Blogger und ihre Unterwäsche

14 Kommentare
Kennt ihr das auch, wenn ihr auf einem Blog herumstöbert und der Blogger dann seinen Haul vorstellt bei dem er auch Unterwäsche mitgenommen hat. Ein ganz normales Bild mit hübscher Unterwäsche - nichts obszönes. Und unter dem Post hagelt es an Kritik "Wie kannst du hier nur deine Unterwäsche zeigen?", "Oh mein Gott, wie nuttig", ... Und jetzt frage ich mich, ob ich die Einzige bin, die das eigentlich alles andere als schlimm findet, seine neue Unterwäsche zu posten. Dabei möchte ich auch nicht falsch verstanden werden, ich spreche nur von der Unterwäsche - nicht Blogger in Unterwäsche, wobei ich selbst das nicht schlimm fänden würde. Aber das würde ich eher verstehen, dass es manche verärgert.
Macht es einen Unterschied, wenn man stattdessen einfach nur den Link oder das Bild aus dem Online-Shop runterlädt? Ich finde, dass es keinen macht. Schließlich ist da meiner Meinung nach wirklich überhaupt nichts, worüber sich irgendwer aufregen könnte.
Wie seht ihr das? Seid ihr auch empört, wenn andere ihre Unterwäsche posten?






Bilder: https://www.zalando.de/balconett-bh/

Catrice Shine Appeal Fluid Lipstick - 010 to be contiNUDEd

12 Kommentare
Es war Zeit für noch mehr flüssige Lippenstifte in dieser innovativen Verpackung und so habe ich mir dieses Mal einen von Catrice geholt. 
Auch hier hat man den flüssigen Lippenstift - für mich immer noch Lipgloss -  in einem lippenstiftähnlichen Behältnis, das man mit einem Applikator auftragen kann. Damit kann man gleich viel genauer arbeiten. 


Das Tragegefühl gefällt mir sehr gut, er klebt kaum und fühlt sich sehr leicht auf den Lippen an.
Ich hab das Produkt selbstverständlich nur wegen der hübschen Farbe gekauft, weil ich an keinem Nude-Lippenstift/Lipgloss einfach so vorbeigehen kann.
Zudem ist dieser Lipgloss frei von Schimmer oder Glitterpigmenten, was ihn dann gleich noch sympathischer gemacht hat.


Der Applikator nimmt genau die richtige Menge auf, um die Lippen komplett damit zu auszufüllen.
Die Deckkraft ist ebenfalls in Ordnung, für mich erfüllt er komplett seinen Zweck und füllt die Lippen optisch etwas auf.


Ein ganz klarer Nachteil, der für jeden ersichtlich ist, ist, dass er sich in den Fältchen absetzt. Das erkennt man sofort, aber wenn man etwas weniger aufträgt, gleicht sich das ein wenig aus. Ich weiß nicht, ob das bei dunkleren Farben auch so auffällt, aber mich hat das hier schon ein wenig gestört.


essence Liquid Lipstick - 01 colour party

13 Kommentare
Hallo meine Lieben,
ich hoffe, dass ihr einen tollen Start in die Woche hattet.
Heute möchte ich euch ein Produkt vorstellen, das seit der letzten Sortimentumstellung bei essence eingezogen ist. Ich habe hier schon einmal davon berichtet, aber im Fokus soll nun dieses explizite Produkt stehen.



Die 'flüssigen Lippenstifte' gehen für mich immer noch als Lipglosse durch. Zum einen aufgrund der Anwendung und zum anderen aufgrund des Glanzes, den sie hinterlassen.
Mir gefällt das raffinierte Design, obwohl ich hier auch mal andeuten kann, dass momentan viele Marken mit diesem gut ankommen. Das ist wohl sowas wie mit den Chubby Sticks - wenn einer anfängt, haben die dann plötzlich alle.



Ich mag die Anwendung total, ich finde es super die Lippen mit einem Applikator zu schminken, zumal das viel präziser von statten geht als mit Lippenstiften. Und abgesehen davon fügt sich dieser den Lippen auf Anhieb.



Das Tragegefühl empfinde ich als sehr angenehm, ich habe da bereits viel klebrigere Kandidaten getestet. Mir gefällt in erster Linie die wundervolle Farbe. Rosa und Nude sind für mich die Alltagsfarben schlechthin. Und deswegen greife ich lieber immer zu solchen Tönen, weil sie so schön unkompliziert sind.
Die Haltbarkeit ist natürlich nicht so gut wie bei beispielsweise matten Lippenstiften, aber das macht mir persönlich nicht so viel, wenn ich ihn öfters nachziehen muss. Der Preis liegt in etwa bei 2,50€, was ich vollkommen in Ordnung finde. 


treaclemoon sweet apple pie hugs

13 Kommentare
Hallo meine Lieben, 
ist euch aufgefallen, dass es ein neues Duschgel von treaclemoon gibt? Ich habe das erst vor Kurzem entdeckt und musste es gleich mitnehmen. Wie man bereits unschwer auf der Verpackung erkennen kann, handelt es sich dieses Mal um einen Apfelduft. Leider gibt es den wohl auch nur für kurze Zeit, deswegen müsst ihr euch beeilen, wenn ihr den noch haben wollt. Ich liebe den wunderbaren Duft und kann davon gar nicht genug bekommen. Man duftet nach der Dusche immer so schön frisch und fruchtig. Meine Haut verträgt es sehr gut und trocknet überhaupt nicht aus. Für mich sind das die besten Duschgels und bei dem Preis kann man meiner Meinung nach überhaupt nichts falsch machen. 


Aufgebraucht Oktober 2015

16 Kommentare
Diesen Monat bin ich etwas früher dran mit meinem Aufgebraucht Post, weil ich sich jetzt schon ordentlich was angesammelt hat und der Monat ja auch schon fast vorbei ist.


1. Garnier Haarkur: Ich kann sie leider nicht genau benennen, weil sie zu dem Shampootest gehört hat, bei dem man nicht mitbekommen sollte, um welche Marke es sich handelt. Ich fand die Kur ganz gut, aber ich kenne da wesentlich bessere und aus dem Grund werde ich sie mir nicht nachkaufen. 
2. essence BB Cream: Die muss ich mir auch nicht nachkaufen. Sie hat bei mir im Laufe des Tages schnell nachgefettet, was schon unangenehm ist.
3. essence Nagellack: Leider gibt es die Nuance nicht mehr und so wird auch dieser nicht nachgekauft. 
4. Ciaté Speedcoar Klarlack: Hat mir total gut gefallen, der Name hält auch was er verspricht und die Nägel sind im Handumdrehen trocken. Werde ich mir definitiv nachkaufen. 
5. essence Nagellack: Der ist aus einer Limited Edition und ist sehr schnell eingetrocknet. Der Lack ist super zäh und gummiartig. Ich kann ihn mir nicht nachkaufen und selbst wenn, würde ich es auch nicht tun.
6. Catherine Nagellack: Ein weiterer Klarlack, der mir ausgesprochen gut gefallen hat. Er hinterlässt einen total schönen Glanz auf den Nägeln. Den würde ich wieder nachkaufen. 


7. essence stay all day long-lasting powder: Das Puder ist perfekt für Zwischendurch um sich das Näschen zu pudern. Er hält den Teint lange frisch und matt. Das Produkt kann man definitiv nachkaufen. 
8. P2 Sea´la vie Puder: Das Puder habe ich als Bronzer umfunktioniert und ich habe ihn richtig gemocht. Der hat einen super schönen Oliveinschlag und hat immer einen schönen Sommerteint geschminkt. Allerdings kann ich das nicht nachkaufen, weil es aus einer LE war.
9. treaclemoon Duschgel: Ich muss dazu bestimmt nichts mehr sagen, das ist mein absolutes Lieblingsduschgel und ich möchte es auch nicht mehr missen. Das ist bereits nachgekauft.
10. Nivea Deo: An sich ist es echt gut und ich würde es auch weiterempfehlen, aber ich schwöre auf meinen Roller und es gibt da dann auch nichts anderes mehr für mich. Deswegen werde ich mir das nicht nachkaufen.

Benefit Gimme Brow - light/medium

8 Kommentare
Hallo meine Lieben, heute möchte ich euch von meinen Erfahrungen mit dem 'gimme brow' von benefit berichten. Die meisten von euch kennen es bestimmt - wenn nicht, dann bestimmt vom Hören. Denn so ging es mir. Anfangs hat es mich sowas von überhaupt nicht angesprochen. Allgemein fand ich Gels für die Augenbrauen furchtbar - oder vielmehr den Gedanken. Ich konnte es mir absolut nicht vorstellen, dass etwas mit einer geligen Konsistenz auf den Brauen in irgendeiner Weise natürlich aussehen könnte. Dann habe ich per Zufall von essence das Gel zugesendet bekommen und wurde auf Anhieb eines besseren belehrt. Denn das Gel KANN natürlich aussehen und es ist aus meiner Routine auch nicht mehr wegzudenken. Es ist schon fast perfekt.Da ich auch gerne ein paar Sachen aus dem High-End-Bereich teste, habe ich mich an diesem Produkt versucht.





Der Applikator ist kleiner als der von essence und verläuft spiralenförmig. Damit kann man die Augenbrauen sehr schön formen und einzelne Härchen 'auffüllen'. Es ist im Auftrag sehr einfach und man nimmt genau die richtige Menge auf. Ich habe die hellere Nuance gewählt und die macht sich sehr gut auf den Brauen.Das Gel muss nicht lange trocknen und ist total ergiebig. Die Haltbarkeit kann sich aber genau so gut sehen lassen. Er hält bei mir den ganzen Tag - ohne zu schmieren oder fleckig zu werden. 


Der einzige Nachteil ist natürlich der Preis. Er kostet ca. 25€, was ich echt viel finde, aber ich wage es zu behaupten, dass das Gel es wert ist. Das natürliche Ergebnis macht es auf jeden Fall wieder wett. 



Miaberlin - Kleider in allen Farben und Formen

4 Kommentare
Hallo meine Lieben,
in Zusammenarbeit mit Miaberlin möchte ich euch diesen Online Shop vorstellen. Es handelt sich dabei wieder um einen Shop, der traumhaft schöne Kleider anbietet. Wer zu einer Hochzeit eingeladen ist, bald in ferner Zukunft einen Abiball hat, selbst heiratet oder andere Anlässe für chicere Abendmode hat, wird hier bestimmt fündig. 
Das Beste daran ist auch, dass die Kleider nicht unheimlich teuer sind. Ich bekomme immer einen Schreck, wenn ich in Brautmodenläden sehe was ein Kleid kostet. Da überlegt man wirklich, ob das für einmal anziehen das ganze Geld wert ist. Ich finde nicht, dass man für eine Hochzeit erst einmal fünf Jahre zu sparen, um dann das gesamte Vermögen an einem Tag raus zu hauen.
Die Auswahl ist gigantisch, ich habe euch mal ein paar meiner Favoriten aus dieser Rubrik herausgesucht Hochzeitkleider mit Spitze


Meine allerliebsten Kleider gibt es aber unter den Vintage inspirierte Hochzeitskleider. Da sind richtige Märchenkleider dabei, ich bin hin und weg von der schönen Auswahl. Ich kann mich gar nicht entscheiden und würde am liebsten jedes Kleid hier veröffentlichen



Zwar sieht die Seite auf den ersten Blick nur nach Hochzeitsmode aus, aber ich versichere euch, dass sich hier auch Kleider für andere Anlässe befinden.
Einige meiner liebsten bodenlangen Kleider gibt es unter dieser Rubrik Lange Abendkleider


alverde eye brightener - Kristallblau

7 Kommentare
Es ist ein neuer Kajal ins Standardsortiment von alverde eingezogen, der als 'Eyebrightener' betitelt wurde. Allerdings unterscheidet er sich nicht unbedingt von gewöhnlichen Kajalstiften. Unter Eyebrightener stelle ich mir immer einen etwas dickeren Kajalstift vor.
Mir ist auch erst daheim aufgefallen, dass der Kajalstift einen leichten Blaustich hat, aber das steht auch direkt auf dem Stift und es ist mir überhaupt nicht aufgefallen.


Die Miene ist sehr schön weich und lässt sich super um die Augenpartie auftragen.
Das Hellblau macht sich total gut auf der Wasserlinie oder im inneren Augenwinkel. Wenn man ihn leicht verwischt, macht er noch eine viel bessere Figur.
Herausragend finde ich die Pigmentierung. Die Farbe ist richtig schön satt und auf Anhieb deckend. Dafür gibt es von mir einen ganz großen Pluspunkt.


Der Preis liegt bei knapp 2€.


[Buchrezension] Herz über Kopf - Jo Platt

9 Kommentare

Nach schwerer Lektüre habe ich mit vorgenommen mal etwas einfacheres zu lesen. Etwas, bei dem ich mich nicht konzentrieren muss und das sich einfach lesen lässt. Das habe ich in dem Buch von Jo Platt gefunden.
Auf das Buch bin ich durch diverse Rezensionen durch Magazine gekommen und habe es auch oft im Bestseller-Regal in Buchhandlungen stehen sehen. Zudem muss ich auch sagen, dass mich das Cover sehr anspricht, es sieht wirklich toll aus :)
Der Textfluss ist leicht zu erfassen, hin und wieder gibt es ein paar sehr lange Sätze, aber daran gewöhnt man sich schnell. Den Humor der Autorin finde ich genial, er entspricht meinem in vielen Hinsichten. Die Kapitel sind sehr gut eingeteilt, sodass man sein Lesezeichen gut setzen kann, wenn man das Buch aus der Hand legen will, man aber noch mittendrin ist -  denn sie sind relativ kurz. Ich weiß nicht, wie das bei euch ist, aber ich beende meine Kapitel eigentlich immer bevor ich das Buch zuklappe.
Es gibt relativ viele Charaktere, die ich anfangs nicht wirklich unterscheiden konnte. Dann war ich mir auch teilweise nicht mehr sicher, ob es sich bei den Charakteren aufgrund ihrer Namen bei Mann oder Frau handelt (nicht bei eindeutigen Namen natürlich). Man wird schnell verwirrt, aber das legt sich nach einigen Seiten.
Für mich war das ein schönes Sommerbuch, das ich gerne zur Hand genommen habe, wenn ich am Pool oder am Strand im Urlaub lag.

P2 Full Shine Lipstick - 060 sing your song

13 Kommentare

Es hat mich schon richtig getroffen, als ich mitbekommen habe, dass meine geliebten Pure Color Lippenstifte von P2 aus dem Sortiment gehen. Das waren für mich die Lippenstifte, die einfach perfekt waren. Kein Glitzer, kein Schimmer, einfach nur cremig und gleichzeitig qualitativ auf dem High-End Niveau. Stattdessen kamen neue Lippenstifte mit anderen Farben und Designs und so musste ich auch die unbedingt testen, um zu schauen, ob sie wenigstens mit den Pure Color Lippenstiften mithalten können. 


Was die Farbauswahl angeht, so fand ich die alten Lippenstifte besser. Jetzt gibt es viele Farben mit leichtem Schimmer und wenn wir ehrlich sind, gibt es davon genug in anderen Kosmetik-Marken. Da habe ich P2 wirklich sehr dafür geschätzt, dass es wenigstens eine Reihe gab, die auf sowas verzichtet hat. 
Das Design an sich finde ich sehr hübsch. Die Verpackungen sehen gut aus, aber ich glaube, dass es dauern wird, bis man der sich so gut etabliert wie die Pure Color Lippenstifte. Bei denen konnte man aufgrund des abgeschrägten Deckels bereits von meterweiter Entfernung erkennen, dass es sich um einen P2 Lippenstift handelt. Aber ich möchte hier jetzt auch nicht das Neue schlecht machen, es sieht ja trotzdem sehr edel aus. 


Ein weiterer Pluspunkt ist die Form des Lippenstiftes. Die passt sich perfekt der Unterlippe an und erleichtert einem so den Auftrag. Die Deckkraft finde ich genial, man muss nur einmal über die Lippen fahrenund hat schon eine tolle Farbe auf den Lippen. Abgesehen davon hält er auch überdurchschnittlich lange, aber es gibt da auch bessere Produkte mit längerer Haltbarkeit. Die Farbe, die ich mir ausgesucht habe, ist hell und enthält ganz leichten, feinen Schimmer. Er lässt die Lippen schön voll wirken und hinterlässt ein glänzendes Finish. 


Die Lippenstifte gefallen mir an sich ganz gut, ich kann mich nicht beschweren, zumal ich ja sowieso nichts dagegen machen kann, dass die Pure Color Lippenstifte aus dem Sortiment gegangen sind. Eine gute Alternative stellen die neuen Lippenstifte dennoch dar.


essence longlasting nude lipstick - 01 wearing only a smile

12 Kommentare
Ich habe schon jede einzelne Farbe aus dem essence Lippenstift-Sortiment genau ins Visier genommen und finde nach jedem Drogerie Besuch eine weitere Farbe, die ich ansprechend finde. Dieder Ton ist aus der Nude-Reihe der hellste und enthält sogar leichten Perlen-Schimmer - aber nicht falsch verstehen, das ist nicht vergleichbar mit den Labellos mit Perlglanzschimmer, die vor 15 Jahren so 'beliebt' waren. 


Von den Lippenstiften im Allgemeinen habe ich hier auf dem Blog bereits viel veröffentlicht, aber möchte hier speziell auf diesen Ton eingehen.
Die Farbe ist sehr hell und eher Rosa als Nude (Viele unterscheiden das nicht - ich schon)


Der Lippenstift hinterlässt einen super schönen Glanz und für so einen hellen Ton ist der Lippenstift eigentlich ganz gut pigmentiert. Die Deckkraft anderer Lippenstifte aus der Reihe haben mich mehr begeistert, aber ich finde es dennoch in Ordnung.


Im Auftrag ist er auch etwas komplizierter als die dunkleren Farben, es dauert etwas länger bis man ihn gleichmäßig bekommt. Zudem ist es bei dem Lippenstift ganz einfach, dass die Lippen etwas "tot" aussehen. Deswegen trage ich ihn meistens nur ganz leicht auf und verwische ihn etwas mit den Fingern.


Alles steht Kopf

8 Kommentare
Kennt ihr eigentlich schon den neuen Disney-Film? "Alles steht Kopf" heißt er und es geht um die Gefühle in unserem Kopf als personifizierte Wesen. Zugegeben, ich fand den Trailer anfangs nicht so ansprechend. Da waren andere Disney-Filme schon ansprechender. Allerdings habe ich dann nur gute Rückmeldungen von Freunden bekommen, die sich den angesehen haben und so wurde ich dann doch neugierig. 
Ich habe ihn mir natürlich in 3D angesehen und fand ihn total schön. Er hatte oft total witzige Stellen und dann gab es wiederum Szenen, die einem das Herz förmlich raus gerissen haben. Für mich war das ein sehr unterhaltsamer Film, ich finde 'Wut','Ekel' und 'Kummer' total genial dargestellt - einfach nur richtig gut. Jedenfalls kann ich nicht aufhören davon zu schwärmen und ich wette, dass keiner bereuen wird, sich den angesehen zu haben.

Nivea Reparatur Pflegeshampoo und Spülung

12 Kommentare
Nachdem ich die letzten Wochen ziemlich inaktiv war, nehme ich mir vor, das diese Woche zu ändern und mich mehr um den Blog zu bemühen. Ich weiß, dass das bescheuert ist, wenn man anfängt sich zu rechtfertigen, ich möchte nur, dass ihr wisst, dass ich noch da bin und das einfach daher kam, dass es mir gesundheitlich nicht gut ging.
Jedenfalls möchte ich euch heute mein neues Shampoo und die dazu passende Spülung vorstellen. Mir wurde das kostenlos zur Verfügung gestellt von Rossmann, aber es ist nicht so, als hätte ich vorher noch keine Nivea Shampoos abgelichtet... 


Die Haarpflegeprodukte erscheinen un in einem neuen Design. Viel hat sich nicht geändert, aber ich finde, dass es dennoch reduzierter ist. Es gefällt mir persönlich tatsächlich besser so. Zudem habe ich den Eindruck, dass die Kanten nun viel weicher sind.
Ich nehme normalerweise immer das Diamon Gloss Shampoo und ich mag es total gerne. Umso gespannter war ich auf die Reparatur-Serie.
Bereits beim ersten Shampooinieren steigt einem der allbekannte Nivea-Duft in die Nase, sodass man die Haare eigentlich gar nicht auswaschen will. Auf der Kopfhaut vertrage ich es auch sehr gut, es fühlt sich total angenehm an.
Anschließend habe ich auch gleich die Spülung aufgetragen, denn ohne Spülung geht bei mir nichts. Die kräuselige Mähne auf dem Kopf lässt sich nicht anders bändigen. Meine Haare sind nach der Anwendung sehr weich und ich erreiche eigentlich genau das Ziel mit ihr, welches ich haben will: die Haare lassen sich gut durchkämmen, sie fühlen sich nicht strohig an und sie bilden keine Knoten (was echt nervig zum Entwirren ist!)


Nivea ist für mich in Sachen Pflege immer ein Top-Favorit. Ich habe schon viele Produkte von Nivea in meine Alltagsroutine integriert, sei es der Make Up Entferner oder mein geliebtes Deo. Aber auch zu Sachen, die vielleicht nicht immer zu meinen Standardhilfsmitteln gehören, finde ich immer wieder zurück - so wie die Shampoos und Spülungen. Für mich sind das zwei sehr tolle Produkte, die ich jedem empfehlen kann. Aber ich möchte nun an dieser Stelle allgemein auf das Nivea Sortiment hinweisen. Die Marke hat mich noch nie enttäuscht.

Meine hübsche, neue Pastelltasche

13 Kommentare
Hallo meine Lieben, ich möchte euch heute meine neue Tasche zeigen, die ich spontan im Deichmann-Online Shop  gefunden habe. Die Lichtverhältnisse sind leider nicht so gut, aber immerhin erkennt man es, dass sie blau und gelb ist. Es passt relativ viel in sie rein und ich werde mir vornehmen sie als Alltagstasche zu nehmen. Ich liebe diese hübsche Farbkombination, die passen wirklich sehr gut zusammen. 


Gekostet hat sie ca. 15€, sie ist sogar runtergesetzt. Ich habe sie nämlich in der Sale-Abteilung gefunden. Die ist wahnsinnig schön und ich bin so glücklich darüber, sie mitgenommen zu haben, ich war nämlich anfangs etwas skeptisch, ob sie nicht zu klein wird. Aber sie ist genau richtig. Vielleicht findet der ein oder andere auch noch das hübsche Täschchen.



AMU in (eigentlich) Silber und Grau

11 Kommentare
Eigentlich habe ich bei diesem Look nur kühle Farben verwendet und stelle jetzt gerade fest, dass es doch recht warm aussieht. Ich habe ausschließlich mit Silber und Grau gearbeitet, aber was soll's. In Wirklichkeit sah das doch etwas anders aus. Ärgerlich! 
Das Verblenden muss ich noch etwas optimieren, aber ansonsten bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Bei dem Bild fällt mir auch auf, dass ich dringend ein neues Revitalash-Serum brauche, denn meine Wimpern begeben sich langsam wieder in den Urzustand. 


Verwendete Produkte:

Dieses Mal sind ALLE Produkte aktuell.

1. essence - all about greys Palette
2. Urban Decay - Naked 2
3. essence - Princess Lashes Mascara
4. essence - liquid ink Eyeliner in matt


essence sheer and shine lipstick - 04 hidden secret

8 Kommentare
Das ist mittlerweile mein zweiter Lippenstift aus der neuen Lippenstift-Reihe von essence, die es seit August gibt. Nach wie vor bin ich noch sehr angetan von der hübschen Optik. Der semitransparente Deckel macht sich wirklich sehr gut. Er lässt sich total normal öffnen und wieder schließen. Bei sheeren Lippenstiften darf man nicht vergessen, dass sie nicht zu 100% deckend sind. Das wissen viele nicht und so ging es mir zu Beginn nicht anders. Mittlerweile ist man aber auch schlauer, je länger man sich mit solchen Beautyprodukten beschäftigt. 


Von der Konsistenz her sind die Lippenstifte super schön cremig und fühlen sich auf den Lippen sehr angenehm an. Die Produkte punkten auch mit dem tollen Glanz, den sie auf den Lippen hinterlassen. Ein weiterer Pluspunkt ist auch, dass er richtig schön günstig ist. Der kostet ca. 2€, was ein Traum ist. Der einzige Minuspunkt ist die Haltbarkeit. Er ist relativ schnell weg von den Lippen und man muss ihn öfters nachziehen.


Aber super finde ich, dass man für die Lippenstifte keinen Spiegel braucht, um die Lippen zu schminken. Das geht ganz schnell zwischendurch. Zudem duftet der Lippenstift sagenhaft nach Vanille.
Für den Alltag ist der Lippenstift einfach optimal, er ist super handlich und bequem im Auftrag.