essence pure Nude Concealer - 20 Sand



Nach wie vor benutze ich einfach gerne Abdeckstifte. Besonders bei schlimmen Rötungen finde ich Abdeckstifte am praktischsten, weil sie einfach besser decken wie flüssige Concealer. Je fester die Masse, desto höher die Deckkraft. Im essence-Sortiment ist ein Abdeckstift in der klassischen Chubby-Lipstickform neu eingezogen (für mich jedenfalls neu). Optisch gefällt es mir sehr gut, ich finde die neue Typo, mit der essence arbeitet sehr passend und es spricht genau die richtige Zielgruppe an.


Der Stift lässt sich problemlos herausdrehen und trägt sich auch nicht so schnell ab, wie ich zu Beginn vermutet hätte. Dadurch, dass er zu Beginn natürlich ehr spitz ist, ist er für kleinere Stellen natürlich geeigneter. Wie es weiter geht, weiß ich allerdings nicht :D Ich muss mal schauen, wie sich das noch entwickelt.


Die Haltbarkeit ist mittelmäßig, leider macht sich hier der Preis doch bemerkbar. Man kriegt den Stift schon für knapp 2€. Die Deckkraft dagegen ist super. Man kriegt Rötungen schnell und vor allem effektiv abgedeckt. Das wäre für mich wieder so ein typisches Produkt, welches man sich in die Handtasche packen sollte, um sich mal zwischendrin kurz aufzufrischen.
Ich verwende Abdeckstifte prinzipiell nur bei Rötungen und Pickel, unter die Augen kommt er bei mir nicht. Dafür habe ich ja schließlich Concealer und ich befürchte immer, dass das zu hart ist, um damit Augenringe abzudecken.

1 Kommentar:

  1. Abdeckstifte benutze ich auch nur bei Rötungen und Pickel.

    Das stimmt leider, die sind wirklich das Letzte.

    AntwortenLöschen