H&M entschuldigt sich...

Hallo meine Lieben,
ich wette, ihr habt das schon alle vor ein paar Wochen schon gelesen, dass H&M sich offiziell dafür entschuldigt, dass die Models der Bikini-Kampagne dieses Jahr extremst gebräunt sind.
Da haben sich doch sehr viele darüber aufgeregt, da Sonnenbaden der Gesundheit enorm schadet.
H&M wollte nie für ein bestimmtes Ideal werben und ehrlich gesagt wären mir die Models auch nicht negativ aufgefallen. Klar, sie sind sehr stark gebräunt, aber da hätte ich mich jetzt nicht angegriffen gefühlt, da es sich eben wie gesagt um eine Werbekampagne handelt.
Ich möchte jetzt keinesfalls falsch verstanden werden, mir ist bewusst welche Schäden UV-Strahlen anrichten können und wie sehr vor allem jüngere Mädchen sich durch so etwas beeinflussen lassen, aber ganz im Ernst...seit wie vielen Jahren wird der Gesellschaft vermittelt, dass Size Zero die optimale Kleidergröße ist oder dass man "nur hübsch sei, wenn man dünn ist" ? Und soweit ich weiß nehmen sich viele Jugendliche so etwas  letztendlich auch zu Herzen und Hungern zählt nun auch nicht unbedingt zu den Sachen, die dem Körper gut tun. Wie ist denn dieser ganze Beauty-Wahn denn überhaupt entstanden? Das kommt doch alles von den Medien!
Wenn man dann von allen verlangen würde sich für seine Werbegesichter zu entschuldigen, dann wäre jedes Label, das seine Kleidung, Kosmetikprodukte und was auch immer vermarktet, in zehn Jahren noch nicht fertig damit. 





Kommentare:

  1. Also ich fand diese übertrieben gebräunten Frauen auf den Bildern total hässlich! Das sieht ja noch nicht mal natürlich aus oder so. Damit hat sich H&M selber keinen großen Gefallen getan. Aber ich glaube auch nicht, dass Mädchen nur aufgrund dieser Bilder plötzlich auch so braun sein wollten und ins Sonnenstudio gegangen sind.

    http://real-beauty-does-not-have-any-border.blogspot.de/

    lg♥

    AntwortenLöschen
  2. Also ich hab die ganze Aufregung ehrlich gesagt gar nicht verstanden..klar, so braun ist schon heftig aber HALLO...es ist WERBUNG!
    LG Vanessa ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja das wahr wirklich übetrieben braun!

    www.anjasfashionblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. haha ich find auch nicht dass das nun ein grund ist um sich zu entschuldigen, mir wär das gar nicht aufgefallen^^ , als ich gelesen hab h&m entschuldigt sich dacht ich es wär etwas mit den online shop schief gegangen oder so ^^

    AntwortenLöschen
  5. Es stimmt schon, das oft zweifelhafte Schönheitsideale gezeigt werden. (oder mein No Go rauchende "coole" Menschen) Unsichere (!) Zeitgenossen/-innen lassen sich von soetwas beeinflussen, doch meiner Meinung nach wird viel zu viel Gehampel darum gemacht! Besser wäre es, den Menschen Selbstbewusstsein beizubringen, als Ihnen das Denken und Sehen abzunehmen (in einigen Punkten widerspreche ich mir, wenn es um das Thema geht, aber im Großen und Ganzen finde ich es genauso albern wie Du!) Viele Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. mir wäre das ehrlich gesagt überhaupt nicht aufgefallen! :O aber da hast du vollkommen Recht, die Medien Puschen den ganzen Schönheits Wahnsinn enorm..
    Liebe grüüße

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde aber irgendwie das muss sein das man bei einer Bikini Werbung auch braune Models hat, das ist ja auch das schöne im Sommer, eine schöne Sommer Bräune! Wer stellt schon kalkleisten in sein Katalog :D

    AntwortenLöschen
  8. Ich stimme dir voll und ganz zu! Ich fand das ganze jetzt auch nicht so schlimm, klar war das alles etwas übertrieben, aber ich glaube auch nicht das deswegen jetzt alle ins Solarium rennen;)

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  9. hey ich finde du hast total recht! und das mit der bräune ist mir bei der kampange gar nicht so aufgefallen, weil ich finde das passt zu den farben und zu dem gesamtbild, also "künstlerisch" betrachtet. Diese leute die sich über sowas wie bräune aufregen... sollten die viel lieber mal gegen magermodels oder so... naja... jedem die seine meinung :)
    lliebe grüße :)

    AntwortenLöschen