[Rezension] Jennifer Donnelly - Das Licht des Nordens


Verlag: Piper
Seiten: 416
Preis: Ich habe das Buch bei einem Gewinnspiel gewonnen, aber laut Amazon kostet es 9,95€

Meine Meinung + Infos zum Inhalt:

Erst einmal muss ich sagen, dass ich den Aufbau des Buches richtig gut finde. Die Handlungen sind in zwei unterschiedliche Zeitebenen unterteilt: einmal die 'Gegenwart' und die 'Vergangenheit', wobei sich beide Stränge dann treffen und wieder zu einer verschmelzen. So eine Struktur hatte ich bis jetzt noch nie in einem Buch aufgefunden. Der Schreibstil an sich war auch super, es hat sich wirklich sehr flüssig lesen lassen.

Die Geschichte an sich fand ich am Anfang etwas langatmig. Sie spielt Anfang des 20. Jahrhunderts und erzählt die Geschichte von Mattie Gokey. Sie lebt mit ihrem Vater und ihren Geschwistern auf dem Land und musste schon früh lernen erwachsen zu werden, indem sie sich und ihre Familie versorgen musste.  Da ihre Mutter an Krebs gestorben ist, war sie dazu gezwungen gewissermaßen die Mutterrolle zu übernehmen. Die harte Arbeit des Landlebens wird sehr gut dargestellt. Während sich Mattie für Bücher und Bildung interessiert, hat ihr Vater kaum Verständnis dafür, dass sie ihren Heimatsort verlassen möchte, um zu lernen. Um sich das College finanzieren zu können, nahm sie einen Job in einem Hotel an, in dem die Gäste Grace und Chester eingecheckt haben. Eines Tages übergibt Grace Mattie aufgewühlt einen Bündel Briefe und bittet sie darum diese zu verbrennen. Noch bevor Mattie dies tun konnte, ist Grace bei einer Bootfahrt mit Chester ums Leben gekommen ...

Trotz der wirklich interessanten Struktur fand ich es leider nicht so spannend. Normalerweise kann ich es immer kaum erwarten bis ich weiß wie eine Geschichte ausgeht, aber bei dieser habe ich das Gefühl leier überhaupt nicht verspürt. Mir hat es ein wenig an Spannung gefehlt und aus dem Grund bekommt das Buch von mir
3/5 Punkte.

Kennt ihr das Buch auch? Habt ihr schon einmal etwas von Jennifer Donnelly gelesen?

Kommentare:

  1. Schöne Rezension, Liebes!
    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend♥
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und so lieben Dank für deinen Glückwunsch♥

      Löschen
  2. das hört sich nicht schlecht an. ich liebe buch reviews!
    danke fürs zeigen!
    alles liebe dir u ein schönes we!
    Maren Anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  3. Also die Handlung ist ja spannend, aber wenn du sagst, es ist nicht so emfephelnswert...
    dann wohl eher nicht :D

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

    AntwortenLöschen
  4. I Love your blog :) would you like to follow each other?
    If yes follow me and let me know on my blog so I can follow you back :)
    have a lovely weekend

    www.shaunasharp.com

    AntwortenLöschen