Kiko Smart Lipstick - 900 rosy beige



Heute möchte ich euch einen Lippenstift von Kiko vorstellen. Ich schaffe es nur relativ selten zu einem Kiko und muss mich jedes Mal zurückhalten, wenn ich mal dort bin.


Das Design der Stiftes ist sehr schlicht in einem matten schwarz gehalten und ist nicht besonders spektakulär. Die Verpackung lässt sich sehr gut verschließen und man bekommt nicht das Gefühl, dass der Lippenstift vielleicht irgendwann sich von selbst öffnet.


Beschreibung nach Kiko:

Reichhaltiger und nährstoffspendender Lippenstift. Volle Farbe und absoluter Komfort.

Eine volle und nährstoffreiche Textur mit sofortiger, samtweicher Farbabgabe. Eine extreme Sinnlichkeit und weiche Konsistenz machen das Auftragen zu einem Vergnügen und steigern das Gefühl des Komforts auf den Lippen. Mit der großen tropfenförmigen Spitze lässt sich die Farbe einfach auftragen und haftet sofort auf den Lippen, um sie präzise zu definieren. Die Farbintensität der nuancierbaren Farbe gestattet eine aufmerksame Kontrolle des Finishs und eine sofortige, intensive Abgabe der Farbe, die lange anhält.
Rohstoffe der neuesten Generation schenken der Formel eine angenehm weiche und samtige Textur. Strahlende Polymere sorgen für einen reinen, schillernden Effekt. Das zarte Vanillearoma macht die Anwendung zum sinnlichen Vergnügen.
Das Design ist einfach und elegant in den Farben der Serien gehalten. Die ergonomische Form des Verschlusses mit der oberen Einwölbung erleichtert ein Verschließen der Verpackung.

In 24 Farben erhältlich, von natürlichen und zarten Farbtönen bis hin zu lebendigen, kräftigen Farben, abgerundet durch 3 verschiedene Finishs: voll, samtig oder perlfarben.
Hypoallergen = hergestellt, um das Allergierisiko so gering wie möglich zu halten.
Paraben free.

Die Farbe an sich ist frei von Schimmer oder Glitzer und ist in einem warmen Nude gehalten, was genau meinem Geschmack entspricht. Er riecht leicht süßlich, was sich aber nicht rund um die Uhr bemerkbar macht.


Für einen Nude Lippenstift ist die Pigmentierung sehr hoch und deckt somit wunderbar. Abgesehen davon würde ich das Finish als ein mattes ansehen mit einem leichten Glanz. Er erinnert mich von der Textur her stark an Myth von Mac und lässt sich demnach auch etwas mühsamer auftragen. Aber man kann ihn gleichmäßig verteilen und er wirkt nach dem Auftrag nicht fleckig. Durch seine samtige Konsistenz ist die Haltbarkeit auch dementsprechend länger.


Benutzt ihr Lippenstifte von Kiko? Bevorzugt ihr eher matte oder cremige Lippenstifte?

Kommentare:

  1. Diesen lippenstift habe ich schon bei der steffi gesehen und ich will ihn unbedigt. :)

    Ich habe noch eine frage: pflegt er die lippen oder trocknet er sie eher aus? Könntest du bitte auch auf meinem profil antworten? ❤❤❤ danke

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube wenn wir einen Kiko hätten :D Dann würde ich glaube ich sehr viel kaufen xD
    Du kannst echt alles tragen, der Lippenstift ist sehr schön.
    Ich bevorzuge lieber cremige Lippenstifte. =)

    AntwortenLöschen
  3. Ganz tolle Farbe!

    <3
    http://www.getcarriedaway.net/

    AntwortenLöschen
  4. Auch dieser Lippenstift, sieht mal wieder ganz toll aus :). Allerdings hat er auf dem Bild, meiner Meinung nach, fast einen kleinen orangefarbenen Stich, kann das sein ? Ansonsten bevorzuge ich dann doch lieber mehr die cremigen Lippenstifte, denn bei den Matten tu ich mich dann doch beim Auftragen ziemlich schwer und ich hatte auch schon mal den ein oder anderen gehabt, der extrem die Lippenfältchen betont hat und das sah wirklich nicht mehr schön aus.

    AntwortenLöschen
  5. Oh, klasse, ich habe mich schon gefragt, ob die MAC Blushes wirklich besser sind und was ich toll und zugleich auch doof finde, ist einfach wie du schon sagtest, die Farbauswahl, ich glaube, dass ich dazu öfters hingehen müsste, bis ich die perfekte Farbe finden würde!
    Liebste Grüße Anna

    http://mch-a.blogspot.de/
    http://instagram.com/mch_a

    AntwortenLöschen