine Lieben,
das ist der offiziell letzte Post 2015! Ich wünsche euch einen tollen Rutsch und dass ihr gut ins neue Jahr kommt. Lasst alles Schlechte hinter euch und nehmt das Gute mit.
Wir schreiben uns im nächsten Jahr wieder :)

P2 Full Color Lipstick - 080 suggest honesty

19 Kommentare
Keine Worte der Welt können beschreiben, wie sehr ich diesen Lippenstift liebe. Ich hätte niemals gedacht, dass ich nach Nude-Farben noch einmal in eine Farbe so vernarrt sein kann. Jetzt habe ich mir einfach mal so einen Lippenstift aus dem aktuellen Sortiment von P2 ausgesucht in einem dunklen Braun, um ihn einfach mal zu testen und ich bekomme gar nicht mehr genug davon. Ich trage ihn wahnsinnig gerne im Alltag und finde nicht, dass das too much ist. 


Die Farbe hat einen ganz leichten rötlichen Stich und erinnert mich total an Schokolade.
Der Lippenstift deckt wahnsinnig gut und ist selbst nach Essen und Trinken noch zu sehen, zwar nicht mehr so intensiv wie frisch nach dem Auftrag, aber noch sehr gut dafür, dass bei anderen Lippenstiften danach nichts mehr zu sehen ist. Ich trage ihn immer in Kombination mit einem Lipliner auf, aber wenn man einen guten Lippenpinsel hat, wird das auch so gut gehen.


Man kann aber auch mit der Spitze des Lippenstiftes präzise arbeiten, wobei ich noch ein bisschen mit der starken Wölbung der Form zu kämpfen habe.
Aber alles in Einem bin ich mega zufrieden und trage ihn total gerne, wenn ich weggehe. Ich möchte mich nach einem Lipliner umsehen, der Ton in Ton in dieser Farbe ist. Wenn jemand etwas Vergleichbares kennt, dann wäre es schön, wenn ihr das in den Kommentaren hinterlassen würdet.



alverde color & care make-up - 10 Light Beige

10 Kommentare
Die Foundation kommt in einem durchsichtigen Kunststofffläschchen, das ich echt hübsch finde. Durch den Pumpspender lässt sich das Make-Up ganz gut dosieren. Von der Konsistenz her ist die Foundation cremig und lässt sich mit dem Pinsel schön verteilen. Allerdings funktioniert es auch gut, wenn man sie einfach nur mit den Fingern aufträgt. Zudem mattiert sie den Teint sehr gut und lässt es ebenmäßig aussehen. 


Die Deckkraft ist eher mittelmäßig, man hat nach dem Auftrag kein komplett abgedecktes Gesicht. Ich bin noch im Zwiespalt wie ich das finden soll. Auf der einen Seite ist es viel natürlicher und auf der anderen kann man Rötungen aber leicht durchsehen. Da ich momentan aber recht blass bin, habe ich mich für die hellste Nuance entschieden, die mir allerdings etwas zu hell ist.
Die Foundation hält bei mir den ganzen Tag, was sehr praktisch ist.


Den Duft empfinde ich als angenehm, es riecht leicht nach Kräutern, aber der Duft verfliegt schnell, sodass man ihn nur für kurze Zeit wahrnimmt.


alverde Color & Care Lippenstift - 53 cherry

9 Kommentare
Bei den alverde Lippenstiften kann ich mich nur noch wiederholen = das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in sich stimmig und die Produkte glänzen mit hervorragender Qualität. Man bekommt einen Lippenstift für ca. 4€ in allen dm's.


Für mich ist die Farbe ein klassischer Ton mit dem man prinzipiell nichts falsch machen kann. Er ist nicht zu langweilig, ist aber auch gleichzeitig nicht zu krass. Den trage ich auch echt gerne im Alltag.
Das Finish ist ganz leicht glossig, wobei ich ihn eher in die Semi-Matt-Schublade packen würde.


Ich finde, dass die Lippenstifte aus der Reihe generell sehr problemlos im Auftrag sind und alles sehr unkompliziert verläuft. Bei manchen Nuancen kann man auch auf Lipliner verzichten, bei diesem hier würde ich es aber empfehlen.
Mit der Farbabgabe bin ich ebenfalls zufrieden, man erhält auf Anhieb ein deckendes Ergebnis und man kann das auch intensivieren, wenn man es gerne etwas kräftiger hätte.


Das Tragegefühl empfinde ich als sehr angenehm, wobei er sich, verglichen mit anderen Lippenstiften dann doch etwas schwerer anfühlt. Aber das finde ich nicht unbedingt störend.
Der Lippenstift übersteht Essen und Trinken nicht komplett. Man muss ihn anschließend definitiv noch einmal nachziehen. Abgesehen davon finde ich auch, dass er die Lippenfältchen nicht so sehr betont wie andere Lippenstifte (wobei das für mich nach wie vor nicht schlimm ist)


Aufgebraucht im Dezember 2015

9 Kommentare
Ich kann es noch immer nicht fassen, dass das Jahr so gut wie vorbei ist. Dabei kommt es mir so vor, als hätte ich erst gestern ins neue Jahr gefeiert. Jedenfalls habe ich auch diesen Monat viele Sachen aufgebraucht und möchte hier mein endgültiges Fazit dazu geben und was davon ich nachkaufen möchte und was nicht. 


1. Swiss-o-par Spülung: Die mag ich sehr gerne, besonders kurz nachdem ich die Haare gefärbt habe. So gehe ich sicher, dass ich keinen Gelbstich habe. Das eignet sich dafür sehr gut und deswegen wird es auch wieder nachgekauft.
2. Nivea Diamant Pflegeshampoo: Das benutze ich in den letzten Monaten auch total gerne. Es duftet hervorragend und lässt mein Haar schön gesund aussehen. Das habe ich mir auch bereits nachgekauft. 
3. Nivea Augen Make-Up Entferner: Das kennt ihr bestimmt auch schon zu Genüge, ich zeige es jeden Monat hier und möchte auch kein anderes mehr haben. Das ist auch schon längst wieder nachgekauft.


4. essence match 2 cover concealer: Das habe ich wirklich komplett aufgebraucht und ich bin ganz zufrieden damit gewesen. Allerdings werde ich es nicht nachkaufen, da mir die Camouflage Creams von alverde oder Catrice besser gefallen. Die Deckkraft ist bei beiden stärker.
5. essence oure skin mousse make-up und 6. essence soft touch mousse make-up: Ich liebe die Mousse Make-Ups von essence. Beide habe ich mir etwa zur selben Zeit gekauft und als ich mal schlimmere Akne hatte, habe ich das anti-spot Mousse Make-Up gekauft. Ob es geholfen hat, kann ich nicht sagen, es hat es jedoch nicht schlimmer gemacht, so wie das bei mir mit anderen Foundations der Fall ist. Beide decken wahnsinnig gut und ich kann sie nur empfehlen. Die würde ich mir jeder Zeit nachkaufen.


7. essence lash princess Mascara: Mit der war ich super zufrieden. Das Bürstchen ist toll, man erwischt auf Anhieb alle Wimpern, sie werden schön getrennt und bekommen etwas Volumen hinzu. Die werde ich mir auch bei Gelegenheit nachkaufen.
8. alverde Augenbrauengel: Es war ganz okay, ich habe es regelmäßig verwendet, um meine Wimpern in Form zu bringen und diesen Zweck hat es auch erfüllt. Allerdings gefällt mir das von essence besser, da das Produkt von alerve kaum etwas vom Gel abgibt. Und deswegen wird es nicht nachgekauft.
9. essence Lippenstift: Das ist noch einer meiner ersten Lippenstifte, die wirklich super alt sind. Der war bestimmt schon so um die fünf Jahre alt. Nun habe ich ihn endlich aufgebraucht und kann ihn nicht nachkaufen, weil es ihn nicht mehr gibt.
10. Sans Soucis Abdeckstift: Mit dem war ich auch sehr zufrieden, er hat Rötungen schön kaschiert und hat meine Haut nicht fleckig wirken lassen. Sobald ich es wieder ins Outlet schaffe, werde ich ihn nachkaufen.

Frohe Weihnachten!

8 Kommentare
Keine Angst, ich habe euch natürlich nicht vergessen, ich bin nur gestern Abend mit meiner Familie zusammen gewesen und habe es erst heute an meinen Laptop geschafft.

Ich wünsche euch wunderschöne Weihnachten und hoffe, dass ihr erholsame Feiertage hattet bzw. noch haben werdet. Lasst es euch gut gehen und genießt die Zeit.
Was habt ihr geschenkt bekommen?
Ich durfte mich über Make-Up von Mac und Dior freuen, sowie Produkte von The Body Shop. Hattet ihr auch eine tolle Bescherung?

Batiste Trockenshampoos im Test

16 Kommentare
Ich habe letzte Woche von Rossmann ein tolles Päckchen mit diesen beiden Trockenshampoos geschickt bekommen. Die kennt bestimmt jeder von euch: es sind die Shampoos von Batiste. Leider kam ich bisher noch nicht dazu mir sie genauer anzusehen, ich habe aber immer nur mitbekommen wie begeistert alle von ihnen sind. Und ich kann dem nur zustimmen, verglichen mit den Trockenshampoos von Balea sind diese hingegen wirklich gut und bringen etwas. 


Man sprüht das Shampoo aus ca. 30 cm Entfernung auf den Ansatz bzw. auf die strähnigen Stellen und massiert es anschließend ein. Es ist eigentlich ganz einfach und ist zudem sehr effektiv. Ich habe so trockene Haare von Natur aus, dass es total fatal wäre, wenn ich sie jeden Tag waschen würde, deswegen kommt da ein Trockenshampoo echt gelegen, um sich etwas aufzufrischen und fettige Stellen wieder loszuwerden.


Die beiden Shampoos unterscheiden sich in ihrer Größe und ihrer Duftrichtung. Ich finde beide sehr angenehm, sie hinterlassen nur einen Hauch davon in den Haaren ohne zu erschweren. Zudem ist ein weiterer Vorteil, dass es die Haare etwas voller macht und man dann ein tolles Volumen hat.
Soweit ich richtig informiert bin gibt es die große Variante (200 ml)  für knapp 5€, während die kleine Reisevariante (50 ml) ca. 2€ kostet.


Kiko Nail Laquer - 346

11 Kommentare
Heute möchte ich auch einen weiteren neuen Kiko Nagellack zeigen, der neu bei mir in die Sammlung eingezogen ist. Es handelt sich hierbei um ein dunkles Grün, das mich sogar ein bisschen an ein Tannengrün erinnert. Besonders für die kalte Jahreszeit ist das ein echt toller Ton, der eine echt gute Figur macht. Ich trage, wie immer zwei Schichten. Und er deckt dafür auch echt sehr gut. Allerdings dauert das eben dementsprechend etwas, bis er getrocknet ist. 


Er hält bei mir in etwa drei Tage, dann bekomme ich meistens schon meine ersten Splitter. Was ich an den Kiko Nagellacken nach wie vor besonders finde ist, dass sie sich so schön gleichmäßig auftragen lässt.


Max Factor Pastell Compact Pressed Powder - Pastell 9

9 Kommentare
Mit Max Factor Make-Up schminke ich mich relativ wenig. Ich mag die Mascaras der Marke, andere Dinge habe ich bisher aber noch nie richtig ausprobiert. Momentan gibt es bei Payback eine Aktion, dass es 70fach Punkte bei dm für ein Max Factor Produkt gibt und ich habe die Gunst der Stunde genutzt und mir ein Puder gegönnt. Mich hat die hübsche goldene Verpackung sofort angesprochen. Mit dabei ist auch ein Puderquästchen, was ich vergessen habe abzufotografieren. 


Zu meinem großen Pech habe ich mich zu sehr darauf verlassen, dass die Regale nach Farbnummern sortiert sind (Die Nummer 10 war perfekt für meinen Hautton) und so habe ich mir ein Puder aus der hinteren Reihe gegriffen, weil ich immer Bedenken habe, dass die vorderen schon mehrmals geöffnet wurden. Daheim ist mir dann aufgefallen, dass ich die Nummer 9 mitgenommen habe. Das ist super ärgerlich, weil der Ton halt deutlich dunkler ist.


Von der Textur her ist das Puder sehr schön seidig und fühlt sich locker leicht auf der Haut an. Es ist mehr als angenehm und mattiert total gut. Für Zwischendurch ist es sehr empfehlenswert.
Ich kann leider noch nichts zu der Haltbarkeit sagen, weil ich am Grübeln bin, ob ich ihn nun als Bronzer verwenden soll oder darauf warte, dass ich etwas dunkler bin. Das ist erst in ein paar Monaten der Fall, aber ich wollte demnächst Selbstbräuner ausprobieren.


Giorgio Armani Sí

11 Kommentare
Dem Parfum schwärme ich bereits eine ganze Weile hinterher, ich habe bereits sämtliche Proben aufgebraucht. Aber nun habe ich ein von meinem Freund dieses tolle Set mit Parfum und Bodylotion geschenkt bekommen. Für mich ist das ein ganz besonderer Duft, der total außergewöhnlich ist. Ich erkenne ihn sofort, wenn ihn jemand trägt. Genau so geht es mir mit dem Parfum 'La vie est belle' von Lancome, der ebenfalls ganz weit oben auf meiner Wunschliste ist. 


Ich habe das Gefühl, dass sich das Parfum in den letzten beiden Jahren zum Klassiker etabliert hat. Alleine die Werbung vermittelt schon so eine tolle Botschaft, dass es eigentlich schon fast unmöglich ist, den Duft nicht zu kennen.


Das ist ein super eleganter Duft, der mit Cassis, Vanille und Patschuli betört. Ich kann ihn in keine richtige Schublade packen, aber ich würde ihn eher in Richtung 'blumig' oder 'holzig' packen. Der Recherche zu urteilen ist in der Kopfnote schwarze Johannisbeere, Mandarine und Bergamotte. In der Herzonote sind hingegen Rose und Jasmin. Also ein sehr femininer Duft, den ich bisher nur zu besonderen Anlässen getragen habe.


Den Duft kann man ganz gewöhnlich mit dem Pumpspender aufsprühen. Er ist nicht zu schwer und hält relativ lange. Ich hasse es, wenn Parfums bereits nach wenigen Stunden verfliegen. Besonders bei teuren Düften finde ich das dann immer sehr schade.
Dieser hier hält gefühlt den ganzen Tag, ohne dabei gleich als Parfum-Wolke zu gelten (außer man hat sich von Kopf bis Zeh vollgesprüht - dann schon!)


Auch die Bodylotion ist super. Meine Haut verträgt sie sehr gut und duftet wunderbar nach dem Parfum, allerdings eben nicht so intensiv, sondern nur ganz leicht. Das ist für den Alltag auch gar nicht so schlecht, wenn es mal schnell gehen muss und man das Parfum aufsprühen vergisst. Dann duftet man trotzdem noch dezent danach.


Kiko Nail Laquer - 481

8 Kommentare
Eigentlich hasse ich es total Bilder mit Blitz zu machen und sie dann hochzuladen, aber momentan schaffe ich es einfach nicht bei Tageslicht Fotos zu schießen. Ich komme immer erst von der Arbeit, wenn es schon längst dunkel ist. 
Jedenfalls möchte ich euch heute meinen neuen Kiko-Nagellack zeigen. Ich möchte nicht unbedingt auf die Haltbarkeit eingehen, weil ich hier schon hundert Mal geschrieben hab, wie ich sie finde. 


Das ist ein toller Goldton, der mich total an Edding-Stifte erinnert. Er schimmert ganz leicht, enthält aber kein Glitzer. Allerdings würde ich ihn noch nicht in die Metallic-Schublade packen. Allerdings ist es etwas schwierig ihn gleichmäßig aufzutragen, das ist an manchen Stellen etwas kompliziert, aber wenn man das raus hat, dann geht das schon irgendwie. Vorteilhaft ist bei so einem Lack, dass er super schnell trocknet.


Maybelline Color Sensational Lipstick - 547 Pleasure Me Red

18 Kommentare
Seit einigen Tagen habe ich einen neuen Lippenstift aus der Color Sensational Lipstick Reihe. Die kennt bestimmt mittlerweile jeder. Am meisten gefällt mir ja dabei das hübsche Design. Der semitransparente Deckel lässt erahnen um welche Farbe es sich bei dem Lippenstift handelt. 




Die Deckkraft ist hervorragend, Man muss die Lippen nur ein einziges Mal nachziehen, damit man ein sattes Rot erhält.
Das Tragegefühl ist durch die cremige Konsistenz sehr angenehm und wirkt auf den Lippen nicht austrocknend.


Es ist ein dunkleres Rot, das besonders im Herbst gut aussieht. Aber jetzt für den Winter passt er allerdings auch ganz gut.
Der Stift hinterlässt auf den Lippen ein eher cremiges Finish, das aber nicht all zu sehr glänzt. Zudem würde ich auch nicht sagen, dass er Unebenheiten betont oder sich total in den Lippenfältchen absetzt.


Fossil Ohrringe

9 Kommentare
Hallo meine Lieben, ich melde mich nun wieder nach ein paar Tagen wieder zurück. In nächster Zeit wird sich das leider schleppend voran gehen mit den Posts, ich bin wieder mitten in der Klausuren-Phase und das macht es  nicht gerade noch einfacher, dass ich noch keine Weihnachtsgeschenke habe. Jedenfalls wünsche ich euch einen tollen zweiten Advent und gleichzeitig einen schönen Nikolaus-Tag. 


Zu diesem Anlass habe ich nämlich diese hübschen Ohrringe von Fossil geschenkt bekommen. Man kann es schlecht erkenne, aber sie sind roségold und mit Glitzersteinchen versehen. Sie sind im Halbkreis geformt, was mir persönlich richtig gut gefällt. Solche Ohrringe habe ich bisher noch nicht gehabt und ich habe sie auch noch nicht in Läden gesehen.


Ich mag es auch sehr, dass man nicht auf Anhieb erkennt, wie der Ohrring denn nun genau aussieht. Von Vorne erkennt man nur das Glitzer, von der Seite nur den Halbkreis. Man muss da schon zwei Mal hinsehen, um das Schmuckstück in seiner ganzen Form zu erkennen. Für mich ist das ein absolut tolles Nikolaus-Geschenk, ich habe mich total darüber gefreut.


Filmreview zu Mockingjay Teil 2

12 Kommentare


Wer diesen Film noch nicht gesehen hat, sollte das schleunigst tun. Denn das ist einer der besten Filme, die ich dieses Jahr gesehen habe.
Nachdem ich die Bücher gelesen habe, habe ich mir die Filme niemals so gut umgesetzt vorgestellt.
Es gibt sehr viel Action und Special Effects, die einen umhauen und das Ende ist total super. Es ist nur schade, dass damit die ganze Filmreihe zu Ende geht.
Ich habe es mir nicht in 3D angesehen, aber ich wette, dass es sich in dem Fall total lohnt. Allerdings würde ich vorher empfehlen sich den ersten Teil von Mockingjay anzusehen, damit man die Handlung besser versteht und wieder reinkommt, weil der Film quasi Mitten in der Handlung anfängt. Es ist auf jeden Fall total sehenswert.

Gina Tricot und Bershka Haul

17 Kommentare
Am Wochenende war ich in Köln und ich habe ein paar richtig tolle Sachen gefunden.
Ich war auch das erste Mal in einem Gina Tricot und fand es dort einfach wundervoll. Auf Anhieb habe ich mich in den neuen Schal verliebt, der dann auch sofort gekauft wurde. Der Preis liegt bei ca. 15 €. Mir gefällt das karierte Muster und zudem ist er so groß, dass man ihn mehrmals umbinden kann.


Anschließend habe ich mir in meinem Lieblingsladen Bershka einen Cardigan angelacht, an dem ich ebenfalls nicht einfach so vorbeigehen könnte. Ich liebe das hübsche florale und geschnörkelte Muster. Den brauche ich für den Alltag, um mir mal schnell etwas Bequemes überzuziehen. Gekostet hat er ca. 25€ und ich würde ihn am liebsten jeden Tag tragen.



Aufgebraucht November 2015

12 Kommentare
Meine Lieben, ich möchte euch zunächst einmal einen schönen ersten Advent wünschen. Kaum zu glauben, dass Weihnachten schon wieder vor der Tür steht :)
In diesem Monat habe ich wieder zahlreiche Produkte aufgebraucht, die ich euch heute zeigen möchte.


Von links nach rechts:
Balea Himbeer Duschgel: das Duschgel habe ich sehr gemocht, es erinnert mich total an meinen letzten Urlaub und es duftet himmlich gut. Das gehört definitiv zu den Produkten, die ich mir nachkaufen würde.
Nivea Augen Make-Up Entferner: Dazu muss ich bestimmt nichts mehr erwähnen, das ist bereits wieder nachgekauft. 
Nivea Reparatur Spülung und Shampoo: Mit Beiden war ich mehr als zufrieden, die Haare sind total schön weich nach der Wäsche und sind einfacher zu entknoten. Die werde ich mir definitiv nachkaufen. 


Gliss Kur Million Gloss Shampoo: Verglichen mit dem Nivea Shampoo konnte mich dieses nicht überzeugen. Da ist das Nivea Shampoo zu meiner Haarstruktur viel sanfter als dieses Shampoo gewesen. Deswegen werde ich mir dieses nicht nachkaufen. 
Balea Bodylotion: Das duftet super lecker nach Zitrone und Vanille. Ein eher etwas sommerlicher Duft, aber er weckt tolle Erinnerungen in mir. Die Lotion gab es allerdings nur für kurze Zeit und so kann ich sie mir nicht nachkaufen.
bebe Granatapfel Smoothie Duschgel: Mir hat auch hier der Duft sehr gut gefallen. Ich mag es, dass das Duschgel sehr sanft zu meiner Haut ist und ich vertrage es auch sehr gut. Für mich ist das ein Produkt, dass ich nachkaufen möchte.


Catrice Camouflage Cream: Das ist mein Favorit aus der Drogerie. Die Camouflage deckt super gut und setzt sich bei mir mit der Zeit auch nicht in den Fältchen ab. Die mag ich mir definitiv nachkaufen. 
Urban Decay Eyeshadow Base: Das ist meine erste Base, die ich jemals verwendet habe und sie ist der Wahnsinn. Der Lidschatten hält super lange und verrutscht nicht in die Lidfalte. Den werde ich mir auf alle Fälle nachkaufen. 

Mac Mineralize Skinfinish - Soft and Gentle

15 Kommentare
Wer kennt ihn nicht? Kein Highlighter wurde in den letzten Jahren so sehr gehypet wie das Mineralize Skinfinish in der Nuance Soft and Gentle. Der Preis liegt bei ca. 33€, was meiner Meinung nach sehr teuer ist, ich habe es mir auch lange überlegt, ob ich ihn mir wirklich kaufen soll. Er enthält jedoch 10 g und bis ich die mal aufgebraucht habe werden Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte vergehen.


Alle Mineralize Skinfinish Produkte von Mac sind wohl gebacken und in einem praktischen Döschen enthalten. 


Der Highlighter ist sehr vielschichtig und in der Anwendung total vielseitig. Es handelt sich dabei um einen schönen, warmen Goldton. Er schimmert einfach nur wunderschön und enthält ganz feinen Glitzer, den ich aber nicht als störend empfinde. Ich trage das Produkt momentan nur als Highlighter mit einem schrägen Pinsel auf den Wangenknochen auf. Als Lidschatten oder Blush macht er sich bestimmt auch sehr gut.


Der Highlighter lässt sich sehr hervorragend auftragen und die Farbe kann man problemlos aufbauen.
Ich liebe den traumhaften Glow, den er auf den Wangen hinterlässt. Er lässt einen viel frischer aussehen.


Ich weiß, dass es sehr viel Geld ist und dass nicht jeder dazu bereit ist in das Produkt zu investieren. Verständlicherweise! Ich rede mir aber ein, dass ich wirklich lange etwas davon haben werde, weswegen ich es mir in diesem Falle dann doch gegönnt habe.


Schminksammlung: Concealer

13 Kommentare
Hallo meine Lieben, heute geht es weiter mit meiner Schminksammlung-Reihe. Um genauer zu sein: Die Concealer sind heute dran. Ich benutze viele unterschiedliche Produkte zum Abdecken wie man unschwer erkennen kann. Egal, ob Stift oder Camouflage: ohne Concealer läuft bei mir gar nichts. Leider bin ich nicht mit einer Traumhaut gesegnet und neige auch öfters zu Rötungen. Aber besonders schlimm finde ich meine von Natur aus dunklen Augenringe. 


Am liebsten benutze ich unter den Augen die Camouflage. Vor Jahren habe ich die von Catrice für mich entdeckt, allerdings habe ich die bereits aufgebraucht und probiere mich immer sehr gerne durch andere Produkte. Für mich sind Camouflage-Creams die besten Abdeckprodukte, sie decken in den meisten Fällen sehr gut und setzen sich nicht so schnell in den Fältchen ab. Bevor ich jedoch etwas unter die Augen auftrage benutze ich IMMER eine gute Augencreme.


Wenn ich ganz schlimme Rötungen habe, benutze ich vorher einen grünen Abdeckstift und darüber trage ich dann wieder einen hautfarbenen Abdeckstift auf. Mit der Kombination sind die Rötungen wie weggeblasen. Am liebsten benutze ich dafür den CC Corrector von Max Factor. Er lässt sich problemlos herausdrehen. Ich liebe auch Abdeckstifte in Stiftform. Damit kann man ganz gezielt kleinere Stellen präzise abdecken.


Aber auch Flüssigconcealer trage ich regelmäßig auf. Mein Favorit ist und bleibt der Mac Pro Longwear Concealer. Er ist einfach der Beste. Nichts deckt so gut wie dieser Concealer. Zudem hat man ganz lange was von ihm, da man bereits mit einer ganz kleinen Menge sehr große Flächen abdecken kann. Im Alltag greife ich sehr gerne auf Alternativen aus Drogerie zurück. Da überzeugt mich momentan der Concealer von P2 total.


Was sind eure liebsten Concealer? Gibt es da einen, den ich mir unbedingt mal ansehen sollte?