P2 ultra matte 24 hours concealer

Die Nummer, die ich habe, ist die 020 und hat die Bezeichnung matte ivory. Mein Augenringe-Problem habe ich hier ja schon oft breit getreten und ich bin zwar bis jetzt sehr zufrieden mit der Camouflage-Cream von Catrice, möchte aber dennoch herumprobieren.


Entschieden habe ich mich dann für diesen hier von P2. Was mich zunächst sehr positiv überrascht hat, war der Applikator. Durch seine spitzzulaufende Form, könnt ihr noch so kleine Winkel damit erwischen, ist also wirklich super optimal zum Auftragen.


Ich höre auch immer öfters, dass der Concealer einen Ticken heller als euer Hautton sein darf und so ist das auch bei dem hier, wobei ich zugeben muss, dass der doch ganz gut mit meinem Hautton verschmilzt (Hier mein Handrücken). Im Gesicht bin ich ja generell irgendwie heller, deswegen müsste das ja eigentlich ganz gut passen.


Von der Deckkraft bin ich an sich sehr überzeugt. Sobald man das schön eingearbeitet hat, sieht man aus, als hätte man 16 Stunden lang geschlafen. Aber leider bleibt das Ergebnis nicht von langer Dauer. Wenn ich es morgens auftrage, sehe ich mittags schon wieder richtig fertig aus und meine Schatten kommen wieder durch. Es sieht so aus als hätte ich niemals Concealer aufgetragen.
Ich schätze, dass man den Concealer bei mehrmaligem Auftragen am Tag, jedoch trotzdem weiterempfehlen kann, da er trotz dessen anfangs einen sehr frischen Blick zaubert.

Kommentare:

  1. Probier doch mal bei Gelegenheit den Fit me Concealer von Maybelline. Der ist wirklich super und hält auch total lange :-)

    AntwortenLöschen
  2. Mein absoluter Liebling!! Benutze ihn bestimmt schon fast ein halbes Jahr, aber leider ist er nicht immer bei dm aufzufinden:(... sobald ich ihn immer irgendwo sehe nehme ich direkt 2 Stück mit :D

    AntwortenLöschen