Vegane Kosmetik

4 Kommentare
Heute möchte ich mal das Thema vegane Kosmetik ansprechen. Zugegeben, ich bin in der Hinsicht leider nicht vorbildlich, aber ich versuche hin und wieder auf vegane Sachen umzusteigen, selbst wenn es nur temporär ist. Ich denke mir, dass das trotzdem besser ist als nichts. Dennoch bewundere ich die Menschen, die vegan leben. Ich finde es tatsächlich schwieriger bei der Kosmetik auf tierische Inhaltsstoffe zu verzichten als bei Nahrung.

Ich mag besonders gerne Produkte von Lavera oder Weleda.
Ich liebe die Wildrosen-Serie von Weleda und bin auch der Meinung, dass das Männer-Duschgel wahnsinnig gut riecht.

Für die Haare benutze ich gerne diese Produkte:


Ich liebe den Duft der Spülung, es riecht so fabelhaft und bei meinen trockenen Haaren ist das die beste Lösung. Die Spülung ist frei von Silikonen. Ich versuche hin und wieder meinen Haaren etwas Gutes zu tun und sie nur mit natürlichen Inhaltsstoffen zu versorgen, was manchmal gar nicht so einfach ist. Die ganzen Weichmacher sind natürlich „besser“ für die Kämmbarkeit, allerdings muss das hin und wieder auch sein, dass mal wieder pflanzliche Inhaltsstoffe an die Haare gelangen.

Was ich jetzt noch nicht kannte, aber was mich beim Stöbern aufgefallen ist, ist das Apfelshampoo von lavera:



Ich liebe den Duft von Apfel im Shampoo, das riecht immer so schön frisch. Das kommt definitiv auf meine Einkaufsliste.

Aber auch dekorative Kosmetik kann sich sehen lassen, besonders dann, wenn sie vegan ist.
Zu meinen Lieblingsfarben gehören ja Braun und Nude-Töne. Glücklicherweise bietet die pflanzliche Alternative ebenfalls wunderschöne Farben an, so wie diesen Ton hier:



Ich denke, selbst wenn man nicht von Kopf bis Fuß vegan lebt, schadet es keinesfalls sich mal hin und wieder für Naturkosmetik oder sich für vegane Alternativen zu entscheiden. Es gibt schließlich so viel Auswahl und so viele Möglichkeiten mittlerweile. Man muss noch nicht einmal die Haustür verlassen, um sich genauer mit den Alternativen zu befassen, es gibt online so viele Shops und mittlerweile ja auch Online-Apotheken, auf die man zurückgreifen kann. Shop Apotheke hat ja sogar eine eigene Seite mit vielen Informationen zum Thema vegane Kosmetik. 

Schreibwaren Haul

5 Kommentare
Kann sich noch irgendjemand so sehr für Schreibwaren begeistern wie ich? Ich denke, dass das auch so ein typisches Girly-Ding ist Unterlagen zu ordnen, sie farblich zu markieren oder überall Post-It's dranzukleben. Bei vielen von euch wird dann auch wahrscheinlich bald die Schule oder das Studium los und da bieten sich solche Posts meiner Meinung nach immer an. Ich schaue mir sowas zumindest immer sehr gerne an. 


Die Pritt Roller liebe ich total, sie sind so winzig und handlich. Da ich nur mit Kulli schreibe, ist das perfekt, um Fehler zu korrigieren. Zum Überschreiben ist es einfach ideal. Man hat keine lange Wartezeit zum Trocknen zu überbrücken.


Die kleinen Haftnotizen sind ebenfalls sehr praktisch, manchmal braucht man sowas, um sich kleine Randnotizen zu machen, um kleine Textpassagen zusammenzufassen oder um wichtige Seiten zu markieren. Es gibt mittlerweile so wunderschöne Post-It's, ich liebe es damit meinen Kalender zu bekleben.


Die dicken Textmarker finde ich auch richtig super, die sind super schön praktisch und unterstreichen größere Textmengen problemlos. Die gibt es im 3-er Pack und sie sind auch total leicht.


essence Cubanita Limited Edition

5 Kommentare

Passend zu der wunderschönen Jahreszeit hat essence eine wundervolle Limited Edition auf den Mark gebracht, die ich nun freundlicherweise testen darf. Ich danke vielmals dafür, dass ich die Produkte geschickt bekommen habe! Das hat mich wahnsinnig gefreut.



cushion eyebrow ink


Das erste Produkt, das mich sofort angesprungen hat, war dieses Augenbrauen "Ink". Was versteht man genau darunter? Ich kann versuchen, es so gut es geht zu umschreiben. In dem kleinen Tiegel ist ein Schwamm integriert. Sobald man mit dem Pinsel dort reingeht, nimmt es etwas Farbe auf und lässt sich im Anschluss gut auftragen. Die Verpackung lässt sich problemlos öffnen und verschließen und erinnert an die Geleyeliner und -augenbrauenpomade, die essence noch so anbietet.


Diese so genannte "Tinte" ist von der Haltbarkeit auch ein absoluter Traum, sie hält den ganzen Tag, verblasst nicht und bringt die Augenbrauen perfekt in Form.
Man kann die Farben echt gut schichten und so etwas experimentieren, wie intensiv man seine Brauen aufgefüllt haben möchte.
Man kann es sehr gut verteilen, sodass das Ergebnis gleichmäßig wirkt und keine „Löcher“ entstehen.


balmy tint


Die Deckkraft kann sich sehen lassen, er deckt gleichmäßig und lückenlos alles ab. Und das, obwohl es sich hierbei um einen Balm handelt. Das Tragegefühl empfinde ich als sehr angenehm. 
Die Farbe gefällt mir ausgesprochen gut. Das ist ein schönes, helles Rosa, das ganz klar ist. 
Schon alleine die Verpackung ist mehr als hübsch. Dafür, dass er sheer ist, finde ich, dass er sehr gut deckt und die Lippen toll in Szene setzt. Durch den leichten Gloss-Effekt wirken sie optisch etwas voller.



gel eyeliner pen


Das Produkt lässt sich ganz einfach herausdrehen und man kann mit der tollen Spitze eine saubere Kontur um die Augen ziehen.
Also was die Haltbarkeit angeht können die Stifte so einiges aushalten. Die Miene des Stiftes ist butterweich, man kann damit die Augen super schminken. Er schmiert nicht und ist im Auftrag sehr leicht.


Wet Look Lip Laquer


Der Gloss fühlt sich auf den Lippen total angenehm an, das hätte ich gar nicht erwartet. Er ist nicht zu klebrig und fühlt sich nicht zu schwer an. Der Applikator ist oval und man kann damit eine ordentliche Menge an Produkt aufnehmen. Er fühlt sich sehr weich auf den Lippen an, leistet jedoch genug Widerstand um den Gloss gleichmäßig zu verteilen.


Die hübschen Fläschchen kann man problemlos verstauen und sie ist auch immer schnell griffbereit. Ich mag die Optik total gerne, die wirken wahnsinnig edel in ihrer rechteckigen Form. 



nail polish


Zudem habe ich vier wunderschöne Nagellacke geschickt bekommen. Die Lacke kamen alle in einem schönen, eckigen Design. Sie liegen toll in der Hand und ich kann mit dem Pinsel den Nagellack schön gleichmäßig auftragen. Es dauert ein Weilchen, bis der Lack trocknet, aber wenn er dann mal trocken ist, dann richtig. Der Pinsel ist relativ schmal, ich bevorzuge eher breite Pinsel, aber der Auftrag war dennoch in Ordnung.


essence hip girls wear blue jeans illuminating eyeshadow palette

7 Kommentare
Habt ihr die neue Trend Edition von essence schon gesehen? Ich stand so lange vor der Theke und musste mich zusammenreißen, dass ich nicht gleich den ganzen Aufstellen mitnehme. Und so habe ich nur die kleine Lidschattenpalette mitgenommen in vier natürlichen Tönen. 
Die Lidschatten kommen in einer rechteckigen Palette mit einem durchsichtigen Deckel, der sich ohne Probleme öffnen und auch wieder verschließen lässt.


Die Lidschatten schimmern alle ganz leicht, wobei der Schimmerpegel höher wird je dunkler die Farben sind. Und auch hier gilt, wie bei fast allen essense-Paletten, sie sind alle farblich aufeinander abgestimmt.
Die Textur der Lidschatten ist schön cremig und pludrig zugleich. Sie lassen sich problemlos mit dem Pinsel aufnehmen und verteilen. 


Den hellsten Ton, also quasi das "!", benutze ich total gerne als Highlighter unter der Braue und im Innenwinkel des Auges. Auf dem beweglichen Lid macht sich das Rosa neben dem "!" sehr gut. 
Die beiden Braunnuancen machen im äußeren Augenwinkel und in der Lidfalte eine sehr gute Figur.


Mac Retro Matte Liquid Lipcolour - Burnt Spice

8 Kommentare
Ich habe mich so wahnsinnig gefreut, als ich gesehen habe, dass Mac auch Liquid Lipsticks auf den Markt hat. Auf Instagram habe ich so viele wunderschöne Bilder gesehen, dass ich mich nach langer Überlegung für Burnt Spice entschieden habe. Mit einem braunen Mattton kann man ja momentan sowieso nichts falsch machen. Die Liquid Lipsticks kommen, wie die Mac Lippenstifte in einer abgerundeten Form, der Deckel erinnert immer noch an einen Tampon :D


Von der Qualität gefallen mir die Lippenstifte sehr gut, sie decken echt stark und man kann die Farbe schön gleichmäßig verteilen. Das Tragegefühl gefällt mir sehr gut, beim Auftrag ist das Produkt schön cremig. Nachdem es leicht antrocknet, erkennt man, wie schön matt die Lippen sind. Der geschmeidige Lippenstift lässt sich problemlos mit dem Schaumstoffapplikator aufnehmen und auch verteilen. Die ovale Form ermöglicht es, dass man den Lippenstift sehr präzise auftragen kann. Er passt sich der Lippenform hervorragend an und er ist für alle Lippenformen geeignet. 


Der großegroßegroße Minuspunkt ist der Preis. Leider kostet der Lippenstift sehr viel, ich habe knapp 26€ im Mac Store dafür gelassen. Also das tut schon ein bisschen weh, aber die Farbe war es mir wirklich wert.
Die Lippen werden durch nicht trocken oder rissig. Was ein ganz großer Pluspunkt hingegen ist, ist die grandiose Haltbarkeit. Selbst nachdem man (etwas Leichtes) gegessen hat, hält der Lippenstift immer noch.


Der Farbton ist wirklich ganz besonders. Die Pigmentierung ist außergewöhnlich stark. Man braucht demnach nicht so viel Produkt und man hat somit auch wirklich lange etwas von dem tollen Liquid Lipsticl.
Ich stufe den Farbton in die Kategorie 'Braun' ein mit einem leichten rosé-orangestich. Sie ist meiner Meinung nach auch hervorragend für den Alltag, weil sie nicht allzu dunkel ist und zudem auch einen ganzen Arbeitstag problemlos übersteht.


Die Schnäppchenjägerin

4 Kommentare

Diese hübsche Kette habe ich bei SIX gefunden. Das ist eine klassische Statementkette mit großen, peachfarbenen Steinen. Ich war schon sehr lange auf der Suche nach Statementketten in Pastellfarben und nun bin ich endlich fündig geworden. In meinem Schmuckkästchen macht die Kette sich jedenfalls sehr gut.
Wer mit auf Instagram folgt, hat die Kette bereits gesehen. Die habe ich günstig im Sale ergattern können für knapp 5€, sie hat ursprünglich mal 10 € gekostet.



Wie gefällt sie euch so?

Trend it Up Double Volume & Shine Nail Polish - 030

5 Kommentare
Heute möchte ich euch meinen neuen Nagellack vorstellen. Ist ja nicht so, dass ich genug Nagellacke habe, aber ich kann damit leider nicht so einfach aufhören, wenn ich so eine tolle Auswahl habe.
Das hier ist ein wundervolles, zartes Altrose, das auf den Nägeln wirklich klasse aussieht. Die Farbe lässt die Hände super schön gepflegt aussehen und gerade auch jetzt im Sommer ist es einfach nur wundervoll auf gebräunter Haut. Ich trage auf den Bildern, wie immer zwei Schichten.


ER lässt sich gleichmäßig verteilen und der Pinsel ist von der Breite genau richtig, um den ganzen Nagel auf einmal zu lackieren. Er hält bei mir in etwa drei Tage, dann bekomme ich meistens schon meine ersten Splitter. Und der ganz große Pluspunkt bei den Lacken von Trend it Up, ist natürlich die grandiose Trockenzeit und dass man am nächsten Morgen keine Streifen hat, wenn man am Abend zuvor die Nägel lackiert hatte. 


Pailetten-Espadrilles

4 Kommentare
Das ging schneller als gedacht und ich konnte meinen ersten Punkt auf der Wishlist von Montag abhaken. Ich habe mir Espadrilles gekauft, die wahnsinnig schön aussehen. Sie sind voller Pailetten, die sehr schön im Sonnenlicht funkeln. Ich wollte unbedingt welche in roségold. Die Schuhe gibt es aktuell bei Deichmann und sie kosten knapp 23€. Sie haben allerdings eine dünne Sohle, wobei mir das noch nicht negativ aufgefallen ist, wobei es natürlich sein kann, dass mich das später erst total nervt.


Die Schuhe sind super schön locker und genau richtig für den Sommer. Ich kombiniere sie super gerne mit Overalls und gedeckter Kleidung. Da kommen sie besonders gut zur Geltung. Der Schuh ist ein tolles Zwischending aus sportlich und schick. Ich mag es total, sie zu tragen und bin wirklich sehr zufrieden mit ihnen. Die Auswahl bei Deichmann ist genial, es lohnt sich total vorbeizuschauen.



Summer Wish List

7 Kommentare
Die Tage werden wärmer und vielleicht hat der ein oder andere von euch ja auch sogar auch schon bald Urlaub. Und ich mache nichts im Sommer lieber als shoppen zu gehen. Ich gehe viel lieber in den wärmeren Monaten einkaufen, als in den kälteren. Vor genau einem Jahr habe ich schon einmal eine Summer-Wishlist veröffentlicht (https://those-memories-remain.blogspot.de/2016/06/meine-sommer-wishlist.html) und ich bin heute sehr beeindruckt, dass ich mir fast jeden Wunsch erfüllen konnte. Das Einzige, was noch offen ist, ist die Latzhose, die steht immer noch ganz oben auf der Liste ist.

Espandrilles 

Ich habe schon oft erwähnt, dass ich bei Fashion-Trends immer erst später mitmache und so bin ich nach jahrelanger Ablehnung von Espandrilles nun dazu gekommen, dass sie total süß aussehen. Mir gefallen solche Paare, die ein schönes Muster haben, metallisch schimmern oder voller Pailetten sind.

https://www.peek-cloppenburg.de/espadrij/damen-espadrilles-mit-ikat-muster-rot-meliert-9636995_10/

https://www.peek-cloppenburg.de/buffalo/damen-espadrilles-in-metallicoptik-rose-9434471_10/
Es gibt hier noch eine viel größere Auswahl an Schuhen (und auch an meinen geliebten Espandriles).

Röcke

Ich habe Röcke für mich wiederentdeckt. Aber nicht nur Röcke, sondern auch Kleider. Mir haben vorher die Kombinationsmöglichkeiten gefehlt und oft haben sie mir an mir nicht so gut gefallen, aber mittlerweile komme ich ganz gut damit klar. 
Meine Nummer eins auf der Wishlist ist ein Rock mit Plisseefalten. Ich weiß, dass das etwas ist, das momentan alle tragen, aber ich liebe Plisseefalten so sehr. Und in dieser tollen Farbe gefällt er mir noch einmal besser, da er dann schon irgendwie Ballerina-Niveau hat.
https://www.peek-cloppenburg.de/jakes/damen-rock-in-midi-laenge-mit-plisseefalten-altrosa-9641332_10/
Oder auch mal gerne das Kontrastprogramm dazu: ein schwarzer Rock mit Tüll. Da bin ich auch schon wirklich extrem lange auf der Suche. Ich lasse mich immer sehr durch Outfitkombinationen in Online-Shops, über Facebook oder auch Instagram total inspirieren und mache mir immer Screen-Shots. Es gibt so tolle Outfits mit einem schwarzen Tüllrock, ich habe das Gefühl, dass es schon beinahe jedes noch so triste Kleidungsstück gleich aufwertet und interessanter aussehen lässt.

https://www.peek-cloppenburg.de/review/damen-rock-aus-doppellagigem-tuell-anthrazit-9639032_10/
Also diese Saison muss auch definitiv ein neuer Rock her, hier gibt es noch zahlreiche weitere Modelle, die ebenfalls total schön für den Sommer sind. 

Latzhose

Und weil ich es immer noch nicht geschafft habe, mir eine tolle Latzhose zu kaufen, kommt sie auch dieses Jahr auf die Wishlist. Zu meiner Verteidigung muss ich auch sagen, dass ich bisher noch auf kein gutes Modell gestoßen bin. Neben dem klassischen Jeans-Look gefallen mir weiße Latzhosen auch ganz gut. In Kombination mit Streifen- oder Pünktchenshirts stelle ich sie mir wirklich hervorragend vor. 

https://www.peek-cloppenburg.de/only/damen-stone-washed-jeanslatzshorts-weiss-9460569_10/


Biolage R.A.W. von Matrix

4 Kommentare

Was aussieht, wie leckere Sommer-Smoothies sind in Wirklichkeit "Smoothies" für die Haare. Vor einer Woche hat mich ein tolles Päckchen von Biolage R.A.W. von Matrix erreicht.
Was das Thema Haare betrifft, gehöre ich leider auch zu den Frauen, deren Haare bereits schon sehr viel durchmachen mussten. Sie haben jegliche Art von Schaden ertragen müssen, ob Färben oder extreme Hitze. Und so kam mir dieses Päckchen mit den vielen Produkten total gelegen. Denn mit den Produkten tue ich nicht nur etwas Gutes für meine Haare, sondern auch für die Umwelt.


Zunächst einmal möchte ich auf das Konzept von Biolage R.A.W. eingehen. Die Inhaltsstoffe der Produkte sind natürlicher Herkunft und werden aus Pflanzen und Mineralien gewonnen. Andere Produkte hingegen bestehen aus Algen, Honigwaben und Pilzen. Und nicht nur das, die Inhaltsstoffe lassen sich auch biologisch abbauen und auch die Verpackung besteht aus 100& recyceltem Plastik, welche optisch überragend gut aussehen. Also ich bin schon alleine von der cleveren Aufmachung hin und weg. Das ist wohl eines der schönsten Produkte, die mir zum Testen zur Verfügung gestellt wurden.


Ich benutze die Reihe täglich und freue mich für mein Haar, dass es mal Produkte ohne Sulfate, ohne Silikone und auch ohne Parabene abbekommt, denn ich muss zugeben, dass ich das in Vergangenheit nicht beachtet habe. Umso 'erleichteter' fühlen sie sich nun nach jeder Haarwäsche an.
Obwohl ich die Shampoos erst zwei Wochen teste, merkt man einfach die wenigen Inhaltsstoffe total, es ist (leider) wirklich so. Wer vielleicht auch so dicke (und vor allem viele) Haare auf dem Kopf hat, wird es schnell merken. Mir geht es oft so, so blöd, wie das nun auch klingen mag, dass ich am zweiten Tag nach einer Haarwäsche, merke, wie 'schwer' es auf meiner Kopfhaut wird. Und das führt spätestens am dritten Tag zu fürchterlichen Kopfschmerzen. Deswegen kann ich auch oft kein Trockenshampoo verwenden, dann da habe ich das Gefühl, dass sie noch schwerer werden.

Nourish Shampoo & Conditioner 


In dem Shampoo ist Quinoa und Honig enthalten, im Conditioner Kokosnussöl und Porzellanerde. Fakt ist, dass beide Produkte so wunderbar riechen. Bei Honig in Shampoo, Duschgel, etc. werde ich sowieso immer schwach. Mit ist auch hier aufgefallen, dass meine Haare schön nach einer Haarwäsche glänzen und deutlich griffiger aussehen. In Kombination mit dem Conditioner lassen sich meine Haare im Anschluss super durchkämmen und wirken auch nicht mehr so trocken und stumpf.

Uplift Shampoo & Conditioner


Bei dem Shampoo und der Spülung bin ich ganz vernarrt in die tolle Farbe. Hier wurde allerdings nicht mit Farbstoffen gearbeitet, denn das gehört ebenfalls zu den Standard von Biolage R.A.W. vollkommen auf künstliche Farbzusätze zu verzichten.
Das Shampoo enthält schwarzen Sesam und Grapefruit, der Conditioner Kiwi und Porzellanerde. Das Shampoo hat eine tiefenreinigende Wirkung, ich nehme es jede Woche einmal, um alle Rückstände entfernen zu lassen und es fühlt sich wirklich sehr gut an, so viel ist gesagt! Und die Geruchskombination aus Grapefruit und Sesam ist ebenfalls sehr exotisch.

Recover Shampoo & Conditioner


Das Shampoo enthält Yucca und Goji Beere und der Conditioner Korianderöl und ebenfalls Porzellanerde. Zu den beiden Produkten habe ich als Erstes gegriffen, als ich mir die Haare gewaschen haben, denn sie sind für strapaziertes Haar besonders geeignet. Und tatsächlich lassen sie das Haar wesentlich gesünder aussehen, die reparierende Wirkung hat es wirklich in sich. Auch hier glänzen sie nach der Dusche immer sehr schön und duften auch noch etwas nach dem leckeren Geruch. 

Replenish Oil


Auf das Öl war ich sehr gespannt, es ist eine Mischung aus reinen und ätherischen Ölen und es hat auch unzählige Verwendungsmöglichkeiten. Man kann es vor dem Shampoonieren auftragen, es über Nacht einwirken lassen, es als Hilfe beim Föhnen verwenden oder bei krausem Haar einfach in die Spitze einmassieren lassen.
Es ist ultra reichhaltig und ist sehr pflegend. Mir gefällt es, es über Nacht einwirken zu lassen. Das habe ich einmal ausprobiert und meinen Haaren und vor allem meinen Spitzen hat es super gut getan.


Aber ich möchte auch auf diesem Wege ein ganz großes Lob an die Grafiker und Fotografen der Marke aussprechen. Das ist ein Paradebeispiel dafür, wie man es 'richtig' macht. Die ganze grafische Umsetzung der Kampagne bringt es einfach auf den Punkt! Das ist alles wirklich hervorragend umgesetzt, die Bilder in der Broschüre sind einfach nur grandios, die Typografie sehr passend gewählt und selbst die Wahl des Papiers ist perfekt. Ein ganz großes Kompliment an euch!