Mitbringsel aus Mallorca

Noch bevor ich in den Urlaub geflogen bin, habe ich mir natürlich Gedanken gemacht, was ich aus Mallorca mitbringen könnte bzw. was ist charakteristisch für Mallorca. Auf Anhieb ist mir rein gar nichts eingefallen, erst als ich recherchiert habe, habe ich ein paar tolle Anregungen erhalten. Mallorca ist unter anderem 'berühmt' für Oliven- und Mandelbäume und so habe ich danach Ausschau gehalten. 

In einem tollen Laden (der übrigens echt schwer zu finden ist in einer Stadt, die nur aus Ramschläden besteht) habe ich untere anderem Meersalz mitgekauft und habe dann etwas gefunden, das ich zuvor noch nie gesehen habe: Konfitüre aus Mandeln. 


Dann konnte ich an einer Gewürzmischung nicht vorbei gehen, die konnte man vorher probieren und die ist richtig gut. Das ist nun nichts außergewöhnliches, weil man sie wohl auch online bestellen kann. Und natürlich habe ich kleine Olivenöl-Fläschchen mitgenommen, um sie an meine Lieben zu verschenken.


Mir selber habe ich ein Nagelschere und Nagelfeile gekauft. Aber nur, weil mein kleiner Zehennagel eingerissen ist und ich nichts dabei hatte, um die schmerzhafte Angelegenheit irgendwie zu regeln. Und den Nagellack habe ich meiner Mutter mitgebracht, weil die Farbe in ihr Beuteschema passt und sie immer nur auf solche Töne zurückgreift, wenn sie nach Nagellacken sucht.


Kommentare:

  1. Da hast du aber tolle Sachen mitgebracht :). Die Nagelschere und die Feile, sehen ja mal super süß aus :).

    AntwortenLöschen
  2. In welchem ort warst du denn?

    LG Mona

    AntwortenLöschen
  3. Typische Speisen finde ich immer perfekt als Mitbringsel =)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen