Aufgebraucht März 2015

7 Kommentare
Hallo meine Lieben, 
kaum zu glauben, dass der Monat so schnell wieder vorbei gegangen ist, aber leider ist das so. Die Zeit eilt so schnell vorbei, ich komme gar nicht mehr hinterher auch nur irgendetwas ganz bewusst wahrzunehmen. Jedenfalls komme ich nun auf die Produkte zu sprechen, die ich diesen Monat fleißig aufgebraucht habe. 




1. Puder von Biodroga: Das ist schon so uralt, das musste ich auf jeden Fall fertig aufbrauchen bzw. wegwerfen. Ich werde es mir jedoch definitiv nicht nachkaufen. 
2. essence all about matt! Puder: Das war das Puder, das mir etwas Schwierigkeiten bereitet hat, weil es einfach zu hell war. Zum Schluss wollte ich auch nicht mehr die Krümel aufbrauchen und ich werde es mir auch nicht nachkaufen.
3. Nivea Augen Make-Up Entferner: Den kennt ihr, ich benutze ihn immer und habe ihn auch bereits nachgekauft. 
4. Gliss Kur Haarkur: Die habe ich echt gerne gehabt, die Haare haben eine ordentliche Portion Pflege bekommen und ich würde mir sie auch nachkaufen. 


5. Nivea Sensitive & Pure Deo: Das ist auch mein Alltime-Favorite, ich benutze nichts anderes und möchte auch nichts anderes mehr haben. Nachgekauft ist es bereits.
6. Puder von Sans Soucis: Das ist eine echt coole Idee gewesen Puder mit Applikator auf den Markt zu bringen, ich fand die Idee auch damals total genial, aber es ist leider etwas umständlicher als mit einer ganz normalen Puderquaste und somit möchte ich es auch nicht nachkaufen. Abgesehen davon glaube ich nicht, dass es das noch zu kaufen gibt.
7. essence all about matt! oil-free make-up: Das fand ich gar nicht mal so schlecht, die Foundation war relativ gut deckend und hielt auch den ganzen Tag. Da ich aber einen ganzen Haufen anderer Foundations habe, die ich aufbrauchen will, möchte ich das vorerst nicht nachkaufen.

Pink Mood

12 Kommentare
Heute gibt es mal seit langem wieder einen Nagellack-Post. Mir kommt es vor, als sei es Ewigkeiten her seit ich das letzte Mal meine Nägel gepostet habe. Aber zugegebenermaßen fehlt mir auch die Zeit dazu sie jeden Tag frisch zu lackieren, so wie ich es damals getan habe. Jedenfalls habe ich heute etwas mehr Zeit und ich habe einen alten Crackling-Nagellack ausgepackt. Da ich auch noch total Lust auf Pink hatte, hat es sich quasi angeboten, diesen zu verwenden. 


Leider gibt es keinen der Nagellacke, bis auf den rechten Nagellack von essence, zu kaufen. Ich bin mir noch nicht einmal sicher, ob es überhaupt noch Crackling-Lacke zu kaufen gibt. Den Effekt finde ich aber auch heute noch echt toll, ich habe damals total gerne zugesehen wie der Lack langsam aufgesprungen ist. Für mich ist das immer noch eine sehr gelungene Innovation.


alverde Schimmer-Rouge - 10 secret rose

7 Kommentare
Hallo meine Lieben, da ich ja neulich etwas mehr Geld im dm für alverde-Produkte da gelassen habe, als geplant, kommen nun die Woche die Reviews zu den Produkten.


Es gibt unter anderem einen neuen Blush. Das ist der einzige im Sortiment, der nicht matt ist. Der Blush ist dreifarbig, wobei alle Farben in unterschiedlichen Rosé-Tönen sind. Es ist schwierig jede Farbe für sich zu erwischen, besonders wenn man einen großen Pinsel hat. Aber ich finde, dass gerade die drei Farben in Kombination einfach nur unschlagbar sind. Die Gefahr dabei 'overblushed' auszusehen, ist quasi nicht vorhanden, außer man schichtet den Blush tausend Mal. Aber ansonsten ist er super schön natürlich und hinterlässt zudem einen tollen Glow.


Ich nehme immer einen riesigen Pinsel zum Auftragen und die Übergänge sind überhaupt nicht zu sehen.
Aber was mir als aller erstes aufgefallen ist als ich den Blush geöffnet habe, war der grandiose Duft. Wow, er riecht so wunderbar süß, das ist der Wahnsinn.
Zusammengefasst bin ich sehr begeistert von diesem tollen Produkt und ich würde es mir definitiv wieder kaufen wollen.  


alverde Liquid Eyeliner - 10 black

4 Kommentare
Hallo meine Lieben, ich habe mir einen neuen Eyeliner von alverde gekauft und der ist sogar neu ins Sortiment eingezogen. Schon mal vorab: Ich bin gespaltener Meinung.


Also zunächst einmal finde ich flüssige Eyeliner prinzipiell schwierig um den Lidstrich aufzutragen, aber ich bekomme nur mit flüssigen Eyelinern tiefschwarze Lidstriche hin. Und dieser hier ist wahnsinnig tiefschwarz.
Ich bin im Zwiespalt, weil ich die Handhabung gewöhnungsbedürftig finde. Der Applikator läuft spitz zu, unterscheidet sich aber von Grund auf von anderen Applikatoren. Er ist sehr hart und folgt nicht richtig beim Lidstrich ziehen. Das Ergebnis sieht dann wackelig und echt schäbig aus. Beim ersten Mal war ich echt schockiert wie schlecht er ist. Aber ich habe es noch einmal versucht und wenn man den Dreh mal raus hat, möchte man nichts anderes mehr benutzen.


Bei dem Eyeliner würde ich empfehlen den Lidstrich eben nicht am Stück zu ziehen, sondern Punkt für Punkt aufzutragen. Das erfordert zwar etwas mehr Geduld, aber das sieht wahnsinnig gut aus. So ebenmäßig und vor allem gleichmäßig habe ich einen Lidstrich noch nie hinbekommen.  

Das perfekte Dessert

17 Kommentare
Das ist aktuell mein Lieblings-Dessert. Es gibt nichts, das ich momentan lieber esse als diese himmliche Kombination: Erdbeeren und Nutella. Seit es wieder Erdbeeren gibt, esse ich bestimmt einmal die Woche diese grandiose Kombination. Ich rede mir ein, dass es nicht sooo schlimm ist, weil ich größtenteils dabei trotzdem Erdbeeren zu mir nehme. Gleichzeitig finde ich, dass keine Frucht so gut mit Nutella schmeckt wie Erdbeeren. Was meint ihr? Esst ihr Erdbeeren lieber pur oder mögt ihr Nutella überhaupt?



alverde Coverstick - 02 beige

6 Kommentare
Dass ich mich ein wenig im alverde-Sortiment ausgetobt habe, habe ich bereits vor ein paar Tagen hier erwähnt. Und somit möchte ich auch mit dem nächsten Produkt weiter machen: den Coverstick. Ich wollte schon immer einen Abdeckstift in Stiftform haben. Ich hatte die Vorstellung, dass man damit viel besser kleine Rötungen abdecken kann als mit flüssigen Concealern oder herausdrehbaren Abdeckstiften. 


Ich finde den Stift eher nicht so gut. Meiner Meinung nach ist er viel zu hart und lässt sich alles andere als einfach verteilen. Ich bräuchte da eine viel cremigere Konsistenz, die sich problemlos auftragen lässt. Leider fehlt das bei dem Coverstick komplett. Wahrscheinlich werde ich ihn zum Kajal umfunktionieren bzw muss irgendwie schauen, dass ich ihn vielleicht irgendwie anders verwenden kann.



essence longlasting lipstick nude - 02 porcelain doll

7 Kommentare
Juhu, ich habe es endlich geschafft mir einen Nude Lippenstift aus dem neuen essence Sortiment zu kaufen. Ich habe es mir schon so lange vorgenommen und wer hier schon etwas länger meinen Blog verfolgt, weiß, dass ich eine riesige Schwäche für Nude-Lippenstifte habe. Ehrlich gesagt fallen für mich auch nur zwei Lippenstifte aus der Reihe in die Farbkategorie "Nude", alles andere ist für mich Braun oder Rosa. 


Ich bin heute etwas auf dem Sprung und werde mich aus dem Grund etwas kurz halten.
Die Farbe entspricht total meinem Beuteschema. Es ist ein echt tolles, dezentes Nude. Ich finde auch, dass das eher ein natürliches Nude ist und keins von denen, die nach Abdeckstift aussehen. Seit ich ihn habe, trage ich nichts anderes mehr auf den Lippen.
Er trocknet die Lippen kein bisschen aus und lässt sich schön gleichmäßig verteilen.


Die Haltbarkeit ist echt bemerkenswert, er hält erstaunlich lange und ist auch im Auftrag sehr einfach.



alverde Lipgloss Maximize Effect - 70 red kiss

7 Kommentare
Hallo meine Lieben, 
ich war gestern im dm und habe mir einige neue Produkte von alverde zugelegt. Da ich generell sehr begeistert von den Lipglosses bin, habe ich mir dieses Mal eine etwas dunklere Farbe gekauft. 


Das Auftragen erfolgt problemlos, er duftet leicht nach Kräuter, was ich etwas gewöhnungsbedürftig finde, aber es ist überhaupt nicht unangenehm. Mit dem Applikator kann man problemlos die Farbe ganz präzise nachfahren. Die Haltbarkeit ist ganz in Ordnung, es gibt definitiv Glosse, die länger halten, aber das finde ich eigentlich überhaupt nicht schlimm. Trinken kann man damit jedenfalls problemlos.


Die Farbe ist auf dem Swatch total gut pigmentiert, auf den Lippen verteilt, ist die Deckkraft allerdings nicht so stark. Über rotem Lippenstift sieht er jedenfalls phänomenal aus. Aber auch alleine sieht er ebenfalls gut aus.



Catrice Limited Edition Doll's Collection

9 Kommentare
Hallo meine Lieben, ich habe vor ein paar Tagen ein super schönes Päckchen erhalten von Cosnova. Vielen lieben Dank dafür. Darin war die aktuelle Limited Edition von catrice. Ich liebe das Design. Es ist im Sixites-Stil und in schwarz-weiß gehalten. Überwiegend gibt es eher Produkte für die Augen, um sich tolle Puppen-Augen zu schminken. Bevor ich es jetzt mit der Einleitung zu sehr übertreibe, gibt es jetzt die erste Review:

Satin Matt Eyeshadow:


Ich beginne mit den Lidschatten. Insgesamt gibt es drei verschiedene Nuancen und ich möchte euch alle drei vorstellen. Die Puderlidschatten sind allesamt sehr soft und fühlen sich locker leicht auf den Lidern an. Alle Lidschatten sind matt und hinterlassen ein Satin-Finish. Die Deckkraft ist phänomenal. Man kann die Farben zwar aufbauen, aber ich finde, dass es auch beim ersten Auftragen sehr schön deckend aussieht.

C03 - Be my porcelain doll!


Ich bin total vernarrt in die tolle Textur. Sie ist einfach nur perfekt für den Alltag, wenn es mal schneller gehen muss und man keinen Nerv dafür aufbringen kann, Lidschatten präzise aufzutragen.
Dieses Porzellan-Weiß eignet sich auch hervorragend als Highlighter unter der Augenbraue, am inneren Augenwinkel oder selbst auf der Wange.



C03 - Hide & Green



C01 - Playing in Lavender Heaven



Matt Dip Eyeliner


Mit dem Eyeliner lässt sich ein Lidstrich sehr einfach und vor allem ordentlich auftragen. Ich mag den tollen Applikator, mit dem man sowohl feine als auch extrem breite Lidstriche schminken kann. Die Haltbarkeit ist unglaublich, er hält unübertrieben den ganzen Tag und verblasst auch im Laufe des Tages nicht. Besonders gut gefällt mir auch das matte Finish. Das wirkt so viel eleganter als gewöhnliche Lidstriche.


Doll Lashes


Über die Wimpern habe ich mich auch riesig gefreut. Ich hatte zuvor noch nie Wimpern für den unteren Wimpernkranz. Wie man sehen kann, ist das Bändchen, an dem man den Kleber aufträgt extrem fein, sodass man ihn kaum bemerkt. Dadurch wirkt das alles viel natürlicher und man muss nicht zwingend einen Lidstrich auftragen. Darauf freue ich mich besonders, wenn ich mal eine Gelegenheit dazu bekomme sie aufzutragen. 

Ball Blush


Wie schön ist denn bitte diese Farbe? Ich habe mich sofort in den schönen rosigen Ton verliebt und er lässt das Gesicht so viel frischer wirken. Wie man sehen kann, ist die Oberfläche des Blushes gewölbt und man kann ihn so ganz einfach auf den Wangen auftragen. Allerdings muss ich dazu erwähnen, dass ich doch einen Pinsel dafür verwende. Ein weiterer Pluspunkt ist das matte Finish. Matte Blushes sind so viel einfacher zu handhaben als glitzernde Blushes, meiner Meinung nach.


Auch das Blush ist super soft und ist überhaupt nicht bemerkbar auf der Haut.


Nail Laquer

C04 Be my porcelain doll!


Die Nagellacke sind wahnsinnig toll. Ich habe für jeden Nagellack zwei Schichten verwenden müssen, damit ich ein deckendes Ergebnis bekomme. Dadurch verlangsamt sich die Trockenzeit etwas, aber das ist noch im annehmbaren Bereich. Aber umso mehr liebe ich das Ergebnis, besonders von diesem Nagellack. Er ist weiß und hinterlässt, wie der Name es auch schon sagt, einen tollen Porzellan-Effekt.


C03 - Hide & green


Dieser Nagellack ist lindgrün mit einem leichtem türkisen Schimmer, der sich allerdings nur im Fläschchen bemerkbar macht.


C02 - Playing in lavender heaven


Der Flieder-Ton ist der einzige Nagellack mit einem feinen Flitzeranteil. Die Kamera hat es auf diesem Bild hier mehr oder weniger realitätsnah aufgenommen und ich liebe diesen Effekt einfach nur.


C01 - Droll like a doll


Dieser Nagellack ist mein absoluter Favorit. Ich liebe das Cremefinish und die Farbe. Der Ton wirkt so schön frisch und lässt die Hände ordentlich gepflegt aussehen.


Cuticle Tattoos


Und wie cool ist denn bitteschön das hier? Ich liebe die Idee davon. Das sind Tattoos, die man sowohl auf dem Nagel, als auch auf anderen Stellen am Körper aufkleben kann. Unter dem Nagel sieht das aber bestimmt richtig toll aus, ich freue mich schon riesig darauf das auszuprobieren. 

Neue Haarfarbe

5 Kommentare
Nach Jahren habe ich mich dazu entschieden, meine Haare wieder zu färben. Ich habe mir meine Haarfarbe rauswachsen lassen und konnte das einfach nicht mehr sehen. Abgesehen davon habe ich mir die Spitzen ebenfalls schneiden lassen, weil das einfach auch dringend nötig war. 
Ich habe wieder die Haarfarbe von L'Oréal genommen in Mittelaschblond. Aschige Töne sind bei mir ein Muss. Und ich nehme es lieber in Kauf, dass sie grün werden als gelb oder orange. 


Jedenfalls ist das das Endergebnis und ich bin recht zufrieden. Wobei ich ehrlich sein muss, dass ich meine Haare heller mehr mag als dunkler. Aber ich werde versuchen sie nach und nach etwas aufzuhellen.


Food Haul

12 Kommentare
So einen Post habe ich bisher noch nie gemacht und ich probiere es jetzt einfach mal aus. Beim letzten Einkaufen habe ich ein paar leckere Sachen mitgenommen, die ich ausprobieren wollte bzw. von denen ich momentan nicht genug bekomme. 

Da haben wir einmal den Familien Pudding. Ich zähle hierbei als "Familie" wie sich heraus gestellt hat. Den esse ich wirklich eimerweise. 


Die Double Chocolate Desserts habe ich im Aldi gefunden und ich fand die leider gar nicht gut. Die sehen zwar super schön aus in den Gläsern, waren aber ungenießbar.


Den Milk Shake gibt es auch im Aldi und ich liebe den total. Er ist so schön schokoladig und dickflüssiger.


Rosenkohl finde ich momentan total lecker. Ich begeistere mich eher für Obst als für Gemüse, aber wenn, dann muss es Rosenkohl, Blumenkohl oder Brokkoli sein.


Endlich gibt es auch wieder Erdbeeren. Sie sind zwar noch unnatürlich riesig, aber das war mir dann auch egal. Geschmeckt haben sie trotzdem.


Den habe ich bei Alexandra gesehen und musste ihn deswegen auch mal mitnehmen. Es schmeckt super lecker und die kleinen Marshmallows sind einfach nur perfekt dazu.


Den Soja Joghurt finde ich auch super lecker. Er schmeckt zwar speziell und wird garantiert nicht jedem schmecken, aber ich empfinde ihn als sehr köstlich.


Den Trüffelkuchen gab es auch im Aldi, aber den fand ich leider nicht gut. Er hat einen leichten alkoholischen Nachgeschmack.


Wenn ich Müsli kaufe, dann muss es von Dr. Oetker sein. Die sind sehr lecker und halten lange satt.