essence the smokey eye pencil - 06 rosy but goldie

8 Kommentare
Hallo meine Lieben, ich habe mich vor Kruzem wieder bei essence umgesehen und habe einen tollen Kajal gefunden. Mich hat vor allem die Farbe begeistert. Das ist ein schöner Mix aus Gold, Bronze und Beige. Ich verwende ihn sehr gerne auf der Wasserlinie und im inneren Augenwinkel. Er hat auf der Rückseite einen kleinen Schwamm mit dem man den Kajal wirklich sehr toll verwischen kann.
Er ist von der Konsistenz her butterweich. Was auf der einen Seite bedeutet, dass man ihn oft nachspitzen muss, weil er sich schnell abträgt. Auf der anderen Seite heißt es, dass die empfindliche Augenpartie nicht mit etwas Grobem in Berührung kommt und der Auftrag sehr sanft ist. Dafür dass er knapp 3€ kostet werden die meisten das wohl verkraften, wenn man ihn öfters nachspitzen muss. 








Mein neuer Traum in Puder

7 Kommentare
Auf Gran Canaria habe ich im Mango ein total schönes Kleid gefunden, das ich unbedingt mitnehmen musste. Auf Mallorca habe ich vor einem Jahr ebenfalls ein tolles Kleid gefunden und ich muss sagen, dass sich die beiden im Schnitt schon etwas ähneln, aber die sind doch recht verschieden. Jedenfalls habe ich es mir gegönnt und hatte es bisher leider noch nicht an. Ich finde die Farbe einfach nur traumhaft schön. Diese Puderfarbe ist momentan mein Favorit, ich habe so viele Kleidungsstücke in der Farbe, aber ich kann es einfach nicht lassen. 



Real Techniques Powder Blush

7 Kommentare
Heute möchte ich euch einen Pinsel zeigen, den ich mir in Gran Canaria gekauft habe. Die habe ich in Deutschland bisher nicht gesehen gehabt, aber ich habe sie schon in unzähligen Videos und auf Bildern gesehen. Wahrscheinlich bin ich der letzte Mensch, der sich so einen Pinsel kauft, aber besser spät als nie. Es handelt sich um den Powder Brush von Real Techniques. Er ist richtig schön edel verpackt und liegt total gut in der Hand. 


Mir gefällt an ihm am meisten, dass er so schön großflächig ist. So einen großen Pinsel hatte ich noch nie und ich muss sagen, dass ich seitdem eigentlich auch nichts mehr anderes benutze. Es ist momentan für mich vorteilhafter. Das Puder lässt sich großflächiger auftragen und man bekommt dadurch weniger fleckige Stellen. Man kann mit ihm so wahnsinnig gut verblenden, ich liebe es einfach. Er nimmt auch genau die richtige Menge an Produkt auf ohne dabei zu viel zu schlucken. Ein absoluter Traum. Er kostet allerdings auch etwas mehr. Ich habe auf Gran Canaria ungefaähr 13 € gezahlt. Ich glaube, dass ich mir in Zukunft noch so ein Set holen werde für das Gesichts-Make-Up, das würde sich wahrscheinlich noch mehr lohnen. 



Gran Canaria Tag 4

4 Kommentare
Am vierten Tag haben wir eine Bus Tour gemacht, die vom Reiseveranstalter angeboten wurde. Die ging knapp zehn Stunden. Wir sind an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei gefahren und haben ein paar tolle Sachen gesehen. Den botanischen Garten fand ich sehr toll. Dort gab es viele exotische Pflanzen und Bäume, ich habe so wahnsinnig viele Bilder gemacht, ich kann die unmöglich alle hochladen. 
Es hat jeden Falls echt viel Spaß gemacht. Am Schluss wurde es aber dennoch etwas anstrengend auf Dauer. Was sich total gelohnt hat, war der Anblick vom Roque Nublo, das Wahrzeichen Gran Canarias. Alleine deswegen hat sich die Fahrt auf jeden Fall gelohnt, das ist der Wahnsinn, wie grandios die Aussicht ist. Obwohl die Tour echt teuer war, finde ich, dass sich das auf jeden Fall gelohnt hat. Man hat so viel gesehen und mal etwas anderes als Strand erlebt.












Gran Canaria Tag 3

5 Kommentare
Heute geht es wieder etwas weiter mit meinem Reisetagebuch aus Gran Canaria. Am dritten Tag sind wir nach Puerto de Mogan gefahren, weil wir mitbekommen haben, dass dort Freitags immer Markt ist. Der Markt ist gigantisch und man kann dort sehr viele verschiedene Sachen kaufen, wobei ich mir da etwas mehr Stände mit Obst, Gemüse oder Gewürzen gewünscht hätte. Stattdessen gab es Touristenkram soweit das Auge reicht. 


Die Gegend ist ansonsten wunderschön, es gibt dort einen tollen Hafen mit vielen Yachten und ein paar Aloe Vera Stände. Die kanarischen Inseln sind wohl dafür bekannt, dass sie riesige Aloe Vera Plantagen haben. Dementsprechend haben sich meine Mitbringsel nur um Aloe Vera gedreht.





essence happy girls are pretty eyeshadow palette - 01 happiness is ... seeing your smile

9 Kommentare
Momentan gibt es in der neuen LE von essence ein paar sehr hübsche Produkte, die farblich genau in mein Beuteschema passen. Es ist viel mit Pastell und in mädchenhaften Farben. Mich sprechen die Paletten immer total an und so habe ich mir auch eine der beiden Varianten gekauft. Die Farben sind alle recht hell, sind aber toll aufeinander abgestimmt. Man kann sie problemlos miteinander kombinieren. 


Ich liebe die wunderschöne Prägung. Wie genial ist das denn bitte? Das finde ich wahnsinnig süß und ich wage zu behaupten, dass das auch eine große Rolle beim Kauf gespielt hat.
Die Farben schimmern alle leicht und sind von der Pigmentierung sehr gut. Allerdings muss ich bemängeln, dass sie geswatcht alle relativ ähnlich aussehen. Das Problem habe ich aber nun des öfteren bei essensce feststellen müssen.


Von der Haltbarkeit her kann ich mich nicht beschweren. Mit Base halten die Lidschatten einen ganzen Tag. Ich habe es nicht ohne ausprobiert, weil ich prinzipiell eine Base brauche, weil ich leichte Schlupflider habe und das Ansammeln von Lidschatten in der Lidfalte dabei vorprogrammiert ist.


Endlich... neutrale, schwarze Stiefeletten

13 Kommentare
Vor einer Weile habe ich hier auf dem Blog gejammert, dass es keine normalen Schuhe für den Herbst gibt, die keinen 20 cm Absatz, Schnallen, Gürtel, Nieten, Verwaschungen und sonst noch was haben. Ich habe mich gewundert gehabt, ob die Nachfrage nach neutralen Schuhen denn wirklich so gering ist. Jedenfalls bin ich dann spontan zum Deichmann gegangen und habe doch tatsächlich ein Paar gefunden. 


Ich bin zwar kein Fan von Wildleder-Optik, aber ich nehme alles, was ich kriegen kann, was schlicht ist. Das war mit Abstand das einzige Paar, das meine Kriterien erfüllt hat.



Mein wunderschöner, neuer Schal

14 Kommentare
Vor einigen Tagen kam mein neuer Schal an. Ich habe ihn kostenlos erhalten und durfte mir ein fertiges Modell aussuchen. Der Online-Shop, der diese tollen Schals anbietet heißt GetYourScarf. Da gibt es so viele wunderschöne Muster, ich konnte mich gar nicht richtig entscheiden. Aber ihr müsst euch auch gar nicht entscheiden, denn bei GetYourScarf kann man sich sein eigenes Muster drucken. Dabei könnt ihr euch aussuchen, welches Format ihr haben wollt: quadratisch oder lang. 


Und abgesehen davon könnt ihr auch selber entscheiden, welches Material ihr wollt. Es gibt so viele Stoffe zwischen denen man die Wahl hat. Aber auch für diejenigen, die sich nicht so gut mit Garn auskennen gibt es so viele Informationen, dass man sehr gut zurecht kommt auch ohne der Textilexperte schlechthin zu sein.
Man kann zudem zwischen verschiedenen Größen wählen und sogar Details auswählen, wie Fransen.


Anschließend kann man sein Muster hochladen. Geliefert werden die Schals in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Aber das ist alles viel besser auf der Seite, die ihr unter diesem Link findet, erklärt. Es ist wirklich sehr einfach, da wird jeder von euch damit klar kommen. Daran zweifel ich nicht. Ich finde den Schal total super, zumal er bei mir aus reiner Seide besteht und sehr weich ist. Zudem bin ich total vernarrt in der Muster.


Gran Canaria Tag 2

4 Kommentare
Am zweiten Tag haben wir weiter die Insel erkundet. Mir ist sowas immer wichtig, dass ich auch etwas anderes von einem Ort mitbekomme als Strand und Swimming Pool. Wir sind dann in den Bus gestiegen und auf nach Puerto Rico. Die Gegend ist sehr schön dort, es ist voll mit weißen Feriengebäuden und es wimmelt nur von Tourismus. Dort bin ich auch im Mango auf ein sehr hübsches Kleid gestoßen, das ich noch zeigen möchte. Ansonsten haben wir nichts mehr gemacht und sind dann wieder ins Hotel gegangen. 









essence shading powder - 02 medium

9 Kommentare
Wenn die Sonne nicht zu mir will, dann komme ich eben zu der Sonne. Na ja... nicht ganz, aber ich mache so als ob ich von der Sonne käme. Mit diesem Shading Puder, das seit der letzten Sortimentumstellung bei essence eingezogen ist, kann man sich einen wunderbaren von der Sonne geküssten Tein schminken. Neben einem matten Bronzer auf der linken Seite, gibt es auf der rechten Seite einen Highlighter. 


Beide Farben sind sehr gut pigmentiert, der Bronze-Ton ist allerdings etwas intensiver. Mit den richtigen Pinseln kann man mit dem Ton perfekt konturieren bzw. highlighten. Besonders positiv aufgefallen ist der Oliv-Einschlag im Bronzer. Es gibt so wenige Bronzer in der Drogerie, die nicht rot sind. Und das schätze ich an dem Ton besonders. Man kann mit wenigen Handgriffen einen sehr schönen Teint schminken.


Gran Canaria Tag 1

4 Kommentare
Meinen Urlaub habe ich dieses Jahr auf Gran Canaria verbracht. Ich war dort zusammen mit meinem Freund und wir hatten ein Hotel, das etwa 5 Minuten vom Strand entfernt war. Wir hatten durchgehend immer über 30 °C und dementsprechend war es auch ordentlich warm. 
Das Hotel war ganz in Ordnung, wir hatten alles inklusive und waren insgesamt sieben Tage dort. Viel mit Kultur ist dort nicht, das war ein klassischer Strandurlaub. 


Am ersten Tag haben wir nichts besonderes gemacht. Wir sind etwa um 10 Uhr angekommen und sind dann bloß etwas durch die Gegend gelaufen. Neben Hunderten von Hotels und Mietwohnungen gab es unzählige "Restaurants" von denen man bereits aus 100 Metern Entfernung zugewunken bekommt. Wir haben so gut es ging versucht solche Promenaden zu meiden und haben lieber einen Umweg genommen.


Wir waren im Süden von Gran Canaria in der Nähe von Maspalomas. Die Gegend lebt nur vom Tourismus, was ich irgendwie schade fand. Sobald man weiter am Strand vorbei geht, sieht man nur Souvenir-Läden, die alle den selben Krams anbieten. Jedenfalls haben wir am Anreisetag nicht besonders viel gemacht und einfach nur die schöne Aussicht genossen. Abends sind wir dann noch zu den Dünen gegangen.