Aufgebraucht im Februar

Mit etwas Verspätung kommt heute mein Post zu den Produkten, die ich mehr oder weniger letzten Monat aufgebraucht habe. Aus Zeitgründen habe ich es nicht mehr rechtzeitig geschafft diesen, wie gewohnt, noch im Februar zu veröffentlichen.

Da heute aber Sonntag ist habe ich jede menge Zeit und konnte nun in Ruhe Bilder machen bei wunderbarem Tageslicht.

Diesen Monat habe ich mich von vielen Beauty/Pflege-Artikeln verabschiedet und wie immer werde ich dazu auch noch kurz meine Meinung äußern und schreiben, ob ich finde, dass es sich lohnt sich die Sachen noch einmal zu kaufen.


essence Colour Arts Eye Base: Die gefällt mir richtig gut. Der Lidschatten hält um so vieles länger, wenn ich vorher die Base aufgetragen habe. Ein kleiner Nachteil ist, dass sie sehr klebrig ist und das Verblenden auf der Grundlage somit schwieriger wird. Die Base ist ja nun aus dem Sortiment gegangen, aber ich habe es noch geschafft mir ein Back-Up zu kaufen und würde sie mir generell auch wieder nachkaufen, wenn sie noch im Standartsortiment wäre.

L'Oréal Elvital Total Repair Haarkur: Das war ein Versehen, ich wollte die Haarkur gar nicht. Ich habe meine Mutter gefragt, ob sie mir eine Haarkur mitbringen könnte, als sie in der Stadt war und dachte, dass sie wüsste, welche ich immer nehme. Aber ich habe sie komplett aufgebraucht und sie war auch nicht schlecht, aber die von Wella (oder wie sie jetzt auch immer heißen mag) ist tausend Mal besser. Und deswegen würde ich sie mir nicht nachkaufen.

Astor Anti Shine Mattitude Puder: Ich hatte schon vergleichsweise viel bessere Puder aus dem Drogerie-Bereich. Nachdem ich das Puder aufgetragen habe, hat mein Gesicht bereits nach einer Stunde wieder geglänzt. Auch das werde ich mir nicht nachkaufen.

Nivea Diamond Gloss Shampoo: Super Duft und die Haare fühlen sich danach wahnsinnig gut an. DEN Mega-Glanz in den Haaren gibt es natürlich nicht, aber sie sehen trotzdem besser aus. Allerdings werde ich mir das vorerst nicht nachkaufen.

Aussie Frizz Miracle Shampoo: Es gab damals einen riesigen Hype um die Aussie Produkte und ich finde je größer dieser geworden ist, desto mehr Leute haben die Produkte gehasst. Keiner verliert noch ein gutes Wort über die Shampoos, Spülungen, Kuren,... Aber ganz im Ernst, ich finde die gar nicht so schlecht. Eher im Gegenteil: ich habe das letzte halbe Jahr bestimmt nur Aussie-Shampoos benutzt und war zufrieden mit denen. Momentan habe ich eins von Phyto und mache das erst einmal leer, bevor ich mir eins nachkaufen werde.


Balea Glatt+Glanz Spray: Das habe ich damals ganz am Anfang, als ich den Blog gestartet habe, mal vorgestellt und ich habe geschwärmt, wie toll es ist. Doch nach mehrfachem Benutzen war es der Horror. Nachdem ich es aufgetragen habe, sahen meine Haare fettig aus. So richtig fettig. Als hätte ich meine Haare seit Monaten nicht mehr gewaschen und sie so fettig sind, dass das sogar in den Längen zu sehen ist.
Jedenfalls habe ich das nicht mehr bei Balea gesehen und schätze, dass es verbannt wurde. Gut so. Ich werfe es fast voll weg und würde es mir demnach auch niemals nachkaufen.

Balea Augen Make-Up Entferner: Soll anscheinend für wasserfestes Make-Up sein. Ich habe aber nicht einmal mein wasserlösliches Make-Up entfernt bekommen. Deswegen werde ich auch das nicht nachkaufen.

Garnier Hautklar Waschgel und Gesichtswasser: Beides werfe ich fast unbenutzt weg, weil sie bei mir das Gegenteil von dem was sie versprechen, hervorbringen. Ich werde das definitiv auch nicht nachkaufen.


essence colour & go Nagellack: Nachdem ich mir ja vorgenommen habe meine Sammlung zu reduzieren, habe ich lezten Monat diesen goldenen Nagellack leer gemacht. Der war wirklich traumhaft schön und der hat wirklich zu jeder Gelegenheit gepasst. Wenn es den noch im Sortiment geben würde, würde ich ihn mir nachkaufen. 

bruno banani Parfum: Ich weiß leider nicht wie dieser Duft heißt, es steht nichts auf dem Flacon. Aber den habe ich zu meinem 15. Geburtstag geschenkt bekommen, was heißt, dass ich den schon wirklich seeeeeeehr lange habe. Ob ich ihn mir jemals wieder kaufen werde weiß ich noch nicht. In naher Zukunft werde ich ihn mir jedoch definitiv nicht kaufen.

Kommentare:

  1. Dieser nagellack und die haarkur hatte ich auch :)

    AntwortenLöschen
  2. Super Produkte sind da mit dabei :). Über die Aussie-Produkte hab ich momentan auch nur schlechtes gehört. Ganz vereinzelt mal etwas gutes. Hab nämlich noch eine Kur davon hier bei mir zu Hause herumstehen und nachdem ich solche grusligen Sachen wie strohige Haare, Haarausfall und was weiß ich nicht noch alles gehört habe, schieb ich es immer wieder vor mir her, das Produkt mal selbst auszuprobieren. Momentan hab ich nämlich an für sich keine schlechten Haare, vielleicht ein wenig trockene Spitzen und deshalb hab ich Angst, dass sie sich dadurch vielleicht verschlechtern. Momentan weiß man wohl einfach nicht mehr, was man davon nun noch glauben soll.

    AntwortenLöschen
  3. Das Parfum von Bruno Banani habe ich auch. Allerdings steht es irgendwo bei meinen Eltern in meinem alten Zimmer herum. War nicht so schlecht, allerdings würde ich es mir jetzt nicht noch mal kaufen.

    AntwortenLöschen
  4. von der base habe ich auch einiges gutes gehört. nur zu doof, dass ich damals nicht zugegriffen habe :/

    AntwortenLöschen
  5. Das Parfum hatte ich auch mal, ich mochte es sehr gerne :)

    AntwortenLöschen
  6. So viele tolle Produkte :) Schöner Post :)

    AntwortenLöschen