Frisur des Tages: Fischgräten-Zopf

Mann, hat das Ewigkeiten gedauert bis ich gelernt habe wie das geht. Ich habe das immer so bewundert, wenn andere das konnten und immer wenn ich jemanden gefragt habe wie das funktioniert, habe ich die Erklärungen nie verstanden.
Aber durch zahlreiche Zeitschriften und YouTube Tutorials hat es dann doch geklappt.
Es ist weitaus aufwendiger wie der klassische, französische Zopf, aber ich finde das so viel schöner.
Ihr teilt eure Haare einfach in zwei gleichgroße Strähnen. Dann teilt ihr eine kleinere Strähne von der ersten, linken Strähne ab und fügt sie der zweiten, rechten großen Strähne hinzu. Anschließend macht ihr genau das gleiche, bloß umgekehrt. Ihr teilt eine kleinere Strähne von der rechten großen Strähne ab und fügt sie der linken großen Strähne hinzu. Und dann nehmt ihr wieder eine kleinere Strähne von der linken großen Strähne usw.


Ich hoffe, dass das auf irgendeine Weise verständlich war. Aber falls Fragen bestehen sollten, dann stellt sie einfach.

Kommentare:

  1. ich liebe fischgräten zöpfe :)

    LG Mona

    AntwortenLöschen
  2. Ich mach mir gerne auch manchmal die frisur :) eine abwechslung zur normalen pflechtweise :D
    allerdings gings mri ebenfalls wie dir, ich hab das nie verstanden, bis ich ein video gesehn hab, danach hab ichs hingebkommen und ist ja eigentlich gar nicht so schwer :))

    ganz liebe grüße :)xx
    pia

    http://i-am-a-little-bit-like-this.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. ich weiß, wie es geht, aber können tu ich es deswegen trotzdem nicht :D sieht aber top aus und wenn mein stufenschnitt etwas rausgewachsen ist, werde ich mehr flechtfrisuren machen, sicherlich auch den fischgrätenzopf :) sieht bei di wirklich schön aus!

    AntwortenLöschen
  4. richtig schön!(: ich liebe fischgräten-zöpfe *-*

    AntwortenLöschen
  5. ich finde den fischgräten zopf auch super schön, deinen überhaupt.
    doch leider habe ich es bis heute nicht gecheckt bzw habe ich, so glaub ich zumindest, noch zu kurze haare dafür :(

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht sehr hübsch aus. Ich wünschte meine Haare ließen sich mal besser frisieren...

    AntwortenLöschen
  7. Erstmal danke für deinen lieben Kommentar.
    Ich mag Fischgräten-Zöpfe auch sehr gerne aber irgednwie bekomm ichs nie richtig hin.
    Aber bei dir siehts richtig schön aus.

    lg MAdeleine

    http://lustgewandelt.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Welche meinst du denn? (:
    http://invinciblenina.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. vielen dank für deinen kommentar. ja, die bolognese ist auch sehr lecker :)
    lg

    AntwortenLöschen
  10. Ich habs noch nie ausprobiert, dabei sieht es so hübsch aus! :>

    AntwortenLöschen
  11. die frisur ist zucker, aber ich bekomme das allein leider nie hin...^^
    xoxo

    AntwortenLöschen