essence shading powder - 01 light

11 Kommentare
Treue Leser werden das Produkt bereits kennen, ich habe es hier schon einmal vorgestellt, allerdings war das eine andere Nuance. Diese hier ist nämlich heller. Der Bronzer ist viel geeigneter für einen blasseren Teint. 


Bei dem Shading Powder ist sowohl ein Bronzer, als auch ein Highlighter dabei. Da der Bronzer matt ist, kann man ihn perfekt zum Konturieren benutzen und sich gleichzeitig mit dem Highlighter softe Glanzeffekte zaubern. Das Gute daran ist auch, dass der Glitzer nicht so grob ist und wirklich nur leicht schimmert. Beide Farben kann man sehr gut mit einem Pinsel aufnehmen.


Beide Nuancen sind sehr gut pigmentiert und lassen sich hervorragend verblenden. Auch die Haltbarkeit kann sich sehen lassen. Bei mir hält mein Countouring-Ergebnis den ganzen Tag, ohne zu verblassen (es sei denn, ich fasse mir zu oft ins Gesicht)


essence longlasting nude lipsticks - 04 It's Nude Time

11 Kommentare
Ich konnte nicht anders und habe mir mal wieder einen Lippenstift gegönnt. Aber immerhin ist das einer, der etwas günstiger ist und so verfliegt das schlechte Gewissen auch ganz schnell. Es ist wieder einer aus der Longlasting Nude Reihe von essence. Dass Nude Lippenstifte bei mir mein Beauty-Must-Have überhaupt sind, haben hier mittlerweile alle bestimmt schon mitbekommen. Und seit es eine ganze Reihe von essence gibt, führt bei mir natürlich kein eg dran vorbei. 


Die Nuance finde ich sehr hübsch, sie verschmilzt auf Anhieb mit meinen Lippen, ohne sie tot wirken zu lassen. Das kann bei solchen hellen Tönen ganz schnell passieren. Aber da ich momentan sowieso so blass bin, passt er da perfekt zu mir.
Wie auch die weiteren Lippenstifte der Reihe, ist auch dieser hier im Auftrag total angenehm und glänzt mit seiner hohen Deckkraft.


Er hinterlässt auch nur einen ganz leichten Glanz, der die Lippen dann etwas voller wirken lässt. Zudem trocknet er sie auch nicht aus und betont die Fältchen nicht zusätzlich, wie ich finde. Ich kann von essence Lippenstiften gar nicht genug bekommen und finde, dass die sich von der Qualität her definitiv sehen lassen können.


Trend it Up Double Volume & Shine Nail Polish - 260

9 Kommentare
Nun komme ich auch endlich mal dazu einen Trend It Up Lack vorzustellen, nachdem ich mir vor einer Woche meinen ersten Lack der neuen dm-Marke gekauft hatte. Zuvor durfte ich sie nur bei euch bewundern, wie hübsch sie auf euren Nägeln aussehen. 
Den Lack habe ich mir sofort geholt, nachdem ich ihn bei einer Bekannten gesehen habe und die Farbe hat mir so wahnsinnig gut gefallen, dass ich sie darauf angesprochen habe. 


Den Lack habe ich mit zwei Schichten aufgetragen, so deckt er am besten und lässt nichts durchblitzen. Er trocknet dafür allerdings echt gut und ich kann ihn fast eine Woche tragen, ohne, dass er anfängt zu splittern. Die Haltbarkeit ist also super gut.
Mir gefällt auch der wunderschöne Glanz, den der Lack auf den Nägeln hinterlässt und vor allem, dass er sich auch so schön gleichmäßig verteilen lässt.


Nivea Mizellenwasser

7 Kommentare
Hallo meine Lieben, 
heute gibt es einen Post zu meinem neuen Mizellenwasser von Nivea. Es wimmelt ja momentan nur so von Reinigungsprodukten mit Mizellen und besonders das Gesichtswasser wird sehr gehyped. Und so hat jetzt auch Nivea ein Mizellenwasser auf den Markt gebracht. Ich habe bisher nur das von Balea getestet und könnte die beiden höchstens miteinander vergleichen.

 
Zunächst einmal ist klar, dass in dem Gesichtswasser von Balea ,ehr drin ist, aber ich habe dieses zu Beginn irgendwie gar nicht mehr so gut vertragen. Meine Augenpartien waren sehr gereizt. Das habe ich beispielsweise mit dem Wasser von Nivea bisher gar nicht feststellen können. Zudem entfernt es das Make-Up meiner Meinung nach besser bzw. schneller. Wahrend ich beim Balea Produkt bestimmt um die sieben Wattepads verbrauchen muss, bis mein Gesicht und vor allem die Augen komplett sauber sind, habe ich bei Nivea einen geringeren Verbrauch, weil es Mascara viel besser entfernt. 


Das Wasser von Nivea ist natürlich etwas teurer, als das von Balea. aber das ist noch im gesunden Rahmen. Man zahlt dafür knapp 4€.

H&M Haul

16 Kommentare
Momentan gibt es im H&M richtig tolle Sachen zu kaufen. Okay, aber wann ist das mal nicht so? Die Pullis haben mich auf Anhieb angesprochen. Beide Muster sind so wunderschön und ich konnte mich, wie so öfters, nicht entscheiden. Allerdings kosten sie "nur" fast 15€. Und dann habe ich einfach beide mitgenommen. Sie sind nicht so warm, sind also perfekt für den Frühling. 


Und dann habe ich spontan einen Hut ausprobiert und war selber überrascht, wie gut er mir plötzlich gefallen hat. Ich habe ihn anschließend den ganzen Tag daheim getragen und wollte ihn nicht mehr abnehmen. Er ist aus reiner Wolle und kostet um die 18€.


Catrice Luminous Lips - 150 Into the Maroon Lagoon

17 Kommentare
Leider konnte ich nicht anders und musste mir wieder eine neue Farbe aus der Luminous Lips Reihe aussuchen. Da ich momentan dunkle Lippen favorisiere, habe ich mich auch für eine pflaumige Farbe entschieden. Das Markenzeichen der Lippenstiftreihe ist die sheere Abgabe und den wunderschönen Gloss, den sie hinterlassen. Die Produkte decken dementsprechend nicht zu 100%. Er enthält 3,5g und kostet knapp 4€.


Das sagt Catrice dazu: "Zart & smart. Die pflegende Textur mit Hyaluronsäure garantiert ein angenehmes Tragegefühl auf den Lippen und polstert sie optisch auf. Das Finish ist ebenmäßig, bietet intensiven Glanz und eine mittelhohe Farbabgabe. Zarte Nude-, feminine Rosen-, intensive Pink- und klassische Rottöne komplementieren jedes Styling."
Und ich finde, dass mit dieser Aussage auf gar keinen Fall zu hoch gepokert wurde. 


Zu der Verpackung kann ich nur sagen, dass sie mir sehr gut gefällt. Ich weiß, dass viele die alte Verpackung besser fanden, aber ich liebe den matten Effekt und bin der Ansicht, dass das sehr edel aussieht.
Was ich an der Reihe so richtig toll finde, ist, dass sie so eine grandiose Auswahl hat. Da ist garantiert für jeden etwas dabei. Je nach Style und Stimmung kann man da echt tolle Nuancen finden, die diese unterstreichen.


Dunklere Farben sind allerdings prinzipiell besser pigmentiert bei den Liminous Lips. So wie dieser Ton. Er enthält zudem auch keinen Schimmer -  es gibt Lippenstifte der Reihe, die allerdings voll davon sind und um die mache ich immer einen ganz großen Bogen, weil es wirklich grausig aussieht.
Das dunklere Rosenholz gefällt mir ausgesprochen gut, er lässt einen gleich erwachsen wirken und ist gleichzeitig nicht zu aufdringlich.


[AMU] Bronzezeit mit Naked

8 Kommentare
Braun-, Bronze-, und Goldtöne sind für mich die absolut schönsten Farben, die man für ein Augen Make-Up benutzen kann. Bei diesem Look habe ich mich von meinen Naked Paletten leisten lassen. Ich bin zwar blond, aber ich finde, dass solche Bronzetöne bei Brünetten noch etwas hübscher aussehen. Schimmernde, erdige Töne lassen jeden Teint vorteilhaft wirken und sehen bei braunen Augen noch einen Tick besser aus. Aber ich finde auch, dass sich das bei Blauäugigen schmeichelhaft äußert. Die Augen strahlen trotzdem. 


Ich fange immer mit dem hellen Ton zuerst an, ich weiß, dass viele das umgekehrt machen, aber das ist Geschmackssache. Mir gelingt es so besser die Übergänge sanfter abzusoften. Ich habe nur schimmernde Lidschatten verwendet. Denn keine Lidschatten werden so schön vom Licht reflektiert wie die von Urban Decay.

Verwendete Produkte:



Mein neuer Übergangsmantel

18 Kommentare
Wer kennt es nicht, wenn es für die Winterjacke zu warm ist, man aber noch nicht in die Jeans- oder Lederjacke schlüpfen kann... Ich habe im C&A eine neue Jacke bzw. Mantel gekauft mit der ich in den Frühling starten möchte. Die sitzt super schön locker, sodass man sich noch ordentlich einpacken kann, falls es doch mal etwas kühler wird. Zwar ist das noch ein Weilchen hin mit dem schönen Wetter, aber mit so einem Mantel freue ich mich umso mehr darauf. 


Ich mag die Farbe total gerne, weil sich das Schwarz-Weiß sehr gut kombinieren lässt. Zudem hat mich das Muster auf Anhieb angesprochen. Es sieht sehr hübsch aus und ist nicht zu aufdringlich. Mir hat es sofort gefallen und ich freue mich schon sehr den Mantel überzuziehen.
Allerdings war er nicht so günstig. Er kostet ca. 40€, was ich doch für einen Überziehmantel etwas viel finde. Aber er ist es mir total wert.



Mini dm Haul

21 Kommentare
Neben zahlreicher dekorativer Kosmetik, kaufe ich mir auch Pflegeprodukte. Manche davon kaufe ich mir immer wieder und andere kenne ich nicht und möchte sie ausprobieren. 
Zur ersten Kategorie gehören meine geliebten Clear-Up Strips. Die sind super effektiv und entfernen verstopfte Poren auf Anhieb. 
Nachdem der Hype um Mizellenprodukte ausgebrochen ist, hat nun auch Nivea ein Mizellenwasser herausgebracht. Ich möchte das so schnell wie möglich testen und versuche dann davon zu berichten. 
Und nach langer Überlegung habe ich mich wieder an ein alverde Shampoo getraut. Ich hoffe, dass das etwas besser ist als die bisherigen Shampoos, die ich hatte. 
Da ich mit meiner aktuellen Spülung von L'Oréal zufrieden bin, habe ich mir das passende Shampoo dazu gekauft. Auch dazu möchte ich mich bald äußern. 


Catrice Luminous Lipstick - 070 What's Ap-ricot?

14 Kommentare
Meine neue Lieblings-Lippenstiftreihe hat so eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Nuancen, dass ich jedes Mal vor den Regalen in der Drogerie stehe und mich einfach nicht entscheiden kann. Zugegeben, ich kann auf die glitzernden Lippenstifte auf alle Fälle verzichten, aber die cremigen Lippenstifte haben es einfach in sich und so konnte ich nicht anders und so habe ich mir einen weiteren Ton gegönnt. 


Momentan bin ich zwar total auf dem 'dunkle Lippen'-Tripp, aber ich dachte, damit ich mich etwas mehr auf den Frühling einstimmen kann, brauche ich etwas Warmes. Zwar ist das mit dem Frühling wettertechnisch noch etwas weit weg, aber ich möchte mich zumindest mental darauf vorbereiten. Und so habe ich mich für einen, wie der Name des Lippenstiftes es bereits andeutet, Aprikosen-Ton entschieden.


Die Farbe ist echt interessant. Sie ist ein Mix aus Rosa und einem sanften Peach, die auf den Lippen sehr natürlich wirkt. Es ist kein knalliger Ton, das ist mit dem Lippenstift, der im Auftrag eher sheer ist, auch gar nicht möglich. Allerdings würde ich ihn auf keinen Fall in die Nude-Schublade packen, da er dafür zu orange-stichig ist. Man kann sich mit dem Lippenstift perfekt an den Trend mit denen orangen Lippen wagen und sich somit langsam herantasten.


Das Finish ist bei allen Lippenstiften dieser Reihe ultra glossig. Würde ich nicht wissen, dass ich einen Lippenstift aufgetragen habe, ginge das Ergebnis als mit Lipgloss aufgetragen durch.
Für mich fühlt es sich manchmal so an, als würde ich eine sehr reichhaltige Lippenpflege auftragen. Ich habe immer das Gefühl, dass meine Lippen nach einem Auftrag zusätzlich gepflegt werden. Meiner Meinung nach setzt der Lippenstift sich nicht zu sehr in den Fältchen ab.


Die Nuance gehört auch definitiv zu den Tönen, die man problemlos ohne Spiegel und einfach nur zwischendurch mal auftragen kann. Selbst wenn sie nicht exakt aufgetragen wird, macht das nichts, weil man das kaum wahrnimmt. Zudem finde ich, dass man für diese Farbe zusätzlich keinen Lipliner benötigt.
Die Lippenstifte duften leicht süßlich nach Vanille, was allerdings nicht zu aufdringlich ist.


Die Haltbarkeit ist etwas ausbaufähig. Nach einem Essen ist der Lippenstift eigentlich sofort weg. Allerdings finde ich das nicht weiter schlimm, weil ich meine Lippen sowieso oft nachziehe, selbst wenn es nicht unbedingt notwendig ist. Matte Lippenstifte halten da definitiv besser.


Sun Glow Matt Bronzing Powder - 030 Medium Bronze

12 Kommentare
Hallo meine Lieben,
ich möchte euch heute meinen neuen Bronzer vorstellen. Dieser ist von Catrice und hat knapp 4€ gekostet.
Mir war in erster Linie wichtig, dass ich mal wieder einen matten Bronzer erwische, weil ich nur mit matten Bronzern konturiere. Dieses Kriterium hat er erfüllt und verdient schon alleine deswegen einen Pluspunkt. Das können sich bestimmt viele vorstellen, wie schwierig es ist einen matten Brozer in der Drogerie zu finden.


Mit der Farbe bin ich ganz zufrieden, wobei ich finde, dass er etwas mehr ins Oliv gehen könnte, weil er doch rötlicher ist als andere Bronzer. Aber für den Alltag reicht das vorerst aus. Ich gehe mit einem breiten Pinsel damit über den Halsbereich, damit keine Make-Up Ränder zu sehen sind und mein Hals, der heller als der Rest meines Körpers ist, sich farblich dann nicht zu sehr unterscheidet.
Mit der Haltbarkeit und Pigmentierung bin ich sehr zufrieden. Er deckt sehr schön, ohne zu aufgemalt auszusehen und lässt sich hervorragend verteilen bzw. verblenden.  




Meine neue Bluse

19 Kommentare
Wer kennt es nicht: man schlendert einfach mal wieder durch den H&M, möchte eigentlich nur gucken und dann sieht man das eine tolle Kleidungsstück, das einem dann tagelang, wenn nicht sogar wochenlang durch den Kopf schwirrt. So erging es mir mit dieser tollen Bluse. Ich fand die Kombination von Karos auf Weiß richtig schön. Vor allem liebe ich es dazu goldene Accessoires zu tragen und dazu ein 90ies Make-Up mit braunen Lippen. Ich weiß auch nicht, aber momentan kann ich mich daran nicht satt sehen.
Die Bluse trage ich immer mit hochgekrempelten Ärmeln, sie wirkt dadurch noch lässiger und ist perfekt für den Alltag. Gekostet hat sie übrigens knapp 20€.  


Catrice High Mineral Highlighting Powder - 010 Light Infusion

14 Kommentare
Hallo meine Lieben, ich möchte euch heute einen neuen Highlighter vorstellen, den ich mir vor einer Weile gegönnt habe. Dieses Mal habe ich mich etwas im Catrice-Sortiment umgesehen und bin gleich fündig geworden. Ich bin allgemein momentan sehr begeistert von der Auswahl und den neuen Produkten, da gibt es eine wunderbare Auswahl an vielen verschiedenen Tools und Kits, da möchte ich mich definitiv mal noch genauer umsehen. Die Contouring-Palette fände ich beispielsweise mal interessant zu testen. Hat sie jemand von euch und kann vielleicht auch schon etwas berichten? 


Jedenfalls möchte ich den heutigen Post dem Highlighter widmen. Er kommt klassisch in einer durchsichtigen Verpackung und mir gefällt das Design sehr gut. Typografisch gesehen gefällt mir die Aufschrift mit der teilweise vertikalen Platzierung ausgesprochen gut. Das Produkt selber ist im Pfännchen rundlich gewölbt und lässt sich hervorragend mit dem Pinsel aufnehmen. Man kann es problemlos auf den Wangen verteilen und der Schimmer, der anschließend zu sehen ist, sieht einfach nur wunderschön aus. Er schimmer nicht allzu stark, hinterlässt aber einen dezenten Glow, der einen auf Anhieb frischer wirken lässt. 


Die Deckkraft kann sich meiner Meinung nach sehen lassen, er ist nicht zu krass, aber auf jeden Fall wahrnehmbar. Die Farbe würde ich als schönen Champagner-Ton beschreiben, der in verschiedenen Lichteinfällen unterschiedlich changiert. 


So versüßt man sich den Morgen

29 Kommentare
Leider gehöre ich auch nicht zu den muntersten Personen am Morgen, aber wenn ich mir etwas nicht in der Frühe nicht nehmen lasse, dann ist es das Frühstück. Ich bin ein riesiger Fan von den Dr. Oetker Müslis. Aber mit der Zeit habe ich etwas anderes gebraucht und habe mich etwas in der Cornflakes-Abteilung umgesehen. Da ich bisher nur die Kellogs aus meiner Kindheit kenne, habe ich mir diejenigen ausgesucht, die am 'leckersten' aussahen. Und das waren die Clusters mit Schokolade. 


Die schmecken so wahnsinnig gut, ich freue mich jeden Morgen darauf, sobald ich aufstehe. Es ist so schön schokoladig und verwandelt, wie damals zu Kinderzeiten, die "Milch in Schokomilch" :D So habe ich schon am Morgen etwas, das mir den Tag versüßt und das gönne ich mir dann auch gerne, weil mein Tag wirklich sehr lange ist.


Laura Mercier Brow Powder Duo

14 Kommentare
Das ist mein erstes Produkt von Laure Mercier. Ich habe so viel von der Marke gesehen und gehört und habe mir nun gedacht, dass ich mir ein eigenes Bild machen möchte. Laura Mercier gehört für mich zu der High-End Ecke der Make-Up Welt. Denn ich habe knapp 30€ für das Augenbrauenpuder ausgegeben. Es hat teilweise echt weh getan, aber ich hatte noch einen Gutschein von Douglas, den ich zu meinem Geburtstag bekommen hatte, der mir das ermöglicht hat. 


Die Verpackung ist sehr edel und hochwertig. Sie lässt sich problemlos öffnen und verschließen. Im Deckel ist ein Spiegel integriert und in der Verpackung selbst sind zwei verschiedene Töne. Es gibt für jeden Typ eine Nuance. Ich habe die Soft Blonde Variante und die passt auch hervorragend zu mir. Bemängeln würde ich, dass nicht einmal ein Pinsel dabei war. Wenn ich überlege, dass bei Urban Decay Pinzette, zwei Pinsel und was weiß ich wie viele Fächer in dem Produkt integriert sind, dann ist das hier doch recht happig. In dem Fall ist es nicht tragisch, weil ich meinen eigenen Augenbrauenpinsel habe und prinzipiell keine anderen benutze.


Ich kann euch nur empfehlen, wenn ihr nicht genau wisst, welche Farbe ihr habt, erst einmal hellere Töne zu nehmen. Denn die kann man einfacher abdunkeln als dunkle Farben wieder aufzuhellen. Denn das ist mit bei diesem Produkt extrem aufgefallen. Man kann die Farben echt gut schichten und so etwas experimentieren, wie intensiv man seine Brauen aufgefüllt haben möchte.


Das Ergebnis ist wahnsinnig schön natürlich. Wenn ich etwas nicht mag, dann sind das Augenbrauen bei denen man sieht, dass sie aufgemalt sind. Und bei Puder erhält man meiner Meinung nach noch das natürlichste Ergebnis als mit Geld oder Stiften. Für mich ist das ein sehr gutes Produkt. Es hält den ganzen Tag und durch den aschigen Ton auf der rechten Seite habe ich eigentlich genau meine Augenbrauenfarbe getroffen und kann mir so meine nicht vorhandenen Härchen verdichten.


[Valentines Week] - Date-Ideen

10 Kommentare

Zum Abschluss meiner Valentinstagswoche gibt es heute Tipps, was man am Valentinstag überhaupt machen könnte. Für diejenigen, die noch nichts vor haben oder noch keine Ahnung haben, was sie heute machen sollen, habe ich ein paar Vorschläge. Keine Angst, sie sind nicht total kitschig (zumindest nicht alle) und müssen nicht im Voraus geplant sein.

Essen gehen: Das ist mein absoluter Favorit. Einfach schön irgendwo zusammensitzen und es sich gut gehen lassen. Es muss ja auch nicht in einem Sterne-Restaurant sein, ich liebe es auch mal frische Burger essen zu gehen.


Kino/DVD's schauen: Nach dem Essen gehen, ist für mich eine weitere Aktivität, der ich sehr gerne am Valentinstag nachgehe, Filme schauen. Dabei ist es egal, ob es ins Kino geht und man sich den Bauch mit Popcorn vollschlägt oder es sich daheim gemütlich macht. Bei dem Anlass wäre ich allerdings lieber daheim, weil man dort keine Rücksicht auf andere Besucher nehmen muss und man auch mal dazwischenquatschen kann.

Schloss aufhängen: Vielleicht könnte man sich den Tag auch zum Anlass nehmen sich auf ganz romantische und kitschige Art und Weise an einer Brücke zu verewigen. Jeder kennt bestimmt solche Brücken, an denen tausende von Schlösser hängen. Ich finde die Idee total süß, und habe mir auch vorgenommen eines Tages so etwas aufzuhängen.


Spazieren gehen: Sich einfach mal eine Stunde Zeit nehmen und etwas durch die Gegend schlendern kann noch viel schöner sein als man es sich vorstellen kann. Man hat genug Zeit um miteinander zu sprechen, etwas frische Luft zu schnappen oder einfach nur die Umgebung zu genießen.


Tatsache ist aber, dass es egal ist, was man macht, solange man zusammen ist, ist alles gut. Es muss auch nicht unbedingt an diesem einen Tag erfolgen, denn schließlich ist es wichtig, dass man sich nicht nur am Valentinstag daran erinnert, was man an seinem Partner hat. In dem Sinne hoffe ich, dass ihr heute einen wunderschönen Tag habt - egal, ob ihr den Valentinstag 'feiert' oder nicht.

[Valentines Week] Lovesongs

9 Kommentare

Zugegeben meine Song-Auswahl hat überwiegend mehr mit Herzschmerz zu tun, als mit Friede, Freude, Eierkuchen, aber es sind dennoch super schöne Songs, die trotzdem eher zur Stimmung passen als krasser House-Sound. Viele der Lieder sind auch teilweise so alt, sie geraten aber nicht in Vergessenheit und ich liebe es in Erinnerungen  zu schwelgen.
Welche Song-Empfehlungen habt ihr?









[Valentines Week] Naildesign

14 Kommentare


Diese Woche steht der Valentinstag vor der Tür und heute möchte ich mein dazu passendes Nageldesign zeigen. Alle Lacke sind von Maybelline, gehören allerdings leider Limited Editions an, soweit ich weiß. Ich habe es etwas dezent gehalten, gleichzeitig aber auch nicht. Ich habe weißen Nagellack auf alle Finger aufgetragen und auf den Mittel- und Zeigefinger durfte ein Babyrosa. Und zum Schluss durften natürlich Herzchen und Glitzer nicht fehlen. 


Die Kombination finde ich sehr süß, vor allem, weil nicht jeder Finger voller Herzchen und Glitzer ist, sodass das Ganze noch etwas dezent gehalten ist. Ich habe für alle Nägel zwei Schichten verwendet, damit der Nagel nicht mehr durchschimmert.
Für mich schreit das Design nach Valentinstag ohne zu aufdringlich zu sein.