Travel Diary - München 2016


Zugegeben, mein Münchentrip ist schon ein Weilchen her, aber ich denke, es ist besser jetzt als nie :)
Insgesamt waren mein Freund und ich knapp fünf Tage in der wunderschönen Stadt, wir haben uns ein süßes, kleines Hotel gesucht, das zwar nicht unmittelbar im Zentrum Münchens lag, aber dennoch  gut mit der Straßenbahn zu erreichen war.
Eingekauft habe ich dort sehr wenig bis gar nichts, weil ich Städtetrips im Großteil eher wirklich für typisches Touri-Programm nutze.


Am meisten gefreut habe ich mich auf das Deutsche Museum und die Pinakotheken.
Das Deutsche Museum hat es mir total angetan, die Ausstellungen dort sind der Wahnsinn. Es ist ein Naturwissenschaftliches Museum, bei dem bestimmt für jeden etwas dabei ist. Gleichzeitig merkt man auch, wie alt manche Sachen dort sind. Manche Beschriftungen zu den Exponaten waren einfach nur noch runtergekommen und da habe ich mich gefragt, warum man solche Sachen nicht erneuern kann? Mir haben besonders die verranzten Folienschriften die Lesbarkeit extrem erschwert, allerdings weiß ich auch, dass das keine enormen Kosten sind, diese zu erneuern.


Naja, aber alles in einem war ich wirklich sehr zufrieden, aber bisher hat noch nichts das Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg getoppt. Das ist für mich bisher das schönste Museum Deutschlands gewesen und ich würde es auch immer wieder besuchen, wenn ich dazu Gelegenheit hätte.
Nun ja, aber dafür haben es die Pinakotheken ziemlich rausgehauen. Am meisten war ich von der Pinakothek der Moderne begeistert.


Schon alleine deswegen, weil dort die "ganz Großen"(für mich zumindest) vertreten sind. Aber das Beste waren für mich eindeutig die Werke von Andy Warhol. Das war wirklich ein faszinierendes Erlebnis vor der grandiosen Pop-Up-Kunst zu stehen und bereits so vieles über die Werke und den Künstler gehört zu haben. Es ist total empfehlenswert dort hin zu gehen, das hat so Spaß gemacht.


Aber auch um einfach nur Spazieren zu gehen ist München einfach nur perfekt. Besonders bei so schönem Wetter ist das einfach nur ein Traum. Wir waren im Englischen Garten, das war bei den Temperaturen ein tolles Erlebnis.
Wir waren auch unglaublich gut essen und haben natürlich auch das ein oder andere Maß getrunken. Auch wenn ich normalerweise nicht die Bier-Trinkerin bin, war dieses doch vorzüglich. Man schmeckt den Unterschied zu Bier, das nicht aus dem Brauhaus kommt, auf Anhieb.


Leider ist München alles andere als günstig, aber es gibt den ein oder anderen Fleck, an dem der Geldbeutel doch geschont wird und man trotzdem sehr viel Neues entdecken kann. Mir hat der Tapetenwechsel total gut getan, ich liebe solche Städtetrips und finde, dass es auch in Deutschland traumhaft schöne Städte gibt, die es sich zu besichtigen lohnt.




Kommentare:

  1. München ist wahrhaftig eine wunderschöne Stadt. Generell verstecken sich im Süden Deutschlands einige prachtvolle Städte - egal ob klein oder groß.

    -xx, Carina
    www.redsunbluesky.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Das sind tolle Bilder. München ist schon eine tolle Stadt war bis jetzt nur einmal da gewesen :)

    AntwortenLöschen
  3. Das sind wunderschöne Eindrücke und Erlebnisse von München Liebes :) Ich kann mich dir nur anschließen, letztes Jahr im April war ich auch dort für 2 Tage und fand es einfach nur toll!!

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Eindrücke. In München war ich noch nie. Dafür geht es Ende des Monats für mich für ein Wochenende nach Köln. Ich freue mich schon total. Städtetrips sind schon eine klasse Sache.

    AntwortenLöschen
  5. Ich war bisher zwei mal in München, beides mal auf Klassenfahrt, somit habe ich damals auch echt viel gesehen 😁 Das Deutsche Museum fand ich auch unglaublich spannend, da würde ich auch gerne mal wieder hin 😊
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen