alverde Liquid Eyeliner - 10 black

Hallo meine Lieben, ich habe mir einen neuen Eyeliner von alverde gekauft und der ist sogar neu ins Sortiment eingezogen. Schon mal vorab: Ich bin gespaltener Meinung.


Also zunächst einmal finde ich flüssige Eyeliner prinzipiell schwierig um den Lidstrich aufzutragen, aber ich bekomme nur mit flüssigen Eyelinern tiefschwarze Lidstriche hin. Und dieser hier ist wahnsinnig tiefschwarz.
Ich bin im Zwiespalt, weil ich die Handhabung gewöhnungsbedürftig finde. Der Applikator läuft spitz zu, unterscheidet sich aber von Grund auf von anderen Applikatoren. Er ist sehr hart und folgt nicht richtig beim Lidstrich ziehen. Das Ergebnis sieht dann wackelig und echt schäbig aus. Beim ersten Mal war ich echt schockiert wie schlecht er ist. Aber ich habe es noch einmal versucht und wenn man den Dreh mal raus hat, möchte man nichts anderes mehr benutzen.


Bei dem Eyeliner würde ich empfehlen den Lidstrich eben nicht am Stück zu ziehen, sondern Punkt für Punkt aufzutragen. Das erfordert zwar etwas mehr Geduld, aber das sieht wahnsinnig gut aus. So ebenmäßig und vor allem gleichmäßig habe ich einen Lidstrich noch nie hinbekommen.  

Kommentare:

  1. Ich habe immer gerne die Alverde Eyeliner aus LEs mit genommen und hatte da immer das gleiche Problem wie du: Diese komische harte Spitze! Ich bin damit bis heute nicht klar gekommen, vielleicht probiere ich deinen Tipp mal :) Aber finde es ärgerlich, da alverde früher noch eine normale dünne Pinselspitze bei ihren Eyeliners benutzt hat, mit der ich wirklich super klar kam!

    AntwortenLöschen
  2. Flüssige Eyeliner können tricky sein, dieser hier ist aber sehr schön schwarz und nicht gräulich :)

    AntwortenLöschen
  3. Hello from Spain: fabulous eyeliner .. we keep in touch

    AntwortenLöschen
  4. Die Herausforderung mit diesen Applikatoren kenn ich. So wie du beschrieben hast, mach ich das auch immer. Das ist ein wirklich schönes tiefes Schwarz!

    AntwortenLöschen