Aufgebraucht im November

9 Kommentare
Wenn ihr euch nur vorstellen könntet wie sehr ich mich darüber freue, dass morgen schon der erste Dezember ist. Ich freue mich morgen das erste Türchen meines Adventskalenders aufmachen zu dürfen. Manche von euch haben meinen Adventskalender vielleicht schon auf Instagram gesehen, genaueres kommt die nächsten Tage.

In diesem Artikel geht es jedenfalls um die Produkte, die ich diesen Monat aufgebraucht habe und ob ich sie mir wieder nachkaufen würde oder nicht.


1. Treaclemoon ginger morning Duschgel: Momentan probiere ich noch die anderen Duftrichtungen aus, aber der Duft ist bis jetzt von allen Duschgels mein Favorit. Also definitiv nachkaufen. 
2. Dove Hitzeschutzspray: Gefällt mir eigentlich ganz gut. Ich merke allerdings keinen Unterschied unter den Hitzeschutzsprays. Geht es euch da auch so? Ich werde das wohl vorerst nicht nachkaufen. 
3. Aussie Lucious Long Shampoo: Das Shampoo fand ich wirklich sehr gut. Viele kommen mit den Aussie Shampoos ja gar nicht klar, aber ich finde es toll, dass es meine Haare auch ohne Spülung relativ weich macht. Habe ich mir bereits nachgekauft.
4. Balea Reinigungstücher: Ich weiß nicht ob ich zu denen eigentlich noch großartig etwas schreiben sollte, ihr seht sie ja jeden Monat hier auf der Liste. Nachgekauft.


5. Manhattan Supersize Mascara: Die Mascara ist Müll. Tut mir leid, wenn das zu schroff formuliert ist, aber ich fand die überhaupt nicht gut. Die Mega-Bürste hat nichts bei mir ausgelöst, außer, dass die meine Wimpern verklumpt hat und teilweise auch im Laufe des Tages abbröckelte. Und ich meine hier ganz sicher nicht verschmieren. NEIN, sie bröckelte richtig. Nicht nachkaufen.


6. Wella Pro Series Intensivkur: Mein Allzeitfavorit. Bereits nachgekauft, allerdings gibt es die nun in einem neuen Design bzw. unter einem neuen Namen.


6. Essence Bronzer: Den gab es in der Limited Edition von essence und fand den richtig gut. Leider kann ich mir den nicht nachkaufen, weil es den nicht mehr gibt. 


 7. Guhl Tiefen Aufbau Spülung: Ich liebe diese Spülung. Von allen Guhl Produkten gefällt mir das am meisten. Der Duft ist super angenehm. Würde ich mir nachkaufen, aber vorerst nicht.


9. 8x4 Deo: Auf gar keinen Fall. Mehr als das hübsche Design hat es nicht nachzuweisen und brennt fürchterlich unter den Achseln. Nicht nachkaufen.
10. essence Concealer: Ich weiß nicht wie das kommt, aber ich kaufe mir den Concealer noch nicht einmal selbst, der wird mir immer nur geschenkt und ich habe ihn schon drei Mal aufgebraucht. Und nein, ich mag ihn immer noch nicht und würde ich mir niemals kaufen. 
11. Kamill Handcreme: Sehr gute Handcreme. Sie spendet total viel Feuchtigkeit. Auch jetzt gerade im Winter einfach nur perfekt, gerade für solche Menschen, wie mich, die immer rissige Hände durch zu viel Luftfeuchtigkeit bekommen. Auf die würde ich generell immer zurückgreifen, würde jetzt aber erstmal andere Sachen ausprobieren und somit nicht nachkaufen, aber grundsätzlich ein Nachkauf-Produkt.

Nagellack des Tages

2 Kommentare
Das sind zwei meiner Lieblingsfarben für die Fingernägel: Rosa und Lila. Heute habe ich beschlossen beides zu tragen. Das sind beides leider sehr alte Nagellacke, die gibt es zu 100% nicht mehr zu kaufen, aber ich finde, dass das Nuancen sind, die man auf jeden Fall auch in anderen Aufstellern von anderen Marken finden kann.



Freitagsfüller

1 Kommentar
1.  Drei Dinge, die ich am Advent liebe: Tee, Plätzchen, Adventskalender.
2.  Heute liege ich nur noch platt auf der Couch.
3.  Es war eine schlaflose Woche.
4.  Dieses Jahr steht dekorieren nicht an erster Stelle .
5.  Gott sei Dank ist Wochenende.
6.  Geschenkeverpacken werde ich perfekt vermasseln .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett , morgen habe ich einen Brunch geplant und Sonntag möchte ich auf den Weihnachtsmarkt !

Favoriten im November

2 Kommentare
Diesen Monat werdet ihr wohl wieder ein paar Produkte finden, die ich hier schon öfters gezeigt habe. Das liegt zum einen daran, dass ich manche Sachen, wie beispielsweise Mascaras nicht sammel. Ich habe drei oder vier Stück und die versuche ich aufzubrauchen, bevor ich mir eine neue kaufe.

Und es geht auch schon direkt los:


1. Maybelline Baby Lips - Cherry me: Der riecht wirklich total nach Kirsche. Wahnsinnig toller Duft.
2. Mac Lipstick -Flair for Finery: Mein neuester aus meiner kleinen Sammlung.
3. essence Nail studio pro white effect Nagellack: Bis jetzt sehr gut. Ich habe meine Nägel in der Hinsicht jahrelang vernachlässigt
4. P2 sunshine powder: Der wurde zu einem Blush bei mir umfunktioniert, da er glitzert und ich damit ungerne konturiere. Aber auf den Wangen ein absoluter Traum. Gefällt mir besser als irgendwelche rosa, rote, pinke, peachige, ... Farben.
5. Catrice Eyebrow Pen: Seit ich den benutze steht kein einziges Härchen an meinen Augenbrauen ab.
6. Maybelline Volum' Express Mascara: Mir gefällt die dünne, kleine Bürste total. Die klumpt auch kein bisschen und trennt die Wimpern ordentlich
7. Hollister Silver Strand Beach Bodyspray: absolut phönomenaler Duft. Es riecht richtig schön süßlich und frisch zugleich. Perfekt :)

DM Haul

7 Kommentare
Hach ja, da geht man nur wegen Duschgel und Shampoo aus dem Haus und kommt mit tausend unnötiger Kleinigkeiten wieder zurück. Shame on me! Aber jetzt ist es auch zu spät und besonders große Reue zeige ich jetzt zugegebenermaßen auch nicht.


Was ist hier alles dabei? Tut mir leid, dass ich hier die Durchnummerierung vergessen habe. Ich bin etwas in Eile und muss das nun so machen, aber ich traue es euch durchaus zu Wimpern von Shampoo unterscheiden zu können :) Trotzdem werde ich das nächste Mal besser beim Bearbeiten darauf achten, dass ich nichts vergesse. Und nun geht es los:

Zum einen habe ich ein neues Shampoo gebraucht. Da ich momentan sehr zufrieden bin mit Aussie, habe ich mir wieder eins gekauft. Mit 5,95€ jedoch leider nicht so günstig.

Dann habe ich mir noch einen P2 Concealer zugelegt für 3,45€.

Und DAS habe ich ganz dringend gebraucht. Ich bin ja super faul was Base-Coat angeht und so etwas. Die Quittung dafür habe ich auch schon erhalten. Meine Nägel sind durch das Lackieren so verfärbt, das sieht schon fast ekelhaft aus. Die sind richtig gelb und man könnte meinen, dass die von einem Kettenraucher stammen. Und zu Vorbeugung habe ich mit dann den essense nails white effect Nagellack für 1,75€ gekauft.

Dann durfte auch noch das P2 sunshine mosaic powder mitkommen. Gekostet hat es 3,45€.

Zudem habe ich mir auch noch den essence liquid eyeliner gekauft und 2,25€ dafür gezahlt.

Zwar sehen die P2 Fake-Lashes hier auf dem Bild so intensiv aus, aber die sind super schön natürlich. Gar nicht so tiefschwarz wie es hier rüberkommt. Die gibt es für 2,95€.

Und zum Schluss ein neues Duschgel von treaclemoon. Der Duft passt perfekt zu Weihnachten. Diese große Flasche gibt es für 3,95€.


Galaxy Nails

6 Kommentare
...also nicht wirklich. Das war nicht das, auf was ich hinaus wollte, als ich mir die Nägel lackiert habe, aber als ich dann fertig war, hat mich das doch schon irgendwie an eine Galaxie erinnert.

Und diese beiden Nagellacke habe ich verwendet: 

Links: der Topcoat von MNY, den es damals mal in einer LE gab. MNY gibt es ja nun irgendwie gar nicht mehr (?)
Rechts: Einen schwarzen Nagellack mit Glitzerpartikeln aus der Feathers and Pearls LE von Catrice.



Dabei ist das raus gekommen :) Mir gefällt es und ich bleibe immer noch dabei, dass ich finde, dass es aussieht wie eine Galaxie. Vielleicht würde ein bisschen Lila noch gut rein passen. Oder Blau.

An das Ablackieren werde ich jetzt noch nicht denken, sondern einfach schön verdrängen und mich trotzdem an den Lack erfreuen.


Was meine Mutter sonst noch so bekommt

4 Kommentare
Vor ein paar Tagen habe ich euch den Adventkalender gezeigt, den ich meiner Mutter schenken werde und es war noch nicht alles dabei. Ich habe die restlichen Sachen gestern noch gekauft und möchte sie euch nicht vorenthalten.

Im Bodyshop habe ich so ein tolles kleines Set gefunden, das auf 8€ runtergesetzt war. Zum einen mit einem Duschgel (ja, an Duschgel wird es ihr nicht mehr mangeln), Badeschwamm und einer kleinen Bodylotion und das alles im winterlichen Cranberry-Duft.
Und dann gibt es noch eine Armspange und ein Armband von Primark.


Und hier sind auch schon die Weihnachtsgeschenke. Es ist jetzt echt doof, weil ihr beide Sachen nicht sehen könnt. Der Charm von Thomas Sabo ist schon verpackt und ich möchte den nicht mehr aus dem Tütchen machen, weil ich eine Lusche im Verpacken bin. Für diejenigen, die es genau wissen möchten, darin befindet sich das hier.
Dann bekommt sie auch noch einen Mac Lippenstift von mir, den ich auch ungerne auspacken möchte. Die Farbe heißt 'Angel' und ist so ein dunklerer Rosa-Ton. Ich wette, ich darf den bestimmt nach Weihnachten mal für euch swatchen, falls Bedarf besteht.



Neue Uni-Tasche

10 Kommentare
Das wurde aber langsam auch wirklich Zeit. Ich bin kein großer Taschensammler. Mit einer Uni-Tasche, einer Alltagstasche und ein paar Clutches bin ich komplett ausgesorgt. Das kann man alles an einer Hand abzählen. 
Eine Tasche wird erst dann gewechselt, wenn sie wirklich komplett zerstört ist. So wie mit meiner Uni Tasche. Sie ist von innen teilweise gerissen und als ich dann irgendwann mein Deo durch ein Loch fischen musste, bin ich sofort zum H&M und habe dann dieses hübsche Täschchen gefunden. Zwar bietet sie nicht so viel Platz wie meine letzte Tasche, aber dennoch sehr schön. Dann muss ich mir eben angewöhnen weniger zu schleppen :) 


Der Preis liegt bei ca. 20€. 

Mac Lustre Lipstick - Flair for finery

5 Kommentare
Ich hätte gar nicht erst damit anfangen sollen mir Mac Produkte zu kaufen. Fängt man einmal an, hört das so schnell nicht mehr auf. Die Farben sind so wunderschön und sind absolut jeden Cent wert.



Diesen hier gibt es in der aktuellen Divine Night: Holiday Colour Collection.
Und ich habe das große Glück gehabt, dass ich bei uns in der Nähe den allerletzten erwischen konnte. Die Verkäuferin meinte auch, dass diese Kollektion schnell vergriffen wurde. Vielleicht hat ja der ein oder andere von euch noch Glück und schafft es auch etwas zu ergattern.
Was als erstes ins Auge sticht ist natürlich das Design. Es unterscheidet sich von den Standardprodukten darin, dass hier viel mit Gold gearbeitet wurde, anstatt mit Silber. Das sieht meiner Meinung nach sehr elegant und edel aus.


Kommen wir nun zu dem Lippenstift. Er ist von der Konsistenz super cremig und lässt sich super über die Lippen gleiten.
Besonders positiv fällt mir grundsätzlich an meinen Mac Lippenstiften auf, dass sie meine Lippen nicht austrocknen. Ich hasse es, wenn plötzlich ekelhafte Hautschüppchen auf meinen Lippen auftauchen.


Abgesehen davon liebe ich den Duft von den Mac Lippenstiften. Ich finde, dass sie leicht nach Vanille riechen, was super angenehm ist. Allerdings ist es nicht so, dass man den Lippenstift nach dem Auftragen die ganze Zeit riecht, man merkt kaum etwas davon.
Die Haltbarkeit ist, soweit man nicht isst und wenig trinkt, sehr gut. Der hält echt erstaunlich lange.
Und richtig begeistert bin ich von dem Glanz. Ich liebe diesen leichten Glanz, der gleichzeitig sehr dezent ist.


Ich kann es euch wärmstens empfehlen. Die Farbe ist ein absoluter Traum und für Nude-Liebhaber wohl optimal. Wie gesagt, mit 21€ alles andere als günstig, aber ich würde ihn mir noch einmal kaufen.

Montagsstarter

4 Kommentare
1. Ich sage, dass dieses Jahr ein voller Erfolg war.
2. Das viele Reisen dieses Jahr hat viel Spaß gemacht, aber das war wohl jetzt vorerst etwas einmaliges.
3. In weniger als  einem Monat ist Weihnachten.
4.  Der Schnee wird mich wohl noch sehr stressen.
5. Die Weihnachtsmärkte bieten immer so viel Tolles an.
6. Was gibt es schöneres als mit der Familie Zeit zu verbringen?
7. Irgendwie bin ich zu faul um Sachen zu verpacken.
8. Und für diese Woche steht Uni an, dann freue ich mich noch auf einen Brunch mit einer lieben Freundin und darauf Zeit mit meinem Freund zu verbringen.

Sonntagsrednerei

3 Kommentare
|Gesehen| Simpsons, Desperate Housewives, Grey's Anatomy, Freunde mit gewissen Vorzügen
|Gelesen| diverse Blogs
|Gehört| alles, was sich auf meinem MP3 Player finden lässt
|Getan| Hausaufgaben geschrieben und viel gegessen
|Gegessen| Cornflakes, Mandarinen, Bananen, Knoppers, viel Süßkram generell ...


|Getrunken| Wasser, Tee, Kaffee und Emmi Kaffee Latte
|Gedacht| Fischers Fritz fischt frische Fische
|Gelacht| Über den kleinen Hund meiner Cousine
|Geärgert|
  Egal was ich mache, ob ich überhaupt etwas mache, es ist immer falsch
|Gefreut| über meinen neuen Mac Lippenstift
|Gewünscht| noch mehr davon, am liebsten alle
|Gekauft| siehe oben :) 
|Geklickt| YouTube, Blogger, Promiflash, Facebook, Beautyholics

Es geht wieder ans Adventskalender basteln...

12 Kommentare
So wie letztes Jahr, verschenke ich auch dieses Jahr Adventskalender. Einen bekommt meine Mama und einen mein Freund. Heute zeige ich euch mit welchem Inhalt ich den Adventskalender meiner Mutter befüllen werde. Das ist auch wesentlich spannender als der Adventskalender, den ich für meinen Freund mache.

Das wohl Beste, das ich entdeckt habe, sind die I love ... Mini Duschgels in den verschiedensten Duftrichtungen. Die habe ich im Douglas für 13€ gekauft. Enthalten sind 6 Duschgels, somit wurden dann schon einmal 6 Tage im Kalender gedeckt.


Dann gibt es noch eine Badekugel von Lush und fünf Paar Socken von Primark, die ich auch auf verschiedene Tage verteilen werde. Die Badekugel hat ca. 5€ gekostet, während die Socken im 5er Pack für 3,50€ erhältlich sind.


Dann habe ich noch eine gewöhnliche Seife gekauft mit Kirschblüten Duft für ca. 1€. Die gibt es im Müller.
Die Duftkerze gibt es im Primark, ebenfalls für 1€.
Zudem habe ich auch nochmal ein tolles Duschgel gesehen (ja, der Vorrat an Duschgel ist dann auf jeden Fall schon mal gedeckt), bei dem mich die Duftrichtung total angesprochen hat. Das riecht so toll. Mal etwas sehr außergewöhnliches.  Der Preis lag auch ungefähr bei 1€.
Und dann habe ich noch einen braunen Monolidschatten von Terra Naturi, ebenfalls im Müller, für ca. 2,50€ gekauft.
Auch ihr Lieblingsshampoo darf nicht fehlen. Es ist das Diamond Gloss Shampoo von Nivea für ca. 2€.


Im Hussel habe ich auch so einen Lieblingslöffel gefunden, den man in warme Milch tunkt und dann zu einer heißen Schokolade wird. Das würde ich selber auch mal sehr gerne probieren, das klingt auf jeden Fall toll.
Den gibt es für 3€.


Freitagsfüller

3 Kommentare
1.  Um sicherzugehen dass ich nichts vergessen habe bevor ich aus dem Haus gehe, gehe ich immer die Loste 'Schlüssel, Handy, Geldbeutel' durch.
2.  Bei einem Buch lese ich vorher nie das auf der Rückseite.
3.  Es ist nie zu spät sich zu ändern.
4.  Ein sehr komplexes Wesen, der Mensch.
5. Adventskalender sind beide schon fast fertig.
6.  Freizeit zu haben ist eine feine Sache.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett , morgen habe ich einen Besuch bei meinen Verwandten geplant und Sonntag möchte ich mir 'Girls' ansehen !

Mint + White = ♥

5 Kommentare
Eine Kombination an der ich mich nicht satt sehen kann. Die zwei Farben passen meine Ansicht nach super zu einander. Ich muss zugeben, dass es wieder einmal nicht so einfach für mich war, aber dennoch würde ich sagen, dass ich einen kleinen Fortschritt gemacht habe. Jedenfalls kommt es mir so vor. 
Und ich habe super alte Nagellacke verwendet :D Was soll ich machen? Natürlich benutze ich auch meine neuen Lacke lieber als meine uralten Nagellacke, die irgendwo in einer Ecke liegen, aber ich habe mir die Lacke damals ja nicht gekauft, damit ich sie nur ein Mal benutzen und daraufhin sofort wegwerfen kann. 
Der Muli Dimension Lack ist dafür, dass er nur noch zu einem Viertel voll ist (kann man auf dem Bild schwer erkennen, aber wer genau hinsieht wird es sehen), ziemlich gut ist von der Konsistenz her. Da sind manche Lacke, die bei mir zur Hälfte leer sind um einiges zäher.


Und so habe ich als Base-Ton den klaren, etwas rosa und weißlich angehauchten Nagellack benutzt und anschließend mit einem Mint das Drittel an der Spitze lackiert. Leider habe ich das auch eine Spur zu dick aufgetragen und musste Ewigkeiten warten bis etwas mal anständig getrocknet ist. Das nächste Mal muss ich da besser aufpassen.


Habt ihr auch schon so etwas Ähnliches gemacht? Habt ihr da ein paar Tipps und Tricks, die nützlich sein könnten wie man das besser machen könnte? 

Kurz einkaufen gewesen ...

8 Kommentare
Es ist zwar ein kleiner Einkauf, aber ich habe habe auch nur das gekauft, was ich wirklich wollte und gebraucht habe. 

Zum einen diesen roten Strickpulli. Ich war in Frankreich und habe den in einem Laden namens Mim gekauft. Der Preis liegt bei 20€ und der ist wirklich total kuschelig und warm. Perfekt für den Winter. 


Und dann war ich noch im Hollister und habe mir einen, also eigentlich zwei Bodysprays gekauft. Allerdings ist davon nur einer für mich und den anderen möchte ich meiner Freundin zum Geburtstag schenken.
Die bekommt man für 14€. 


Und dann bekommt sie auch noch diese schöne Kette von mir geschenkt. Ich hoffe nur, dass sie ihr gefallen wird. Es sollte etwas Schlichtes sein, das man zu vielem kombinieren kann. Die Kette gibt es im Accessorize für ca. 15€. 


Some Moments are golden

10 Kommentare
Heute funkelt es Goldregen auf meinen Nägeln. Und dafür mussten nur zwei Nagellacke hinhalten. Dazu sind das auch zwei sehr alte Nagellacke. Zum einen der starkt glitzernde Lack von essence, den ich als Topcoat verwendet habe und den Basic Nagellack, den ich zuerst aufgetragen habe.


Das Ergebnis danach sieht dementsprechend sehr funkelnd aus. Die hohe Glitzeranteil aus dem essence Lack ist einfach nur phänomenal, weil die Glitzerpartikel unterschiedlich groß sind und so einen super schönen Effekt zaubern.
Was mich an Glitzerlacken immer besonders erfreut, ist, dass die immer so wahnsinnig schnell trocknen. Und umso schlimmer ist dann das Ablackieren. Ich weiß, viele werden mir jetzt den Watte-Alufolien-Trick nochmal empfehlen. Das ist auch der einzige Weg mit dem ich die Glitzerlacke ablackiere, aber das ist doch aufwendiger als einfach mal schnell mit dem Wattepad drüber zu wischen.
Aber egal, dieses Mal war es mir das wert und ich erfreue ich trotzdem sehr an meinem Goldregen auf den Nägeln.



Und schon wieder ein Tag

1 Kommentar
Dieses Mal wurde ich von Vanessa getaggt. Vielen Dank, Liebes :) Und auch hier gibt es wieder ein paar Fragen zu beantworten.

Wie sieht dein perfekter Tag im Herbst aus?

Draußen im Laub spazieren zu gehen bei sonnigem Wetter oder sich bei Regen ins Bett zu kuscheln und fernzusehen.

Blond oder Brünett?

Ich habe von Natur aus dunkelaschblonde Haare und habe sie aber vor einer Weile Mittelblond gefärbt, nachdem ich vorher hellblond war. Jetzt habe ich meine Haare schon seit fast einem Jahr nicht mehr gefärbt und habe somit meinen eigenen natürlichen Ombré-Look :D

Dein Motto für schlechte Tage?

Morgen sieht alles schon wieder anders aus 

Beschreibe deinen Sommer 2013 mit drei Worten:

Türkei, Paris, Eis 

Roter Lippenstift: do or don't? 

Finde ich super schön, wobei ich eher ein absoluter Nude-Fan bin 

Wasser oder Cola?

Wasser. Cola und die ganzen anderen Softrdrinks schmecken zwar gut, aber ich kann jahrelang darauf verzichten. 

Langschläfer oder Frühaufsteher?

Langschläfer 

Welche Stadt bzw. welches Land muss man deiner Meinung nach unbedingt gesehen haben?

Paris natürlich :D 

Ein guter Tipp an alle Blogger, die gerade einfach nur unkreativ und einfallslos sind?

Man kann nicht auf Knopfdruck kreativ sein, wenn man eben momentan einfallslos ist, dann ist das eben so. Sich etwas zu erzwingen macht in dem Fall keinen Sinn. Man muss ja auch nicht jeden Tag oder jede Woche bloggen. 
Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich meine Inspirationen oft in Zeitschriften, YouTube-Videos, Blog-Artikel, Büchern, Fernsehen,... etc finde. 


Das war es auch schon, ich hoffe, dass mir keiner böse ist, wenn ich wieder niemand bestimmten tagge. Ich weiß nur, dass viele von so etwas genervt sind und da ich jetzt auch keinen Überblick mehr habe, wer gerne bei so etwas mitmacht und wer nicht, tagge ich einfach jeden, der dazu Lust hat und der denkt, dass ihm das Spaß machen könnte. 

Sonntagsrednerei

2 Kommentare
|Gesehen| Shopping Queen, Grey's Anatomy, Desperate Housewives, Teen Mom 2, ...
|Gelesen| Im Koma - Joy Fielding
|Gehört| Autoradio rauf und runter :D War viel mit meinen Mädels unterwegs
|Getan| Auto gefahren, auf einem Geburtstag gewesen, meine Hausaufgaben angefertigt, ...
|Gegessen| Viel zu wenig Gesundes 


|Getrunken| Wasser, Tee, Kaffee, Cola, Apfelsaft, Sekt, Glühwein
|Gedacht| Manchmal wünschte ich mir, dass ich anders vom Charakter wäre
|Gelacht| Sehr viel
|Geärgert|
 Wie unverschämt manche sein können
|Gefreut| Über meine Macarons :D
|Gewünscht| The Porefessional von Benefit ... meine Haut ist am durchdrehen
|Gekauft| Ein paar Adventskalender Geschenke
|Geklickt| Facebook, Blogger, web.de, Promiflash, YouTube, Amazon, ... 

Noch ein Tag

4 Kommentare
Die wunderhübsche Bloggerin von http://vanessa-loveeediamond.blogspot.de/ hat mich vor ein paar Tagen getaggt und hiermit bedanke ich mich bei dir noch einmal. Finde ich schön, dass du an mich gedacht hast. 
Und zwar soll ich hier einfach zehn Fragen beantworten :) 


01. Welchen Gegenstand außer euer Handy wollt ihr nicht mehr missen ?

Meinen Laptop

02. Was ist eure Lieblingsserie ?

Momentan wäre das wohl 'The Big Band Theory'

03. Was ist euer Lieblings Kleidungs Geschäft ?

H&M 

04. Was findet ihr an Männern toll ?

Wenn sie aufrichtig, liebevoll und ehrlich sind. 

05. Was findet ihr wichtiger Schminken oder haare stylen ?

Schminken - momentan glätte ich meine Haare kaum noch 

06. Was findet ihr an euch selber toll ?

Hmm... vom Optischen her, wären das wohl meine Haare und meine Augen. Vom Charakter, dass ich eine ruhigere Person bin 

07. Eure Lieblingsfarben ?

Eine richtige Lieblingsfarbe habe ich nicht. Klar, ich fahre auch auf Pink und Rosa ab, aber ich finde, dass jede Farbe gut aussehen kann, wie bei Kleidung beispielsweise. 

08. Was macht euch am meisten Spaß am bloggen ?

Dass ich über das Bloggen kann, was ich will. 

09. Eure Lieblings Youtuber ?

Ich habe so eine lange Liste bei YouTube... da wäre zum einen Saskias Beauty Blog, sie ist großartig. Oder SannyKaur, HelloChrissy, Jenna Marbles, die ich einfach nur genial finde. Die Videos von MeinJadore habe ich damals auch immer angesehen

10. Was ist dein Beruf und was wolltest du als Kind mal werden ?

Momentan bin ich Studentin. Als Kind wollte ich immer Künstlerin oder Popstar werden. 

Entweder - Oder - Tag

3 Kommentare
Ich wurde von der lieben Stiny Style getaggt zum Thema 'Entweder - Oder'. Ich bedanke mich hiermit nochmal recht herzlich bei dir. Der Tag hat mir wirklich sehr zugesprochen :)

1. Dusche oder Badewanne? 

Wenn es die Zeit hergibt, dann natürlich Badewanne, aber zu 90% ist es eher doch die Dusche.

2. Augenbrauenstift oder Augenbrauenpuder? 

Augenbrauenpuder

3. Lippenstift oder Lipgloss?

Lippenstift im Winter, Lipgloss im Sommer

4. Tee oder Kaffee? 

Kaffee - er rettet jeden Morgen meinen Tag

5. Ostern oder Weihnachten?

Weihnachten

6. Citytrip oder Strandurlaub? 

Citytrip :) Ich bin ein totaler Kultumensch

7. Catrice oder Essence? 

Mag ich beides sehr gerne, aber von der Qualität her gefällt mir Catrice ein kleines bisschen besser

8. TV oder Buch? 

Schwierig... sehr schwierig, aber ich denke ich nehme TV

9. Stofftaschentücher oder Papiertaschentücher? 

Papiertaschentücher :D

10. brauner oder blasser Teint? 

Ich gefalle mir mit gebräuntem Teint besser

11. Zeichentrick oder echter Film? 

Da kann ich mich absolut nicht entscheiden. Zeichentrickfilme sind mittlerweile so gut, sie entsprechen immer total meinem Humor, aber ich würde mich wohl doch für den Film mit 'realen' Eigenschaften entscheiden.

12. Burger King oder McDonalds? 

Seit McCafé auf jeden Fall McDonalds

13. Fischstäbchen oder Sushi? 

Sushi ... in allen Farben und Formen

14. Nägel lang oder kurz? 

An mir mag ich kürzere Nägel lieber

15. Geld sparen oder Geld ausgeben? 

Ich mache beides. Wenn ich etwas Größeres, wie Urlaub beispielsweise, haben möchte, dann spare ich auf jeden Fall.

16. Essen gehen oder selber kochen? 

Sorry, meine Hausfrauen-Qualitäten lassen zu wünschen übrig, Essen gehen.

17. MyVideo oder YouTube? 

YouTube... ich bin momentan so süchtig nach Make Up Collection- Videos

18. Stadt oder Dorf? 

Stadt


Das war es auch schon mit dem Tag. Wer denkt, dass ihm das Spaß machen könnte auch mitzumachen, soll das tun. Ich werde niemand bestimmtes taggen. Macht einfach mit, wenn er euch gefällt und ihr denkt, dass das ganz interessant wäre. Schickt mir doch euren Link, falls ihr auch daran teilnehmt, damit ich mit das auch durchlesen kann, was da bei euch tolles raus gekommen ist :)

[Rezension] Alles ist nicht genug - Janelle Brown

2 Kommentare
Seiten: 512
Verlag: Diana Verlag
Preis: 9,99€
Kurzbeschreibung:

Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs

Janice hat alles, was eine Frau braucht: einen erfolgreichen Ehemann, zwei reizende Töchter und eine prächtige Villa vor den Toren San Franciscos. Als ein genial eingefädelter Börsencoup ihres Mannes der Familie auf einen Schlag Millionen beschert, scheint ihr Glück vollkommen zu sein. Doch Janice hat die Rechnung ohne ihren Gatten gemacht, denn plötzlich stürzt ihr perfektes Leben ein wie ein Kartenhaus …

Als Janice aufwacht, weiß sie, dass dieser Tag ihr Leben verändern wird. Vorbei die einsamen Wochenenden, an denen Paul schon frühmorgens das Haus verlassen und bis zur Erschöpfung gearbeitet hat. Vorbei die langen Abende, an denen sie todmüde durchs Fernsehprogramm gezappt hat, in der Hoffnung, nicht einzuschlafen, um Paul noch sehen zu können. Vorbei die Partys und Dinners, zu denen sie allein gehen musste. Alles vorbei, denn endlich ist der Tag gekommen, auf den Paul so lange hingearbeitet hat, und als Janice das Radio einschaltet, weiß sie, dass sich all die Entbehrungen gelohnt haben. Der Börsengang von Pauls Unternehmen ist die Nachricht des Tages, bereits kurz nach der Emission explodieren die Kurse. Janice ist selig. Sie wird ihrem Mann einen gebührenden Empfang bereiten. Doch es ist Paul, der dafür sorgt, dass es ein unvergesslicher Abend wird. Denn als Janice am Abend im kleinen Schwarzen die Tür öffnet, steht nicht ihr Mann vor ihr, sondern ein Bote, der der völlig verdutzten Janice die Scheidungspapiere überreicht. (Quelle: Amazon)

Mein Fazit: Das Buch fand ich wirklich mehr als spannend. Ich habe mir bei Weitem nicht gedacht, dass es mich so umhauen wird. Von der Autorin habe ich bisher noch nichts gelesen und muss sagen, dass sie mich mit diesem Werk dennoch sehr überzeugt hat. Es war einfach andauernd echt spannend, ich kann nicht sagen, dass es an irgendeiner Stelle mal langweilig wurde, weil man immer wissen wollte, wie sich die ganze Handlung denn noch entwickeln wird. 
Es geht zum einen um Janice, die von ihrem Mann für ihre beste Freundin verlassen wird und dadurch in ein tiefes Loch hinein fällt. Auch ihre beiden Töchter haben darunter zu leiden, obwohl sie mit noch ganz anderen Problemen konfrontiert werden. 
Im Wechsel beschäftigt sich jedes Kapitel mit den speziellen Problemen der drei Frauen, so dass man von jedem Charakter genaue Einsichten bekommt. 
Doch auch hier muss ich leider etwas bemängeln. Ich finde das Buch im Grunde wirklich sehr gut gelungen, fand aber, dass es doch einen Ticken zu 'dramatisch' ist. Klar, das sind alles fiktive Charaktere und erst dadurch, dass es zu dieser Dramatik kommt, wir die Handlung erst spannend. Allerdings war es dann für meinen Geschmack dann doch zu dick aufgetragen. Wenn etwas Schlimmes passiert ist, wurde immer noch etwas Schlimmeres drauf gesetzt, so dass es zum Schluss einfach eine riesige Aneinanderreihung von Schlamasseln kam. 
Es hat mich dennoch wirklich sehr gut unterhalten und würde es trotzdem jedem empfehlen. Das Buch ist einfach perfekt zum Schmökern und toll um einfach mal abzuschalten. Und aus dem Grund bekommt das Buch von mir 4 von 5 Punkte. 

Freitagsfüller

2 Kommentare
1.  Als ich heute aufwachte lag mein Liebling neben mir.
2.  Weihnachten ist schon sehr  bald.
3. Ich kaufe gerne Kosmetik.
4. Ich habe schon fast alle Geschenke, die ich dieses Jahr an Weihnachten verschenke.
5. Was ist denn los mit den Jugendlichen von heute?
6.  Heute trage ich abgesplitterte Fingerspitzen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nur noch auf mein Bett , morgen habe ich einen Besuch bei meiner besten Freundin geplant und Sonntag möchte ich mich auf meine Präsentation am Dienstag konzentrieren !

Limited Edition „Celtica” by CATRICE

1 Kommentar
Mystisch. Magisch. Celtica. Fließende Seide, feinste Spitze und Lagen über Lagen feinen Tülls sind in der neuen Saison auf dem Catwalk zu sehen. In sanften Farben und mit aufwendigen Applikationen bestechen die Haute Couture Roben ihr Publikum und bauen mit zarten, fast transparenten Details eine weiblich, romantische Welt auf. Keltisch inspiriert und somit gleichermaßen naturverbunden und geheimnisvoll. Die Limited Edition „Celtica“ by CATRICE überträgt diesen Trend von Mitte Dezember 2013 bis Januar 2014 auf die limitierten Beautyprodukte. Taupe, Lila und Lavendel werden mit frischem Peach und knalligem Coral als Highlights ergänzt. Must-Have und Eyecatcher ist der mehrfarbig gemusterte Multicolour Highlighter mit matten und leicht pearligen Effekten für ein strahlendes Aussehen. Celtic Moments – by CATRICE.

Celtica by CATRICE – Baked Eyeshadow 

Intensive Nature. Die rustikal anmutende, aufgebrochene Struktur der Baked Eyeshadows überzeugt optisch. Know-how beweist die Textur mit hoher Farbabgabe. Der gebackene Puder kann sowohl feucht als auch trocken angewendet werden und erscheint in vier brillanten Farben. Zwei erdige Naturtöne in Beige-Gold und Beige-Braun, tiefgründiges Lila und kühles Lavendel setzen das Auge professionell in Szene. Erhältlich in C01 Paralilac, C02 LOVEnder, C03 Celtic by Nature und C04 The Secret Door. Um 3,79 €*.


Celtica by CATRICE – Cream To Powder Blush 

Beauty Secret. Erst cremig, dann pudrig. Der Blush verleiht blassen Winterwangen, wahlweise in knalligem Coral oder leuchtendem Peach, einen frischen Look. Die cremige Textur lässt sich mit dem Finger ganz einfach auftragen und fühlt sich auf der Haut angenehm leicht und pudrig an. Erhältlich in C01 Pinkadoxa und
C02 Love, Peach & Harmony. Um 3,99 €*.


Celtica by CATRICE – Multicolour Highlighter 

Reflecting Elements. Der ultra-seidige, gepresste Puder mit der dekorativen Bubble-Musterung verbindet die Celtica-Farben miteinander und sorgt für einen strahlenden Teint mit matten und leicht pearligen Effekten. Die lichtreflektierenden Pigmente setzen gekonnte Highlights auf Gesicht und Dekolleté – so wird aus Multicolour das neue Haute Couleur. Erhältlich in C01 Far And Beyond. Um 4,99 €*.



Celtica by CATRICE – Sheer Lip Colour 

Tender Look. Lippenstift mit Geltextur für eine subtile Farbabgabe mit leichtem Glanz. Angenehm zart auf den Lippen mit puren Pigmenten in den Trendfarben Coral und Peach sowie einem zarten Nudeton. Erhältlich in C01 Pinkadoxa, C02 Love, Peach & Harmony und C03 Celtic by Nature. Um 3,99 €*. 


Celtica by CATRICE – Ultimate Nail Lacquer

Celtic Colours. Ultimativ langanhaltende Textur, ultimative Deckkraft, ultimative Farbbrillianz. Jetzt in limitierten Celtica-Farben und in einem keltisch inspirierten Packaging. Die Farbskala reicht von Lila, Lavendel und Pink bis hin zu frischem Peach. Ideal für einen geheimnisvollen Look mit Gel-Glanz und dank des extra-breiten Reservoir-Pinsels einfach aufzutragen. Erhältlich in C01 Paralilac, C02 Pinkadoxa, C03 Love, Peach & Harmony und C04 LOVEnder. Um 2,79 €*. 


Celtica by CATRICE – Celtic Nail Flakes 

3D Art. Die Nail Flakes in der Farbmischung Rosa bis Pink werden auf den lackierten, noch feuchten Nagellack aufgetragen. Dafür einfach eine kleine Menge der Flake-Splitter in den Deckel der Dose streuen und den frisch lackierten Nagel reinhalten. Danach mit einem transparenten Top Coat versiegeln. So wird die Magie der Kelten direkt auf den Nagel übertragen. Erhältlich in C01 Pinkadoxa. Um 2,99 €*. 



„Celtica“ by CATRICE von Dezember 2013 bis Januar 2014 im Handel erhältlich. 



* unverbindliche Preisempfehlung 

Mein Fazit:

Also eins ist auf jeden Fall klar, den Nude-Lippenstift muss ich haben, wenn der genau so gut aussieht wie auf den Pressebildern. Ein absoluter Hingucker ist auch der Highlighter. Ich habe noch nie mit Highlightern gearbeitet, aber ich glaube mit dem Produkt wäre das wohl ein toller Anfang. Zudem finde ich die Lidschatten auch mehr als ansprechend. Das sind so wunderschöne Farben und ich höre immer nur Gutes von den baked Lidschatten von Catrice.