[Rezension] Die Tagebücher einer Nanny - Emma McLaughling & Nicola Kraus


Schon mal vorweg: ich habe das Buch regelrecht verschlungen. Es entspricht genau meinem Humor. Mir passiert es bei Büchern so selten, dass ich anfangen muss zu schmunzeln, wenn etwas witziges in der Handlung passiert. Erst recht nicht in der Öffentlichkeit. Im Normalfall schmunzel ich nur in meinen Gedanken, aber bei dem Buch musste ich mir im Zug den ein oder anderen verwirrten Blick einfangen, warum ich denn jetzt einfach anfange leise vor mich hin zu lachen. Aber ganz im Ernst, es ist wirklich herrlich geschrieben. Es ist zwar etwas älter, aber wer gerne Gilmore Girls schaut oder geschaut hat, wird es lieben. Denn die Dialoge und Situationen könnten glatt aus der Serie sein. 
Einen Kritikpunkt hätte ich dennoch. Ich fand, dass die Story mitten im Höhepunkt aufgehört hat bzw. direkt nach dem Höhepunkt. Das offene Ende ist einfach zu offen. Am Schluss sitzt man einfach nur da und hat noch tausend unbeantwortete Fragen. Prinzipiell ist das ja nichts Schlechtes, aber das war so abrupt abgeschnitten, dass ich mir als Leser nicht einmal irgendwie vorstellen kann, was aus den Charakteren wird, weil es einfach an Information fehlt. Zu schade eigentlich, weil es von den knapp 340 Seiten 320 Seiten perfekt waren. 

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Ti,
    das klingt nach einem guten Roman, bis auf das Ende ............vielleicht ein Wink an die Autorinnen, eine Fortsetzung zu schreiben ;O)
    Danke für die schöne Buchvorstellung!
    Ich wünsch Dir einen schönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch kenne ich gar nicht, aber allein der Titel finde ich schon total interessant :)
    Gilmore Girls habe ich total gerne geschaut.
    Hihi dass du dir den ein oder anderen verwirrten Blick eingefangen hast, kann ich total gut nachvollziehen xD Aber ist doch auch mal was schönes wenn man anfängt vor sich hin zu lachen und keiner weiß warum :D

    :)) Ja finde die Farbe auch wunderschön *_*

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich gut an, allerdings mag ich es auch nicht so, wenn ein Buch abrupt aufhört und man nicht weiß wie es weitergeht. LG

    AntwortenLöschen
  4. Die Gilmore Girls hab ich total verschlungen und ich hab die Serie sehr geliebt :). Nachdem du von diesem Buch hier so schwärmst und recht begeistert bist, muss es ja wirklich toll sein. Sobald ich mal wieder ein wenig mehr Zeit zum Lesen habe, werde ich es mir bestimmt mal ein wenig genauer anschauen :).

    AntwortenLöschen
  5. Dann müsste das ja etwas für mich sein! Ich lese so wie so sehr gerne und die Gilmore Girls liebe ich ^^
    Danke für die Rezension :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen