Meine Meinung zu "Gnade deiner Seele"


Autor: Lisa Unger
Titel: Gnade deiner Seele
Seiten: 448
Verlag: Goldmann Verlag
ISBN: 3442477158


Meine Meinung:

Zunächst einmal muss ich sagen, dass mir die Struktur von dem Buch total gut gefällt. Ich liebe auch Filme, die danach aufgebaut sind. Es gibt mehrere Charaktere, jede Handlung wird einzeln beschrieben und irgendwie kennen sich die Charaktere und zum Schluss fügt sich alles zu einer "Haupthandlung". Also, das hat mir auf jeden Fall sehr gut gefallen. Ich habe zuvor noch nie etwas von der Autorin gelesen, geschweige denn gehört. Was ich auch besonders an der Story schätze ist, dass es kein Gemetzel gibt, die total detailliert beschrieben werden. Ja, ich solchen Sachen bin ich ein Weichei. Bei Filmen schaue ich da grundsätzlich weg.  Vielleicht ist die Bezeichnung "Thriller" wohl etwas unpassend. Es ist schon irgendwie spannend, zudem klären sich Dinge auf, die man so natürlich nicht erwartet hätte, aber es zieht sich alles ein wenig in die Länge, so dass ich das Ende irgendwie etwas unspektakulär fand, obwohl es eigentlich wohl die Passage ist, die dem Buch das Genre "Thriller" gibt. Es ist jedoch ganz gut für Zwischendurch. Nichts bei dem man lange überlegen muss. Ich habe bis jetzt nicht viele Thriller gelesen, aber das ist wohl eher "zu soft" für manche.

Dem Buch gebe ich großzügige 4/5 Punkte

1 Kommentar:

  1. Es muss ja nicht immer im Gemätzel enden. ;) Als ich den 1. Band von Jussi Adler Olsen gelesen habe, war ich geschockt. Das ist schon sehr an der Grenze, aber ich muss ihn lesen... warum fragst du dich? Ich liebe skandinavische Autoren und er gehört halt dazu. Genauso wie Henning Mankell. Von Lisa Unger habe ich noch nichts gehört und gelesen. Es wäre nun zuviel gesagt wenn ich sag ich möchte das Buh unbedingt lesen, dafür habe ich noch zu viel auf meiner SUB. Aber eine Anregung ist es allemal wert. Danke!

    LG, P

    AntwortenLöschen