Kurzer Erfahrungsbericht

Das war mein allererster "eigenständiger" Urlaub. Ich war vorher 'nur' auf Klassenfahrten oder Zelten in Spanien und Deutschland. Die erste Wahl fiel auf London, weil das zu der Jahreszeit einfach optimal war. Jetzt nach Spanien oder in die Türkei zu fliegen, wo das Wasser 15 °C hat, ist auch nicht so das Wahre, dann lieber auf den Sommer warten. 


Das Wetter war wohl ziemlich "typisch". Es hat andauern geregnet und es hat auch hin und wieder geschneit, aber in Deutschland ist es wesentlich kälter. Als ich wieder am Flughafen ankam, lag überall Schnee.
Anfangs ist auch so vieles schief gegangen. Wir haben in einem Reisebüro gebucht und haben unter anderem auch dort ein Wochenticket gebucht für die U-Bahnen. Das der Preis je nach Zonen variiert werden konnte, war uns schon klar. Sie hat uns ein Ticket angedreht, das bis in die Zonen außerhalb des Zentrums gingen (obwohl sowohl unser Flughafen als auch unser Hotel zentral lagen). Das ist uns natürlich erst aufgefallen als wir in London waren. Nun ja, aber abgesehen davon, hieß es, dass wir das Ticket, das eben schon bezahlt war, am Flughafen umtauschen sollten. Ich weiß nicht ob ich das so naiv angegangen bin, aber ich ging davon aus, dass sie den Flughafen gemeint hat, an dem wir auch gelandet sind... Aber nein... gemeint war natürlich der Flughafen am anderen Ende der Stadt. Um dort hin zu gelangen haben wir wahrscheinlich 30€ ausgegeben. Und als wir dort angekommen lagen natürlich keine Tickets dort. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie genervt ich war. Ich habe dann im Reisebüro angerufen und die haben mir versichert, dass die zu 100% per Post raus gegangen sind. Und das verstehe ich überhaupt nicht, weil ALLE Unterlagen angekommen sind. Warum um Gottes Willen sind die nicht dabei gewesen?
Nun ja, bla bla, wir sollen uns ein neues Ticket kaufen und das reklamieren. Dann durften wir nochmal 40€ für ein Ticket ausgeben, das aber in den Zonen lag, die wir auch brauchten. Ich meine, mir ist bewusst, das Fehler passieren. Das ist ja auch menschlich. Es hat mich in dem Moment aber so unglaublich angekotzt, da wir bestimmt knapp 100€ dafür ausgegeben haben um für nichts uns wieder nichts hin und her zu fahren.


So viel zum ersten Tag.
Das Essen war auch überall super, bloß in unserem Hotel nicht :D Es war alles so extrem versalzen gewesen. Und das nicht nur ein bisschen, es war wirklich ungenießbar.
Die Stimmung war am ersten Tag zwar komplett hinüber aber es wurde eben besser. Danach ging alles bergauf. Wir sind viel durch die Gegend gelaufen, waren in vielen Parks, haben eigentlich alle Sehenswürdigkeiten gesehen. Wir waren auch in der Oxford Street und so viele andere Läden haben die dort gar nicht. Es gab zwar einen Topshop, aber da gibt es ja auch einen Online Shop. Ansonsten natürlich die ganzen Labels von denen ich nachts nur träumen kann :D Und ich war im Harrods :D


Nun ja, immerhin weiß ich jetzt auf was ich das nächste Mal zu achten habe. Falls irgendwer von euch mal hingehen möchte, dann kann ich ihm das wirklich sehr empfehlen. Es ist eine wunderschöne Stadt, sie ist so vielfältig und es treffen so viele Kulturen aufeinander. Das ist herrlich.
Ich würde euch den Tipp geben die U-Bahn Wochenkarte direkt in London zu kaufen. Und genau so die Tickets für Madame Tussauds, London Eye, Sealife, usw. Da kann man tolle Kombitickets kaufen. Auch etwas, was wir im Reisebüro gemacht haben... ein Fehler. 

Kommentare:

  1. am besten gar keine Wochenkarten kaufen sondern sich am Flughafen eine Oyster Card besorgen und die mit Geld aufladen. Kommt meist günstiger und man fühlt sich nicht so gezwungen unbedingt das Ticket ausnutzen zu müssen und kann auch mal nen Tag ohne Bahn verbummeln.

    AntwortenLöschen
  2. auweh, das klingt gar nicht toll! scheint kein so kompetentes reisebüro zu sein! das mit den tickets ist ja verdammt ärgerlich, vor allem wenn man durch die halbe stadt gondelt und dann sind sie nicht da! wir kaufen uns die oystercard immer direkt in london. das hat bis jetzt immer ohne probleme geklappt!
    und freut mich, dass es dir dort gefallen hat. ist wirklich eine einzigartige stadt! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Süße,
    oh, das fing ja nicht so doll an ;o(
    Na, aber so wisst Ihr für´s nächste Mal Bescheid, hat also immer auch alles etwas Gutes!
    Versalzenes Essen? Dann war der Koch wohl verliebt ;o)
    Viele liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche!
    Janine

    AntwortenLöschen
  4. hört sich ja gar nicht so prickelnd an...^^
    nächstes mal wirds dafür umso schöner<3
    xoxo

    AntwortenLöschen