Urban Decay Naked 3

Hiermit möchte ich meine neueste Errungenschaft willkommen heißen: die Naked 3 Palette von Urban Decay. Diese gibt es schon seit einer ganzen Weile auf dem Markt und ist im Vergleich zu den anderen beiden Naked Paletten eher rosa gehalten. Ich habe diese hier von meiner Cousine geschenkt bekommen und habe mich wahnsinnig gefreut als sie per Post angekommen ist. Sie ist schon etwas länger in meiner Sammlung. Ich wollte sie genauer testen, bevor ich darüber berichte. 


Lange war ich total abgeschreckt von rosanen Lidschatten, einfach aus dem Grund, dass ich damit viel zu viel in meiner Pubertät experimentiert habe und es mich geschüttelt hatte, sobald ich auch nur daran zurück dachte. Irgendwann habe ich dann von essence rosa Lidschatten zugeschickt bekommen - aber nicht in Knallbarbierosa - sondern in einem eleganten, hellen Rosa, in das ich mich auf Anhieb verliebte und ich konnte mich gar nicht mehr daran satt sehen.


So wie bei der Naked 2, ist die Verpackung aus Metall und in Rosé-Gold mit einer goldenen Aufschrift. Sie unterscheidet sich optisch durch ihre gewölbte Oberfläche von ihrem Vorgänger. Die Farbe der Verpackung deutet bereits darauf hin, dass die Lidschatten dieses Mal eher rosastichiger sind. Insgesamt beinhaltet die Palette, so wie die anderen beiden Naked-Paletten, zwölf Farben und im Deckel ist ein breiter Spiegel integriert.


Mit in der Palette sind ein doppelseitiger Pinsel und einige Primer-Potions (die ich vergessen habe zu fotografieren). Auch hier sind die Lidschatten von der Konsistenz einfach nur grandios butterweich und stark pigmentiert. Sie lassen sich problemlos mit dem Pinsel aufnehmen und verarbeiten.
Die Farbauswahl finde ich echt gelungen. Es gibt überwiegend Farben, die toll aufeinander abgestimmt sind und ein bis zwei Farben, die auf den ersten Blick vielleicht nicht in die Palette passen.


Möglichkeiten mit ihr die unterschiedlichsten Looks zu schminken, gibt es wie Sand am Meer. Sie ist sehr vielschichtig und man kann die verschiedensten Kombinationen ausprobieren.



Strange: mattes Finish, perfekt zum Verblenden unter der Augenbraue oder zum Highlighten
Dust: grob glitzerndes helles Rosa, das auf dem beweglichen Lid echt toll aussieht. 
Burnout: Mein Favorit für das bewegliche Lid, sehr fein schimmerndes und bräunliches Altrosa
Limit: klassisches Mauve und komplett matt, deckt hervorragend
Buzz: dunklerer Rosé-Ton, der ebenfalls fein schimmert - benutze ich relativ selten
Trick: Rosé-Kupfer-Gold, das sehr schön schimmert und stark pigmentiert ist



Nooner: der zweite matte Ton, der etwas lilastichiger ist, butterweich und stark pigmentiert
Liar: schimmerndes Taupe-Braun, das sich sehr gut auf der Lidfalte macht
Factory: kühles, rosastichiges Braun, das ein Satin-Finish hinterlässt
Mugshot: kühler Chanpagner-Ton, hinterlässt ein Metallic-Finish, stark pigmentiert
Darkside: dunkleres Taupe, Satin-Finish, sehr schön, um die Lidfalte zu betonen
Blackheart: Braun-Schwarz mit roten Glitzer-Partikeln, definitiv die außergewöhnlichste Farbe



Kommentare:

  1. Ich habe mich damals auch für die Naked 3 Palette entschieden, ich finde da ist für jede Jahreszeit etwas dabei :). Und man kann sie gut für ein Tages & Nacht Make-Up benutzten. Ich bin sehr zufrieden mit der Palette :D

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ti,
    das sind herrliche Farbtöne in dieser Palette!
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes und sonniges Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Die Palette sieht wirklich wunderschön aus und die Farben sind ein Traum!
    Leider ist sie ja sehr teuer, aber vielleicht landet sie ja auch mal bei mir.
    Liebe grüße,
    Lea <3

    http://lovely-lea-world.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe ewig überlegt mir diese Palette zu kaufen weil ich die Farben einfach wunderschön finde. Leider trage ich einfach nie rosa weil ich finde es steht mir nicht. Aber die Palette an sich ist ein Traum:)

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh die Farben sehen wirklich so toll aus!! :)

    AntwortenLöschen
  6. Sie ist soooo wunderschön <3. Immer wenn ich die Palette sehe, bekomm ich kleine Herzchen in den Augen :D.

    AntwortenLöschen
  7. Toller Post, eine sehr gute Review. Ich bin immer sehr kritisch, wenn es um diese Paletten geht, aber ich höre ja nur gutes drüber! Vielleicht sollte ich mal meinen Geiz einpacken und einfach in eine Investieren.

    Schau doch mal bei mir vorbei :)
    Alles Liebe
    hallowelt-linda.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Die Urban Decay Paletten sind allesamt so toll und ich habe jede der drei Paletten! Leider schminke ich mich aber eher selten, aber wenn ichsie benutze, benutze ich sie immer gerne :)

    AntwortenLöschen